Partner
©denisismagilov - stock.adobe.com
Ich verzichte gern auf das Risiko

„Ich sichere mich mit Garantien und Haftungen bei meinen Geschäften ab und verschaffe mir höhere Liquidität. Geteiltes Risiko ist halbes Risiko.“

Garantie & Haftung mit Raiffeisen

Mit einer Bankgarantie minimieren Sie Ihr Geschäftsrisiko im Außenhandel. Ein Haftungsrahmen gibt zusätzlichen Spielraum.

Unkompliziert

Die Inanspruchnahme einer Garantie ist ohne aufwändiges Beweisverfahren möglich.

Höhere Liquidität

Durch die Abgabe von Haftungen kann Ihnen zu zusätzlicher Liquidität verholfen werden.

Weniger Risiko

Mit einer Garantie können Sie Ihr Geschäftsrisiko im Exportgeschäft deutlich verringern.

Spielen Haftungen und Garantien in Ihrem Geschäft eine Rolle?

Wenn Sie im Rahmen Ihres Geschäftes laufend Bankgarantien benötigen, sollten Sie mit Ihrer Raiffeisenbank über einen Haftungsrahmen sprechen. Durch die Übernahme von Haftungen durch den Raiffeisenverband Salzburg können Sie entweder früher über noch nicht fällige Gelder verfügen oder müssen Zahlungen erst zu einem späteren Zeitpunkt leisten, und das kann sich wesentlich auf Ihre Liquidität auswirken.

 Business Meeting
©Jacob Lund - stock.adobe.com

BIETGARANTIE (BID BOND)

Diese Garantieart wird oft bei internationalen Ausschreibungen verlangt. Damit soll verhindert werden, dass der Anbieter seine mit dem Angebot verbundenen Verpflichtungen nicht einhalten will oder kann. Die Bietgarantie kann vom Begünstigten in Anspruch genommen werden, wenn die Erstellung der Liefer- oder Leistungsgarantie nicht bzw. nicht fristgerecht erfolgt.

 

Business Meeting
©Jacob Lund - stock.adobe.com

ERFÜLLUNGSGARANTIE (PERFORMANCE BOND)

Hier haftet die Bank für die ordnungsgemäße Vertragserfüllung ihres Kunden. Meist genügt zur Inanspruchnahme die schriftliche Behauptung des Begünstigten, dass der Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt habe.

Geschäftsfrau sitzt vor Computer
©contrastwerkstatt - stock.adobe.com

GEWÄHRLEISTUNGSGARANTIE (WARRANTY GUARANTEE)

Diese Garantie bietet dem Käufer Sicherstellung, wenn der Verkäufer seinen Gewährleistungsverpflichtungen nicht nachkommt. Da die Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen im Ausland häufig auf Schwierigkeiten stößt, kann der Käufer mit einer Bankgarantie seine Ansprüche sicherstellen.

Mann telefoniert im Zug
©Photographee.eu - stock.adobe.com

ANZAHLUNGS- UND VORAUSZAHLUNGSGARANTIE

Die Anzahlungsgarantie dient dem Käufer als Sicherstellung, dass er bei Nichterfüllung der Lieferverpflichtung seine Anzahlung zurückerhält. Wird der Gesamtkaufpreis vor der Lieferung geleistet, handelt es sich um eine Vorauszahlungsgarantie.

Mann sitzt vor PC
©contrastwerkstatt - stock.adobe.com

HAFTRÜCKLASSGARANTIE

Um später auftretende Mängel aufrechnen zu können, wird bei Anlagegeschäften häufig vereinbart, dass der Käufer einen Teil des Kaufpreises zurückbehalten kann. Bei der Haftrücklassgarantie erklärt sich der Käufer bereit, gegen Beibringung dieser Bankgarantie sofort den vollen Kaufpreis auszubezahlen.

 Mann telefoniert vor seinem PC
©goodluz - stock.adobe.com

ZAHLUNGSGARANTIE

Mit der Zahlungsgarantie können Sie sich als Verkäufer gegen den Fall absichern, dass der Käufer die vertraglich erbrachte Leistung oder Lieferung nicht termingerecht bezahlen kann oder will.

Frau bei der Arbeit
©Halfpoint - stock.adobe.com

KREDITBESICHERUNGSGARANTIE

Diese Garantie dient der bankmäßigen Absicherung von Rückzahlungsverpflichtungen aus Krediten. Am häufigsten werden Kreditbesicherungsgarantien verlangt, wenn die ausländische Tochterfirma eines österreichischen Unternehmens einen Kredit bei einer ausländischen Bank aufnehmen will. Die ausländische Bank ist nicht zu einer Direktbesicherung bereit und verlangt eine Sicherheit in Form einer Garantie der österreichischen Bank der Mutterfirma.