Wie viel Geld Sie in sechs Jahren sparen können

Was bringt mir das eigentlich, wenn ich regelmäßig spare? Wie hoch wird der Betrag auf meinem Sparbuch, beim Raiffeisen Online Sparen oder beim Raiffeisen Bausparen nach einer bestimmten Zahl von Jahren sein?

Tipps zum Sparen

Sparbetrag

Nehmen Sie sich einen bestimmten Betrag oder einen bestimmten Prozentsatz von Ihrem Einkommen vor, den Sie regelmäßig zur Seite legen wollen.

Abbuchungsauftrag

Richten Sie einen Abbuchungs- oder einen Abschöpfungsauftrag ein, damit das Geld automatisch auf Raiffeisen Online Sparen oder auf Ihrem Anlagekonto gutgeschrieben wird.

Sonderzahlungen

Nutzen Sie das verbleibende Geld aus Sonderzahlungen wie Prämien, Urlaubs- bzw. Weihnachtsgeld, um Ihre Sparleistung zu erhöhen. 

Kinderhände mit Sparschwein auf Bretterboden
©Tierney - stock.adobe.com

Wie viel können Sie sparen?

Berechnen Sie Ihr verfügbares Monatseinkommen. Stellen Sie Einnahmen und Ausgaben einander gegenüber. Am Schluss sehen Sie, wie viel Ihnen als frei verfügbares Einkommen bleibt.

Nun stellt sich die Frage: Wie viel von diesem Betrag möchten Sie für Sparen und Anlegen reservieren? Setzen Sie die Höhe des Betrages engagiert an, aber Vorsicht: Reizen Sie Ihren Spielraum nicht vollständig aus.

Zwei junge Frauen am Schreibtisch im Büro
©pressmaster - stock.adobe.com

Was kommt dabei raus?

Wie viel Geld haben Sie auf Ihrem Sparbuch oder Ihrem Raiffeisen Online Sparen, wenn Sie z.B. sechs Jahre lang regelmäßig einen bestimmten Betrag auf die Seite gelegt haben? 

Bei der Beantwortung dieser Frage hilft Ihnen Ihr Raiffeisenberater. Er zeigt Ihnen die verschiedenen Szenarien, je nachdem ob Sie einen flexiblen Zinssatz oder einen Fixzinssatz gewählt haben.

Sechs Jahre sind auch die Laufzeit eines Bausparvertrages. Wie groß ist das Bausparguthaben (inklusive staatlicher Prämie) nach dieser Zeit? Einen Überblick darüber geben die Gewinntabellen der Raiffeisen Bausparkasse.