Karriere mit Lehre » Infos zur Raiffeisen Lehre

Karriere mit Lehre - Pfeil

Stell’ dir vor:

… du könntest anderen Menschen helfen, ihre Träume zu verwirklichen und mit ihnen Erfolge feiern …


… dann komm zu Raiffeisen OÖ und werde Bankkauffrau oder Bankkaufmann. Bei uns hast du Kontakt zu Kunden, lernst Konten und Wertpapiere erfolgreich zu managen und Kredite richtig abzuwickeln. Außerdem lernst du moderne Banktechnologien kennen, mit denen du unsere Kunden bei der Erfüllung ihrer Wünsche unterstützen kannst.
Highlight: Nach drei Lehrjahren bist du nicht nur ausgebildeter Bankkaufmann/-frau sondern auch Bürokaufmann/-frau.


Karriere mit Lehre - Pfeil

Wissen ist der Schlüssel zum Erfolg:
Lerne alles rund ums Bankgeschäft

Wir bilden jährlich ca. 30 neue Lehrlinge aus. Die Lehre dauert 3 Jahre und verbindet schulische mit beruflicher Ausbildung. Pro Lehrjahr bist du 10 Wochen in der Berufsschule in Rohrbach (Internat).


1. Lehrjahr
Hat es dich schon immer interessiert, was mit einem Konto passiert, wenn du dein Geld darauf einzahlst oder abhebst? Im 1. Lehrjahr lernst du IT-Programme, Produkte (zB Zahlungsverkehr, Veranlagungsformen) und das Backoffice kennen.


2. Lehrjahr
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Aktien und Anleihen? Im 2. Lehrjahr erfährst du mehr über verschiedene Produkte (zB Wertpapiere, Bausparen), Buchhaltung und den Raiffeisen Club.


3. Lehrjahr
Möchtest du wissen, wann eine Bank einen Kredit an einen Kunden vergibt und woher sie das Geld dafür nimmt? Im 3. Lehrjahr vertiefst du dein Wissen über die gelernten Produkte und Finanzierungskonzepte. Du berätst auch deine ersten Kunden.


Karriere mit Lehre - Pfeil

Erreiche deine Ziele:
Bilde dich während und nach der Lehre weiter

  • Seminare und Workshops (Fach- und Persönlichkeitsseminare)
  • Die elektronische Lernplattform „learning@raiffeisen“
  • Fachspezifische Prüfungen mit Zertifizierung
  • Lehre mit Matura ermöglicht es dir, zusätzlich zur dualen Ausbildung auch die Berufsreifeprüfung zu erlangen. Das ist neben der berufsbegleitenden Höherqualifizierung übrigens auch die Eintrittskarte für einen akademischen Abschluss.

Karriere mit Lehre - Pfeil

Erfolgreich durchstarten:
Karrierechancen nach deiner Lehre

  • Geschäftsleiter/in
  • Kundenbetreuer/in
  • Fachexperte/Fachexpertin
  • Bankstellenleiter/in
  • Qualifizierte/r Sachbearbeiter/in
  • Servicebetreuer/in

Karriere mit Lehre - Pfeil

Werde Mitglied im Raiffeisen Team

Raiffeisen ist nicht ohne Grund die größte Regionalbank in Oberösterreich. Unsere engagierten, aufgeschlossenen und hervorragend ausgebildeten Mitarbeiter/innen bilden die Basis unseres Erfolges. Hast auch du Freude am Umgang mit Menschen, Spaß an der Arbeit mit IT und Interesse an kaufmännischen Zusammenhängen? Dann starte jetzt deine Karriere bei Raiffeisen OÖ!

  • im persönlichen Vorstellungsgespräch
  • beim Raiffeisen OÖ Stand auf Lehrlingsmessen

Der ideale Termin für die Bewerbung ist ab sofort. Raiffeisen OÖ meldet sich verlässlich bei dir und du wirst vielleicht schon zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. 

Das Bewerbungsschreiben ist der erste Kontakt mit Raiffeisen. Da ist es besonders wichtig, einen guten Eindruck zu hinterlassen. Damit steigt dann auch die Chance, zu einem persönlichen Gespräch eingeladen zu werden. Achte beim Verfassen der Bewerbung auf eine ordentliche Form des Schreibens, eine sachliche und klare Ausdrucksweise sowie eine übersichtliche Gliederung. Lies dir deine Bewerbung am besten auch nochmal durch, damit du Rechtschreibfehler korrigieren kannst. Dann kannst du sie online vollständig (Bewerbungsschreiben; Lebenslauf; aktuelles, professionelles Foto; Schul- und Dienstzeugnisse) hochladen. 

Zu allererst: Gratulation zur Einladung!

Jetzt gibt es aber keinen Grund nervös zu werden. Das Vorstellungsgespräch ist der erste persönliche Kontakt mit Raiffeisen OÖ. Bei diesem Gespräch will die Kollegin oder der Kollege deine Stärken, Eigenschaften und Motivation für die beworbene Lehrstelle herausfinden.

Du hast die Chance einene positiven Eindruck zu hinterlassen, wenn du dich zuvor über die Raiffeisen Oberösterreich und die Aufgabengebiete des Lehrberufs gut informierst (am besten kannst du das hier). Achte außerdem darauf, dass du passend gekleidet bist. Ganz wichtig ist uns auch, dass du pünktlich zum Vorstellungsgespräch erscheinst.

Die Ausbildung beginnt im September.

Als Lehrling hast du Anspruch auf freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu deinem Arbeitsplatz und zur Berufsschule. Die Beantragung des Ausweises erfolgt mit einem Formular und der Einzahlung des Selbstbehaltes. Bei deiner Einstellung erhältst du die erforderlichen Unterlagen.  

In der RLB OÖ AG beginnen jährlich mehrere Lehrlinge ihre Ausbildung. In den RBen variiert dies je nach Unternehmensgrößen bzw. Anzahl der Bankstellen.

Als Lehrling arbeitest du 38,5 Stunden pro Woche. Die genaue Einteilung der Arbeitszeit ist je nach Bankstelle unterschiedlich. Samstag und Sonntag hast du frei.

Du bekommst Einblicke in unterschiedliche kaufmännische Tätigkeiten und unterstützt die KollegInnen im Tagesgeschäft. Zudem bist Du Ansprechpartner/in für unsere KundInnen im Servicebereich (Ermittlung von Kundenbedürfnissen, Information über Produkte und Dienstleistungen, Unterstützung bei Selbstbedienungsgeräten).

Du besuchst die Berufsschule geblockt, 1 mal pro Jahr für 10 Wochen. Während dieser Zeit bist Du unter der Woche im Internat in Rohrbach untergebracht. Dir entstehen dabei dafür keine Kosten.

Viele der Fächer in der Berufsschule stehen in Zusammenhang mit dem Berufsbild Bankkauffrau/mann. Du hast zum Beispiel Fächer wie Bankbetriebslehre, berufsbezogenes Englisch sowie Informationsmanagement.

Ja, als Lehrling hast du Anspruch auf 5 Wochen Urlaub pro Jahr. Die Berufsschule musst du aber immer besuchen. Die Ferien der Berufsschule orientieren sich an den Schulferien aller anderen öffentlichen Schulen.

Neben der Lehre kannst du bereits einen Teil der Matura absolvieren. Angeboten werden die Kurse u.a. von WIFI und BFI.