Wirtschaftliche Entwicklung

Die Raiffeisenbank Region Vöcklabruck hat sich 2007 aus den Raiffeisenbanken Vöcklabruck und Umgebung und Hausruck Süd gebildet und umfasst die Bankstellen in Ampflwang (gegründet 1892), Frankenburg, Regau, Ungenach, Vöcklabruck (gegründet 1978) und Attnang-Puchheim (gegründet 1986). Weiters zählen die Gemeinden Pilsbach, Redleiten und Zell am Pettenfirst zu unserem Einzugsgebiet.

Rund 60 Mitarbeiter verwalten Kundengelder (Gesamtmittelaufkommen) von über 680 Mio. Euro bzw. eine Finanzierungsleistung von rund 300 Mio. Euro. Über 47.500 Kunden-Konten werden geführt. Damit sind wir unter den größten Raiffeisenbank im Bezirk Vöcklabruck bzw. unter den TOP-15-Raiffeisenbanken in Oberösterreich.

Geschäftsleiter sind die Herren Dir. Dr. Gottfried Schmid und Dr. Martin Ruttenstock.

Die Bankstellenleitungen liegen in den Händen von Christian Maringer (Vöcklabruck), Mag. (FH) Hubert Monai (Regau), Friedrich Mittendorfer B.A. (Attnang-Puchheim), Prok. Michael Pichler (Ampflwang) und Prok. Martin Binder (Frankenburg)