Jahres-, Halbjahresfinanzberichte und Ratings

Die Raiffeisen-Landesbank Steiermark hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1927 zur führenden Bank im Süden Österreichs entwickelt. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen und im Verbund mit den steirischen Raiffeisenbanken wirkt sie als bedeutende, finanzielle Drehscheibe für Firmen- und Privatkunden.

Informieren Sie sich näher in unseren Jahres- und Halbjahresberichten sowie Ratings.

Unsere Berichte werden inhouse erstellt mit firesys.  

Ratings

Ratings

Die Raiffeisen-Landesbank Steiermark unterzieht sich einem tourlichen Ratingprozess durch die internationale Rating-Agentur Moody's.

Ratings deutsch

Ratings englisch


LI WAIVER

Freistellung von der Einhaltung der Liquiditätsdeckungsanforderung gemäß Artikel 412 CRR sowie der Anforderungen an die stabile Refinanzierung gemäß Art. 413 CRR auf Einzelbasis


Die Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) hat den Instituten der Raiffeisen-Bankengruppe Steiermark die Bewilligung erteilt,

1. nach Maßgabe des § 30c BWG iVm Art. 8 Abs. 4 CRR von der Anwendung der Liquiditätsanforderungen gemäß Art. 412 CRR sowie der Anforderungen an die stabile Refinanzierung gemäß Art. 413 CRR auf Einzelbasis ausgenommen zu sein, wobei die Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG als jenes Institut bestimmt wurde, das für die Einhaltung der Liquiditätsanforderungen gemäß Art. 412 CRR sowie der Anforderungen an die stabile Refinanzierung gemäß Art. 413 CRR auf konsolidierter Basis der Liquiditätsuntergruppe Raiffeisenbankengruppe Steiermark verantwortlich ist.

2. nach Maßgabe des § 30c BWG iVm Art. 8 Abs. 5 CRR von den Anforderungen gemäß Art. 86 CRD IV (in Österreich umgesetzt durch § 12 KI-RMV) auf Einzelinstitutsebene ausgenommen zu sein.

 

Finanzberichte HYPO Steiermark

Im Sinne der Transparenz stellen wir hier auch rechtlich notwendige Informationen der vormaligen HYPO Steiermark zur Verfügung; das Institut wurde mit der RLB Steiermark verschmolzen.