Ich WILL INVESTIEREN.

 

Schon ab einem Betrag von EUR 10.000,– und mit der Möglichkeit des monatlichen Ansparens ab EUR 100,–!

WILL macht das Investieren in Fonds jetzt ganz einfach und das bei voller Transparenz und Kosteneffizienz.

Ich WILL modern veranlagen.

WILL wird Ihr persönliches Risikoprofil ermitteln und ein darauf basierenden passenden Anlagemix vorgeschlagen. 

Mit der WILL-App können Sie jederzeit und überall auf Ihre Veranlagung zugreifen. So behalten Sie Ihr veranlagtes Vermögen immer im Blick.

Ich will WILL.


So können Sie WILL abschließen:

• digital - via Mein ELBA von Raiffeisen

• persönlich in Ihrer Raiffeisenbank

Sie haben einen direkten Ansprechpartner haben, wenn Sie ihn brauchen. Hinter WILL stehen immer auch Menschen.

WAS IST WILL? DIE DIGITALE VERMÖGENSVERWALTUNG VON RAIFFEISEN

Online_Kredit
© Westend61 / Joseffson

WILL ist eine digitale und voll automatisierte Art der Wertpapierveranlagung. Die Veranlagung Ihres Portfolios erfolgt mit modernstem Risikomanagement durch die Experten von Raiffeisen Capital Management (RCM). Der Fokus liegt dabei auf nachhaltigen Investments (aktive Fonds und ETFs). Abhängig von Ihrem Risikoprofil stehen 4 nachhaltige Portfolios zur Verfügung.

 

Die Veranlagung ist bereits ab einmalig 10.000 EUR und optional mit monatlichem Sparplan möglich. Über das WILL Cockpit in Mein ELBA (Raiffeisen Onlinebanking) oder per WILL App können Ein- und Auszahlungen ganz einfach durchgeführt werden.

SO EINFACH GEHT VERANLAGUNG HEUTE

1. ANLEGERPROFIL ERSTELLEN

Beantworten Sie ein paar wenige Fragen und ermitteln Ihr Anlegerprofil.

2. ANLAGESTRATEGIE WÄHLEN

Basierend auf Ihrem Anlegerprofil schlagen wir Ihnen die passende Anlagestrategie vor.

3. DIREKT ABSCHLIESSEN

Wählen Sie Ihren gewünschten Veranlagungsbetrag und schließen Sie direkt online oder vor Ort ab.

Wie kann ich will abschließen?

Will herunterladen
©mangpor2004 - stock.adobe.com

Sie möchten WILL nutzen?

WILL ist eine digitale und voll automatisierte Art der Wertpapierveranlagung, die Sie von Zuhause aus ganz einfach selbst konfigurieren und nutzen können. Hier finden Sie hier eine Step-by-Step Anleitung, wie Sie das Widget auf Ihrer Mein ELBA Startseite einpflegen können.

ICH WILL MIT WEITBLICK HANDELN.

ich will

Das im Rahmen von WILL veranlagte Vermögen wird in eines von vier Portfolios investiert, die ausschließlich in nachhaltigen Wertpapierfonds und ETFs (börsengehandelte Indexfonds) veranlagen. Auf Basis Ihres ganz persönlichen Investmentprofils stehen Ihnen eine oder mehrere Anlagestrategien zur Auswahl:

 

Asset Allocation gemäß aktueller Marktmeinung (Stand 1.12.2020)
Je nach Einschätzung der globalen Aktienmärkte wird die Aktienquote in den Portfolios erhöht oder reduziert. Ausgehend von der unterschiedlichen Gewichtung der Portfoliovarianten in ihrer Basisausrichtung, welche das langfristige Risikoprofil des jeweiligen Portfolio kennzeichnet, werden die angeführten Aktienquoten angestrebt. 

Will Solide

Das Portfolio mit moderater Risikoeinstufung.

  • globale Anleiheninvestments
  • Beimischung von globalen Aktieninvestments
  • Fokus auf gute Bonität und entwickelte Märkte

 

Produktblatt WILL Nachhaltigkeit Solide

Will Solide

Das Portfolio mit mittlerer Risikoeinstufung.

  • globale Aktieninvestments
  • globale Anleiheninvestments
  • Fokus auf gute Bonität und entwickelte Märkte

 

Produktblatt WILL Nachhaltigkeit Ertrag

Will Solide

Das Portfolio mit hoher Risikoeinstufung.

  • globale Aktieninvestments
  • Beimischung von globalen Anleiheninvestments
  • Fokus auf gute Bonität und entwickelte Märkte

 

Produktblatt WILL Nachhaltigkeit Wachstum

Will Solide

Das Portfolio mit hoher Risikoeinstufung.

  • globale Aktieninvestments
  • Beimischung von globalen Anleiheninvestments
  • Fokus auf gute Bonität und entwickelte Märkte

 

Produktblatt WILL Nachhaltigkeit Dynamisch

Investieren Sie jetzt in eine lebenswerte Zukunft!

Mit WILL, der digitalen und automatisierten Art der Wertpapierveranlagung.

WILL App

WILL können natürliche Personen abschließen, die

  • in Österreich steuerlich ansässig sind,
  • über 18 Jahre alt sind,
  • die Veranlagung auf eigene Rechnung abschließen,
  • keinen Bezug in die USA haben
  • und mindestens EUR 10.000 frei verfügbares Kapital zur Veranlagung haben.

Eine Auszahlung von WILL ist übrigens jederzeit ohne zusätzliche Gebühren möglich! Was Sie sonst noch über WILL wissen wollen, erfahren Sie digital auf will.raiffeisen.at oder auch ganz persönlich bei Ihrem Raiffeisenberater.

Sie können WILL digital – also auf der Raiffeisen Website bzw. als bestehender Kunden einer Raiffeisenbank in Mein ELBA abschließen. Das heißt, dass Sie immer einen direkten Ansprechpartner haben, wenn Sie ihn brauchen. Bei aller Digitalisierung stehen hinter WILL immer auch Menschen. Die Veranlagung erfolgt nicht rein durch RoboAdvisor, sondern aktiv durch unsere Veranlagungsexperten. Die Aktienquoten in den WILL-Portfolios werden auf Basis der jeweiligen Markteinschätzung angepasst, bei einer negativen Markteinschätzung reduziert um etwaige Verluste einzudämmen und bei einer positiven Markteinschätzung erhöht.

Beantworten Sie einige wenige Fragen:

  • zu Ihren finanziellen Verhältnissen,
  • zu Ihrer Verlust-, und Risikotragfähigkeit
  • zu Ihrer Risikobereitschaft und
  • zum Anlagezweck.

Daraus wird Ihr persönliches Risikoprofil ermittelt und ein darauf basierender passender Anlagemix vorgeschlagen.

Das im Rahmen von WILL veranlagte Vermögen wird in unterschiedlichen Musterportfolios, die ausschließlich in nachhaltigen Wertpapierfonds und ETFs (börsengehandelte Indexfonds) veranlagen, investiert. Sämtliche Käufe, Verkäufe, Kapitalmaßnahmen und dergleichen werden automatisiert vorgenommen, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen.

    Geldmarktfonds veranlagen das Vermögen in Tages- und Termingeldern sowie in Geldmarktpapieren und Wertpapieren mit sehr kurzen Restlaufzeiten

    Anleihenfonds veranlagen hauptsächlich in Anleihen

    Aktienfonds veranlagen hauptsächlich in Aktien

    Mischfonds veranlagen in unterschiedlichen Arten von Wertpapieren

    Bei Indexfonds hat die Veranlagung das Ziel einen bestimmten Index, wie zum Beispiel den ATX oder DAX, nachzubilden

    Dachfonds wiederum veranlagen selbst in anderen Wertpapierfonds

    Spezialitätenfonds richten ihre Veranlagung auf ganz bestimmte Märkte, Instrumente, bestimmte Themen - wie z.B. Nachhaltigkeit - oder Kombinationen daraus.

Neben den allgemeinen Risiken der Vermögensanlage* gilt es bei Wertpapierfonds noch folgende Risiken zu beachten: den Veranlagungserfolg, das Risiko der Aussetzung der Rücknahme von Fondsanteilen, das Risiko der Übertragung oder Kündigung des Fonds.

* Während der Laufzeit sind bei Wertpapieren Kursschwankungen möglich. Unabhängig davon, ob Sie in Aktien, Anleihen oder Fonds veranlagen, unterliegt Ihre Veranlagung allgemeinen Risiken der Veranlagung, die die Entwicklung Ihrer Veranlagung negativ beeinflussen können. Dazu zählen unter anderem: das Konjunkturrisiko, das Inflationsrisiko, das Währungsrisiko, das Liquiditätsrisiko, steuerliche Risiken und das Kostenrisiko.

ETF steht für Exchange Traded Funds, also börsengehandelter Indexfonds.

Dabei bedeutet „börsengehandelt“, dass die Fondsanteile jederzeit an einer Börse ge- und verkauft werden können.

„Index“ ist dabei ein Marktbarometer, an dem sich der Wert des ETF orientiert.
Es werden beispielsweise die Werte von Technologie- Unternehmen in einem Index gebündelt.

Wenn ein ETF sich an einem Index orientiert, nennt man das auch eine passive Anlagestrategie. Die Anlage ist meist auf lange Laufzeit ausgelegt.

Somit ist ein börsengehandelter Indexfonds, oder ETF, ein Fonds, der sich an der Wertentwicklung eines Marktbarometers orientiert und ständig an einer Börse gehandelt wird.

Neben den allgemeinen Risiken der Vermögensanlage* und den Risiken bei Wertpapierfonds, gilt es bei ETFs folgendes beachten: das Preisrisiko, das Markt- und Kursrisiko, das Strukturrisiko.

* Während der Laufzeit sind bei Wertpapieren Kursschwankungen möglich. Unabhängig davon, ob Sie in Aktien, Anleihen oder Fonds veranlagen, unterliegt Ihre Veranlagung allgemeinen Risiken der Veranlagung, die die Entwicklung Ihrer Veranlagung negativ beeinflussen können. Dazu zählen unter anderem: das Konjunkturrisiko, das Inflationsrisiko, das Währungsrisiko, das Liquiditätsrisiko, steuerliche Risiken und das Kostenrisiko. 

Nachhaltigkeitsfonds: Mit Weitblick handeln.

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung – auch im Bereich der Kapitalanlage. Rücksichtnahme auf Menschen und Umwelt sowie ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen zählen heute mehr denn je. Im Management der Nachhaltigkeitsfonds der Raiffeisen Kapitalanlage Ges.m.b.H werden Länder und Unternehmen sowohl einer finanziellen Analyse als auch einer detaillierten Nachhaltigkeitsbewertung unterzogen. Die Raiffeisen Nachhaltigkeitsfonds investieren nur in jene Länder bzw. Unternehmen, welche die strengen Nachhaltigkeitskriterien erfüllen.

Im ersten Schritt des Investmentprozesses werden Unternehmen oder Länder ausgeschlossen, die Negativ- oder Ausschlusskriterien verletzen. Wir investieren das Geld unserer Kunden z.B. nicht in Staatsanleihen von Ländern, in denen es die Todessstrafe gibt, die Atomwaffen besitzen oder nichts gegen Kinderarbeit unternehmen. Unternehmensseitig haben wir ganze Branchen ausgeschlossen – wie z.B. Produzenten von Rüstungsgütern oder Unternehmen aus dem Bereich Kohle, Atomenergie oder Fracking.

Weitere Negativkriterien zielen auf die Geschäftspraktiken des Unternehmens ab, z.B. Bilanzfälschungen, Arbeitsrechtsverletzungen oder setzt die Firma vermeidbare und nicht gesetzlich vorgeschriebene Tierversuche ein. Negativkriterien reduzieren nicht nur nachhaltigkeits-relevante Risiken, sondern auch die damit verbundenen finanziellen Risiken wie z.B. Schadenszahlungen.

Alle Unternehmen, die kein Negativkriterium verletzen, durchlaufen im nächsten Schritt parallel eine Finanzbewertung anhand klassischer Finanzkennzahlen und eine Nachhaltigkeitsbewertung.

Die Nachhaltigkeitsanalyse umfasst über 100 Bewertungskriterien aus folgenden drei Bereichen – abgekürzt mit ESG:

    Environment – Umwelt: z.B. Wasser- und Energieverbrauch 

    Social – Soziales: z.B. Einhaltung Arbeitnehmerrechte 

    Governance – verantwortungsvolle Unternehmensführung: z.B. transparentes Vergütungssystem

 

Unternehmensdialog und Stimmrechtsausübung

Mit unseren Nachhaltigkeitsfonds wollen wir auch auf die Unternehmen Einfluss nehmen. Einerseits suchen wir den direkten Dialog mit den Unternehmen, um sie zu nachhaltigerem Handeln zu motivieren (= Engagement). Andererseits nutzen wir die Stimmrechtsausübung bei Hauptversammlungen (= Voting).

 

Laufende Beurteilung und Bestätigung der Qualität unserer Fonds

Raiffeisen Nachhaltigkeitsfonds durchlaufen regelmäßig externe Zertifizierungen beispielsweise das österreichische Umweltzeichen für nachhaltige Finanzprodukte sowie das FNG Siegel.

 

Die vielen positiven Wirkungen meiner Veranlagung

Das Wirkungsreporting misst den positiven Effekt hinsichtlich Nachhaltigkeit, den ein Anleger mit seinem Investment in den aktiv gemanagten Fonds bewirkt.

Die definierten Wirkungsbereiche orientieren sich an den 17 Sustainable Development Goals (kurz: SDG´s) der UNO Staatengemeinschaft. Darunter versteht man soziale und umweltbezognene Ziele wie Armut lindern, Gesundheit sicherstellen und Klimawandel bekämpfen. Mit dem Wirkungsreporting für WILL können wir erstmals unseren Anlegern nachvollziehbar machen, welche positive Wirkung sie mit ihrer Geldanlage haben.

 

Rendite für Anleger

Studien belegen, dass nachhaltige Investments hinsichtlich der Wertentwicklung mit einer traditionellen Veranlagung absolut mithalten können.

 

Investieren in eine lebenswerte Zukunft

Mit einem nachhaltigen Investment kann jeder Verantwortung für Mensch und Umwelt übernehmen und an einem sinnvollen Wertewandel sowie einer Steigerung der allgemeinen Lebensqualität mitwirken.

Für den Abschluss von WILL sollten bestenfalls die Browser "Chrome" oder "Safari" genutzt werden.

Ich will die WILL App

Um jederzeit und überall auf Ihre Veranlagung zugreifen zu können, steht Ihnen die WILL-App zur Verfügung. So behalten Sie immer den Überblick über Ihr veranlagtes Vermögen.

Das WILL-Cockpit bietet Ihnen folgenden Funktionsumfang:

  • Portfolioübersicht
  • Wertentwicklung
  • Zahlungen
  • Transaktionen

Holen Sie sich die WILL App

Wichtige Hinweise

Das ist eine Marketingmitteilung gemäß Wertpapieraufsichtsgesetz 2018, die zu unverbindlichen Informationszwecken erstellt wurde. Sie ist keine Finanzanalyse und stellt weder eine Anlageberatung noch ein Angebot oder eine Empfehlung beziehungsweise eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Diese Information ersetzt nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch die Kundenbetreuerin oder den Kundenbetreuer im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen teilweise erhebliche Risiken bergen. Die in dieser Information enthaltenen Angaben sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse von Anlegerinnen und Anlegern, wie etwa hinsichtlich Ertrag, finanzieller oder steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Wertpapiergeschäfte bergen zum Teil hohe Risiken in sich, bis hin zum Verlust oder Totalverlust des eingesetzten Kapitals. Beim Erwerb von Wertpapieren fallen Kosten wie zum Beispiel ein Ausgabeaufschlag an, die bei Verkauf nicht rückerstattet werden. Die in dieser Information enthaltenen Angaben basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung der mit der Erstellung betrauten Personen zum Zeitpunkt der Ausarbeitung und können daher künftigen Änderungen und Ergänzungen durch die Raiffeisenbank unterliegen. Die Haftung der Raiffeisenbank für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen beziehungsweise Informationsquellen oder für das Eintreten darin erstellter Prognosen ist ausgeschlossen. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial aus dieser Information bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Raiffeisenbank.