Geschäftsfrau
©Rido - stock.adobe.com
SO SICHERE ICH MEINE INVESTITIONSVORHABEN AB

„Ich denke bei der betrieblichen Finanzierung daran, allfällige Risiken abzusichern.“

Kreditbesicherung zur Absicherung von Risiken

Mit betrieblichen Krediten finanzieren Sie Investitionsvorhaben. Achten Sie dabei aber darauf, existenzgefährdende Risiken zu vermeiden, die den Fortbestand Ihres Unternehmens gefährden. Die Kreditbesicherung von Raiffeisen schafft genau diese sicheren Voraussetzungen und versichert Ihr Risiko.

abgesichert

Der Fortbestand des Unternehmens wird gesichert und Zwangsverkäufe verhindert.

vorgesorgt

Vorsorge für Hinterbliebene und Erhalt des Familieneigentums.

SCHULDENFREI

Tilgung noch offener Kredite und finanzielle Überbrückung im Ernstfall.

DIE KREDITBESICHERUNG – EIN BEISPIEL

Bei Ableben des Betriebsinhabers wird im Klein- und Mittelbetriebsbereich häufig eine Betriebsliquidation notwendig. Während dieser Zeit fallen möglicherweise nur mehr Resterträge an – die Kosten, insbesondere für Kredite, laufen aber weiter. Besteht eine Versicherung, werden damit die Kredite getilgt und die wesentlichen Lasten für die Hinterbliebenen fallen weg. Die Neuordnung der betrieblichen Verhältnisse kann dann in aller Ruhe vorgenommen werden.

Unsere Raiffeisenberater sprechen gerne mit Ihnen über die Absicherung Ihrer Risiken.

Büroszene
©ldprod - stock.adobe.com

SORGEN SIE FÜR DIESE RISIKEN VOR

Mit einer Finanzierung schaffen Sie die Grundlagen für die Expansion Ihres Unternehmens, sichern seinen Fortbestand, verwirklichen innovative Projekte oder können neue Märkte erschließen. Sie können also mit einem betrieblichen Kredit vielfältige Chancen zum Wachstum nutzen. Bedenken Sie aber auch die möglichen Risiken, die auftreten können und die dazu führen, dass im schlimmsten Fall der Bestand Ihres Unternehmens gefährdet ist.

Sichern Sie sich gegen folgende Risiken ab
 
  • Ableben
  • Invalidität
  • Unfall
  • Berufsunfähigkeit
  • Schwere Erkrankung
  • Betriebsunterbrechung
Ihr Vorteile
 
  • Finanzielle Überbrückung bei Rechtsnachfolge
  • Zeit für die Neuordnung der betrieblichen Verhältnisse
  • Optimale Ausnutzung der steuerlichen Rahmenbedingungen
  • Niedrige Finanzierungskosten
  • Gleichbleibende Liquiditätsabflüsse

Endfällige Finanzierung

Es wird ein Darlehen aufgenommen und bis zum Ende der Laufzeit tilgungsfrei gestellt. Die Zinsen werden vom gleichbleibenden Darlehensstand bezahlt. Um das Darlehen am Ende abzudecken, wird eine Kapitalversicherung abgeschlossen. Mit der Erlebensleistung wird das Darlehen am Ende der Laufzeit in Form einer Einlage getilgt.