Informationen zur Datenverwendung

Wir informieren Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Raiffeisenlandesbank Vorarlberg Waren- und Revisionsverband reg. Gen.m.b.H

Rheinstraße 11

6900 Bregenz

FN 63128k

+43 5574 405-0

info@raiba.at

Der Datenschutzbeauftragte: datenschutzbeauftragter@raiba.at

Welche Daten werden verarbeitet?

Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Einwilligung von Ihnen erhalten.  Zu den personenbezogenen Daten zählen Ihre persönlichen Detailangaben und Kontaktdaten (Name, Geburtsdatum, Adresse/Ort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Raiffeisenkunde, Wohnwünsche). Wenn Sie am Gewinnspiel teilnehmen wollen, benötigen wir den Namen sowie eine Kontaktmöglichkeit, um den Gewinner bestimmen zu können. Alle übrigen Angaben erfolgen auf freiwilliger Grundlage.

 

Zweck der Verarbeitung 

Eine Verarbeitung erfolgt nur gemäß den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Angegebene Daten zur Teilnahme am Gewinnspiel werden nur zur Bearbeitung und Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Sofern Sie in den Erhalt von Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen eingewilligt haben, erfolgt die Verarbeitung in diesem Rahmen nur für Zwecke, mit denen Sie im Zeitpunkt der Einwilligung vernünftigerweise rechnen können (wie z.B. Feststellungen, welche die nächstgelegene Bankstelle ist bzw. ob Sie schon Kunde sind). 

 

Wer erhält meine Daten?

Sollten Sie nur am Gewinnspiel teilnehmen, erhalten Ihre Daten diejenigen Mitarbeiter, die das Gewinnspiel abwickeln. Sollten Sie in den Erhalt von Informationen über Angebote, Produkte und Dienstleistungen eingewilligt haben, erhält nur die räumlich am nächsten liegende Bank Ihre Daten, um Ihnen Informationen zusenden zu können. Dies kann eine der folgenden Raiffeisenbanken sein:

Raiffeisenlandesbank Vorarlberg Waren- und Revisionsverband registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Alberschwende registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Bodensee-Leiblachtal eGen, Raiffeisenbank am Hofsteig registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Au registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Bezau-Mellau-Bizau registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Bludenz-Montafon eGen, Raiffeisenbank Hohenems registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Im Rheintal eGen, Raiffeisenbank Lech/Arlberg registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Mittelbregenzerwald registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Montfort eGen, Raiffeisenbank Vorderbregenzerwald registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Vorderland registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Walgau-Grosswalsertal registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung, Raiffeisenbank Weissachtal eGen, Walser Privatbank Aktiengesellschaft, Raiffeisen Direkt Service Vorarlberg GmbH, Raiffeisen Immobilien GmbH

 

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Daten welche zur Teilnahme am Gewinnspiel erhoben wurden, werden nach Abwicklung des Gewinnspiels und nach Ermittlung der Gewinner gelöscht. Die Daten aus der Einwilligung in den Erhalt von Informationen über Angebote, Produkte und Dienstleistungen löschen wir drei Jahre nach der letzten Verwendung. Eine erteilte Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtsmäßigkeit von Datenverarbeitungen bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt.

 

Welche Datenschutzrechte stehen mir zu?

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (ab 25.05.2018) gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts. Beschwerden können an die zuständige Datenschutzbehörde gerichtet werden. 

 

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall statt.