Adventfenster öffneten sich für den guten Zweck

Adventfenster öffneten sich für den guten Zweck

Adventfenster öffneten sich für den guten Zweck

In Lech erstrahlte der Brauch der Adventfenster in der Vorweihnachtszeit zum ersten Mal. Die dabei gesammelten Spenden wurden am Freitag, den 7. Februar 2020 an die VS- und MS Lech übergeben.

In den 24 Tagen des Advents „öffnete“ sich täglich ein schön geschmücktes und beleuchtetes Fenster und verwandelte das Dorf in einen lebendigen Adventkalender. Bis zum 6. Jänner 2020 brachten sie Abwechslung in die Adventzeit und luden zu abendlichen Spaziergängen ein. Bei einer wärmenden Tasse Punsch und gemütlichen Beisammensein kamen auch einige Spendengelder zusammen.

Insgesamt wurde ein Betrag von € 2.679,82 gespendet. Dieser wird für die Umsetzung diverser Schulprojekte verwendet. Folgende Betriebe, Institutionen und Familien haben ein Adventfenster übernommen: Volks- und Mittelschule Lech, Lech Museum Huber-Hus, Haus Wallis, Appart Arlberg, Pension Bergland, Hotel Gotthard, Lech Zürs Tourismus, Holiday, Schmelzhof, Hotel Sonnenburg, Kindergarten Lech, Haus Kirchblick, Lech Lodge, Hotel Mohnenfluh, Hus N° 8, Pension Alpenland, Familie Prodinger, Lenai und Linai, Hotel Madlochblick, Hotel Post, Raiffeisenbank Lech, Haus Kilian, Hotel Goldener Berg und Pfarre Lech.