Raiffeisen und Sponsoring

Raiffeisen Salzburg übernimmt gesellschaftliche Verantwortung in vielen Bereichen. Das Engagement im kulturellen Bereich, in der Bildung, für Soziales und Ökologie und auch im Sport ist Teil des gesamten Markenselbstverständnisses von Raiffeisen.

unsere österreichweite Sponsoringstrategie

Sport-Sponsoring hat in der Raiffeisen Bankengruppe bereits eine lange Tradition. Seit mehr als 40 Jahren setzt Raiffeisen vor allem auf die populärsten und besten österreichischen Einzelsportler, darunter Niki Lauda, Thomas Muster, Hermann Maier oder Marcel Hirscher.

Raiffeisen konzentriert sich seit vielen Jahren im Winter auf den Alpinen Skiweltcup und setzt in den anderen Jahreszeiten auf das österreichische Fußball-Nationalteam. Ski Alpin und Fußball sind die beiden Sportarten, die sowohl medial am präsentesten sind als auch von den ÖsterreicherInnen am liebsten selbst ausgeübt bzw. live oder in den Medien verfolgt werden. Mit diesen beiden Sportarten hat Raiffeisen mit den Sportsponsoringaktivitäten eine ganzjährige ausgezeichnete mediale Präsenz.

Insgesamt haben die Skifahrer unter dem Giebelkreuz in den vergangenen Jahrzehnten unter anderem bereits 13 Gesamtweltcupsiege, 22 Disziplinen-Weltcupsiege und rund 170 Einzel-Weltcupsiege, ferner 7 Olympiasiege und 16 Weltmeistertitel errungen.

Nicht zuletzt dank dem Sponsoring der Skiasse ist Raiffeisen die klare Nummer 1 in der österreichischen Bankenkommunikation. Raiffeisen zählt v.a. auch dank der Erfolge der Raiffeisen Sportler laut der Sponsor-Focus-Studie 2017 mit Audi und Red Bull zu den größten, erfolgreichsten Sportsponsoren.

Gipfelstürmer
©photog.raph - stock.adobe.com
Raiffeisen Salzburg - Mein Sponsoringpartner

Landesweite Sponsorings

Andres Prommegger

Ein Grundprinzip von Raiffeisen Salzburg ist die Übernahme von Verantwortung – nicht nur im Bankgeschäft, sondern auch darüberhinaus. Die Salzburger Raiffeisen-Organisation hält Jahr für Jahr namhafte Summen für Spenden, Werbeleistungen und Sponsorverträge bereit. Schwerpunkte sind Sport, Kultur und Soziales. Das Spektrum der Raiffeisen Sponsor- und Spendentätigkeit ist bewusst breit gefächert. Es reicht von der Unterstützung von Hilfsorganisationen, Schulen und Naturprojekten bis zur Förderung von Kultur- und Tourismusvereinen. Damit wird Raiffeisen dem genossenschaftlichen Förderauftrag gerecht. Es gilt sich für Belange einzusetzen, die der Allgemeinheit zu Gute kommen.  

Das Engagement für die lokale Gemeinschaft bildet für die Raiffeisenbanken einen festen Bestandteil ihrer Identität. Ihr Engagement ist nachhaltig angelegt und zielt darauf ab, überall in Salzburg die wirtschaftliche Entwicklung und die Lebensqualität zu fördern. Nachhaltigkeit ist ein entscheidender Faktor für unser gesellschaftliches Engagement als Sponsor.

Raiffeisen ist mehr als ein erfolgreicher Finanzdienstleister. Wir bauen auf Vertrauen und langfristige Sicherheit – seit mehr als 130 Jahren.

Wir stehen für eine Wertewelt, für eine gelebte Philosophie, die die Förderung des Einzelnen und seines regionalen Lebensraumes zum Ziel hat. Jede unserer breit gefächerten Kooperationen in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales spiegelt diese Werte wieder. Sie bilden die Brücke zwischen der Bankenwelt und dem jeweiligen Partner. 

Red Bull Salzburg
© GEPA pictures

Red Bull Salzburg

Die Raiffeisenbankengruppe Salzburg und der FC Red Bull Salzburg teilen vieles gemeinsam: Fairness, Leistung, Respekt und Teamgeist. Beide verbindet seit 2011 eine Kooperation, seit 2016 ist Raiffeisen "Official Partner" der Roten Bullen. Diese erfolgreiche Partnerschaft ist für RVS-Generaldirektor Dr. Heinz Konrad auch eine Herzensangelegenheit: "Diese Premium-Partnerschaft gehört zu den attraktivsten Sponsorships, denn Fußball besitzt eine große emotionale und integrative Kraft. Unsere Partnerschaft zahlt sich auch für unsere Kunden aus, die 10% Ermäßigung beim Ticketvorverkauf erhalten. Red Bull Salzburg verkörpert genau das, was auch wir im Bankgeschäft täglich zu leben versuchen: Zusammenhalt, Teamgeist und das Streben nach Erfolg. Ein entscheidender Faktor für unser gesellschaftliches Engagement als Sponsor ist dabei immer die Langfristigkeit und Nachhaltigkeit. Dies gilt sowohl für den Spitzensport als auch den Breitensport, auf lokaler, regionaler und Bundesebene."

Die Zusammenarbeit beinhaltet auch den eSports-Bereich. Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, eSports zu fördern. So versprechen die Wachstumsprognosen eine rasante Entwicklung. International renommierte Fußballklubs wie Paris Saint-Germain, Manchester City oder Schalke 04 sind mit eigenen eSports-Teams im Einsatz. Diesen Weg will Raiffeisen in Salzburg mitgehen und die ‚Spielfelderweiterung‘ für eine breite Jugend-Community zugänglich machen.

Salzburger Festspiele
© Neumayr/Christian Leopold

Salzburger Festspiele

Wer in Kultur investiert, investiert in die Gesellschaft, weil er auch in einen wirtschaftlichen Wachstumsmotor, nämlich den kreativen Kunstsektor unterstützt. Kultur möglich zu machen und zu fördern ist deshalb nicht nur eine öffentliche und politische Aufgabe. Dieser Beitrag zur Kulturvermittlung ist auch Teil des Raiffeisen Förderauftrags.

Im Jubiläumsjahr gehen die Salzburger Festspiele mit verschiedenen Angeboten in die Salzburger Regionen, um die jungen Menschen für große Kunst zu begeistern.

Große Ereignisse brauchen aber ein starkes Fundament. Deshalb unterstützt Raiffeisen dieses großartige Festspielprojekt, das allen Salzburger Regionen und insbesondere der Jugend ein vielfältiges Konzert-, Opern- und Schauspielprogramm ermöglicht. Dieses Engagement für die Förderung hochwertiger Kultur in der Region ist unser Ausdruck der Verbundenheit mit unserem Land und seinen Menschen. Darüberhinaus verbreitern wir mit unserem Engagement den Zugang zu den beliebten Abos der Salzburger Festspiele. Ab heuer haben Raiffeisen Club-Mitglieder Zugang zu diesem sensationellen Angebot. Zusätzlich zu diesen Jugendkarten wird es exklusiv für Raiffeisen Club-Mitglieder Führungen hinter die Festspielkulissen geben.

Electric Love

Electric Love

Als Förderer der Kunst- und Kulturszene leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur kulturellen Vielfalt im gesamten Bundesland. Das legendäre Electric Love z. B. bringt jedes Jahr die angesagtesten Electro-Musiker nach Salzburg. Als #bankofelectriclove ist Raiffeisen Salzburg stolzer Partner dieses Festival Highlights.

Eingebettet zwischen dem Salzburger Seenland und dem Salzkammergut liegt der Salzburgring. Der Ort an dem seit 2013 jährlich Anfang Juli mittlerweile über 180.000 Menschen aus über 67 Nationen Urlaub vom Alltag machen, campen, feiern und ihre Liebe zur elektronischen Musik teilen. Ob als Campinggast und in der ersten Reihe vor der Bühne oder als Hotelgast im Schloss Fuschl und in der VIP Lodge, ob alt, ob jung, im Sommer sind alle auf dem #ColorfulPlayground des Electric Love Festivals willkommen. 
"Electric Love is more than just a festival" hat etwa einer der größten DJs der Welt, Armin Van Buuren, gesagt. "Electric Love is one of the best Festivals I've ever played" meinte David Guetta in einem Interview. Vor allem die Stimmung inmitten der weiten grünen Wiesenflächen im Salzburger Flachgau wird von Gästen und DJs als eine der besten der Welt gelobt. Nicht ohne Grund wurde das österreichische Festival bereits zum 5. Mal als bestes "Major Festival" Europas nominiert. 

Das nächste Electric Love-Festival findet im Juli 2021 statt.