Der Kontocheck nach dem Urlaub

Nach dem Urlaub ist es ratsam, einen etwas genaueren Blick auf das eigene Konto zu werfen: Haben sich die Ausgaben im Rahmen gehalten, ist das Konto im Minus bzw. gibt es Abbuchungen, die auf den ersten Blick etwas unklar sind?

Kontocheck nach dem Urlaub

Ihre Einnahmen und Ausgaben unter der Lupe

Mit dem Raiffeisen Internetbanking Mein ELBA, Ihrem persönlichen Finanzportal, haben Sie Ihre Finanzen immer im Blick.

  • Umsätze: Sie sehen bereits beim Einstieg in Mein ELBA die aktuellen Abbuchungen. Klicken Sie in das Modul Umsätze, so erhalten Sie einen Überblick über die Umsätze der vergangenen Monate.
  • Finanzmanager: Der Finanzmanager in Mein ELBA bietet eine exakte Übersicht über die persönlichen Finanzen. So werden Ausgaben und Einkünfte automatisch den passenden Kategorien wie Einnahmen, Wohnen, Mobilität, Versicherungen, Hobby & Freizeit, Haushalt & Leben, Sparen & Anlegen bzw. Sonstiges zugewiesen.

 

Ist das Konto im Minus?

Haben sich Ihre Ausgaben im Urlaub in dem Rahmen gehalten, mit dem Sie gerechnet haben? Beantworten Sie sich diese Frage nach einem Blick auf die Abbuchungen auf Ihrem Konto und überlegen Sie, ob Sie im Fall des Falles in den kommenden Monaten finanziell etwas leiser treten müssen.

 

Gibt es unklare Abbuchungen?

Wenn Sie eine Abbuchung entdecken, die Ihnen seltsam vorkommt, dann denken Sie noch einmal darüber nach, ob die Abbuchung wirklich falsch ist. Bei vielen Geschäften oder Dienstleistungsbetrieben ist der eingetragene Firmenname ein anderer als der, unter dem sie bei Konsumenten bekannt sind. Dies trifft besonders häufig etwa bei Restaurants zu. Gehen Sie Ihre Kreditkartenbelege und Rechnungen noch einmal durch. Möglicherweise klärt sich dabei die "falsche Abbuchung" auf.