Mann lächelt in die Kamera
Exportfinanzierung

Zinsgünstige Rahmen- und Einzelkredite helfen Ihnen bei der Finanzierung Ihrer Exportgeschäfte.

EXPORTFINANZIERUNG UND EXPORTFONDS

Hier bekommen Sie maßgeschneiderte Finanzierungslösungen für Ihre Exportforderungen und Exportaufträge. 

Für Ihren Erfolg am Auslandsmarkt bieten wir Ihnen, aber auch Ihren ausländischen Geschäftspartnern attraktive Finanzierungsmöglichkeiten, um neue Geschäfte, Investitionen und Projekte zu ermöglichen.

attraktiv

Es stehen Ihnen attraktive Varianten zur Finanzierung von Exportforderungen und -aufträgen zur Verfügung.

vernetzt

Raiffeisen verfügt über direkte Schnittstellen zu allen Exportförderungstellen.

persönlich

Unsere spezialisierten Experten beraten Sie und übernehmen die komplette Abwicklung der Finanzierung.

Betriebsmittelkredit - gebunden an Exporttätigkeit und unabhängig von der Unternehmensgröße

Betriebsmittelkredit

EXPORTFONDSKREDIT

Für KMUs zur Deckung eines Teiles der Betriebsmittelfinanzierung

Als österreichisches kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) mit Exporttätigkeit haben Sie die Möglichkeit, für Ihr Exportgeschäft zinsbegünstigte Finanzierungsmittel zu erhalten. 

Kredithöhe

Die Kredithöhe beträgt max. 30 % des letztjährigen Exportumsatzes bzw. des erwarteten Exportumsatzes für das laufende Jahr 

 

 

Kontrollbank-Refinanzierungsrahmen (KRR) 

Für Großunternehmen zur Deckung eines Teiles der Betriebsmittelfinanzierung

Als österreichisches Großunternehmen mit Exporttätigkeit haben Sie die Möglichkeit, für Ihr Exportgeschäft über die Österreichische Kontrollbank AG (OeKB) zinsbegünstigte Finanzierungsmittel zu erhalten. 

Kredithöhe

Die Basis für den KRR sind Exportforderungen, Konzernforderungen und Exportaufträge, wobei Exportaufträge mit max. 10 % des Vorjahres-Exportumsatzes berücksichtigt werden. 

Betriebsmittelkredit
© Fotowerk

FINANZIERUNGEN VON INVESTITIONEN BZW. ERWERB VON UNTERNEHMENSANTEILEN IM AUSLAND

OeKB Beteiligungsfinanzierung

Finanzierung von Investitionen bzw. Erwerb von Unternehmensanteilen im Ausland

Als österreichisches Unternehmen können Sie Ihre Auslandsinvestitionen (z.B. Kapitaleinlagen, Gesellschafterdarlehen, Kaufpreis bei Unternehmensübernahmen) zinsgünstig finanzieren, sofern damit eine direkte oder indirekte Verbesserung der österreichischen Leistungsbilanz bewirkt wird. 

 

Kredithöhe

Die Kredithöhe bemisst sich nach der Höhe der Kapitaleinlage, des Gesellschafterdarlehens bzw. des Kaufpreises.

FINANZIERUNGEN VON INVESTITIONEN BZW. ERWERB VON UNTERNEHMENSANTEILEN IM AUSLAND
©nd3000 - stock.adobe.com

FINANZIERUNG VON INVESTITIONEN IM INLAND FÜR DIE ABWICKLUNG VON EXPORTAUFTRÄGEN

Auftragsinvest

 Finanzierung Ihrer Inlandsinvestition zur Erfüllung Ihrer Exportaufträge

Als österreichisches, exportorientiertes Unternehmen können Sie mit einem geförderten Kredit im Wege der OeKB bzw. AWS die Erweiterung oder Investition an Ihrem Unternehmensstandort in Österreich finanzieren, um damit konkrete Exportaufträge oder Bestellungen aus dem Ausland zu erfüllen. 

 

Vorteile

  • zinsgünstige Finanzierung im Rahmen der österreichischen Exportfinanzierung
  • Risikoübernahme bei entsprechender Bonität durch die OeKB möglich

 

Kredithöhe

In der Regel in Höhe der Gesamtinvestition, sofern diese durch vorhandene, belegbare Exportaufträge nachgewiesen wird.

Exportinvest

Finanzierung Ihrer Inlandsinvestition zur Sicherung oder Erweiterung Ihrer Exporttätigkeit

Als österreichisches, exportorientiertes Unternehmen möchten Sie im Inland Ihren Produktionsstandort ausbauen oder eine Maschine / Produktionsanlage ersetzen, um damit Ihre Exporttätigkeit abzusichern oder zu erweitern. Diese Investition ist über die OeKB im Rahmen der Exportinvest finanzierbar.

 

Vorteile

  • zinsgünstige Finanzierung im Rahmen der österreichischen Exportfinanzierung
  • sinnvolle Ergänzung Ihrer Refinanzierungsstruktur
  • Risikoübernahme bei entsprechender Bonität durch die OeKB möglich

 

Kredithöhe

Die Kredithöhe richtet sich nach der Exportquote (mind. 20 %) und den Gesamtinvestitionskosten (> EUR 2 Mio. )

Maßgeschneiderte Finanzierung (Absatzfinanzierung)

 Forderungsankauf

Finanzierung durch Ankauf Ihrer Lieferforderungen

Als österreichisches Unternehmen können Sie Ihre Exportforderung, für welche ein Zahlungsziel vereinbart wurde, an die RLB OÖ verkaufen. Voraussetzung dafür ist das Vorliegen eines Risikoabsicherungsinstrumentes einer staatlichen oder privaten Exportkreditversicherung.

 

Vorteile

  • Liquidität
  • Risikominimierung
  • Bilanzentlastung 

Erhöhung von Auslandsavallinien trotz Limitengpässen

OeKB Avalrahmen: Absicherung von Auslandsgarantien

Als österreichisches, exportorientiertes Unternehmen benötigen Sie im Rahmen Ihrer Auslandsaktivitäten häufig Bankgarantien. Um Sie in Ihrer Exporttätigkeit zu unterstützen bietet die OeKB eine teilweise Risikoübernahme gegenüber der RLB OÖ an.

 

Vorteile

• Erhöhung der Auslandsavallinien bzw. Entlastung des Garantieobligos

• Risikoübernahme der OeKB

• Realisierungsmöglichkeit von Großprojekten

Erhöhung von Auslandsavallinien trotz Limitengpässen
© Fotowerk
Neue Märkte erobern
©pressmaster - stock.adobe.com

Neue Märkte erobern

Markterschließungskredit

Als österreichisches Unternehmen möchten Sie Ihre Chancen und Möglichkeiten im Ausland ausloten oder einen neuen Markt erobern? Mit Hilfe der Markterschließungsfinanzierung können Sie Aufwendungen, die mit der geplanten Markterschließung in Zusammenhang stehen, mit den Fördermitteln des Exportfonds (für KMUs - weltweit) oder der OeKB (für Großunternehmen – allerdings nur außerhalb der EU möglich)

 

Vorteile

  • Zinsgünstige Finanzierung
  • Risikoübernahme durch die Förderstelle