Lächelnde Frau mit roten Buch in der Hand
©tonefotografia - stock.adobe.com
Starten Sie Ihre Karriere bei Raiffeisen.

Als moderne, erfolgreiche und dienstleistungsorientierte Regionalbank verstärken wir unser Team und suchen:

  • Kundenberater (m/w/d)
  • Markt- und Serviceassistenz (m/w/d)
  • Reinigungskraft (m/w/d)
Spatenstich Foto Zentrale Loosdorf
Feierlicher Spatenstich für neues Kompetenzcenter

Am 24.06.2021 fand der Spatenstich für die neue Zentrale in Loosdorf statt.

Kunden-Service-Center Team
Unser Kunden-Service-Center

Wir sind überall dort, wo Sie uns brauchen.

  • Serviceline: +43 5 02477
  • E-Mail: info.32477@rbrs.at
  • Persönlich vor Ort
Laptop, Schlüssel, Handy, Block, Stift, Uhr, Brille
©bramgino - stock.adobe.com
Jetzt Online-Girokonto eröffnen

"Mit meinem Raiffeisen Konto und Mein ELBA, dem persönlichsten Finanzportal Österreichs, habe ich meine Finanzen immer im Blick".

  • Online Gehaltskonto
  • Online Pensionskonto

Raiffeisenbank Region Schallaburg

Bei der Raiffeisenbank Region Schallaburg ist es seit jeher Tradition, die Zukunft in die Hand zu nehmen. Für die Region und ihre Menschen. Wir zeigen Verantwortung als finanzieller Nahversorger und bieten unseren Kunden von der Finanzierung bis hin zur Vorsorge alle modernen Bankleistungen vor Ort. Außerdem sind wir ein starker Partner für die regionale Wirtschaft.

Coronavirus: Aktuelle Informationen von Ihrer Raiffeisenbank

Wichtige Kundeninformation

IHRE RAIFFEISENBANK REGION SCHALLABURG IST FÜR SIE DA!

 

  • In den Bankstellen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, sowie die Einhaltung des Mindestabstandes verpflichtend

Wir danken für Ihr Verständnis - bleiben Sie gesund!

Kontaktlos bezahlen ohne Pin bis 50 Euro

Sie können bei Kassenterminals mit Ihrer Bankomatkarte (Debitkarte) oder Kreditkarte bis zu 50 Euro kontaktlos zahlen, ohne Ihre PIN eingeben zu müssen.

Internetbanking und Bargeldlos bezahlen

Verzichten Sie nach Möglichkeit auf einen Bankbesuch vor Ort. Nutzen Sie stattdessen unser Internetbanking am Computer, Tablet oder Smartphone sowie bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten. Für Barein- und -auszahlungen stehen Ihnen auch unsere SB-Geräte zur Verfügung. 

20.000 Kunden

Unsere 20.000 Kunden sind unsere Nachbarn. Wir kennen sie und ihr Lebensumfeld wie keine andere Bank und können ihnen so maßgeschneiderte Finanzlösungen direkt vor Ort bieten.

81 Mitarbeiter

Unsere 81 Mitarbeiter bieten Ihnen in 10 Bankstellen stets maßgeschneiderte Finanzlösungen für die Umsetzung Ihrer Anforderungen und Pläne. Wir nehmen Service eben noch persönlich.

10 Bankstellen

Viele unserer Kunden erledigen ihre Bankgeschäfte bereits einfach online in Mein ELBA. Eines steht dennoch fest: In unseren 10 Bankstellen sind Sie nach wie vor bestens persönlich beraten.

Raiffeisen fördert die Region

Raiffeisen übernimmt gesellschaftliche Verantwortung in vielen Bereichen. Das Engagement im kulturellen Bereich, in der Bildung, für Soziales und Ökologie und auch im Sport ist Teil des Markenselbstverständnisses der Raiffeisen Bankengruppe.

Was einer nicht vermag, das vermögen viele

Wir unterstützen seit Jahren verschiedenste Initiativen aus den Bereichen Soziales, Kunst/Kultur, Bildung und Sport - zum Wohle unserer Gesellschaft.

Aus der Region, für die Region

Unser Ziel ist es, einen positiven Beitrag für den Lebensraum und seine Bevölkerung in unserer Genossenschaft zu leisten.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Hinter interessanten Ideen und Projekten stehen visionäre Personen, welche wir gerne unterstützen und fördern.

Bausparwochen in der Region Mank

Im Rahmen der Bausparwochen in den Bankstellen der Region Mank wurden Geschenkkörbe mit regionalen Produkten verlost. Wir wünschen den Gewinnern viel Freude damit.

Übergabe Geschenkkorb
Regionsleiter Stv. Georg Fichtinger mit Familie Janker
Übergabe Geschenkkorb
Kundenberater Thomas Steiner mit Markus Maßinger

Generalversammlung 2021

Gruppenfoto Generalversammlung
v.l.n.r.: Prok. Mag. (FH) Markus Zuser, Mag. Peter Brezinschek, Franz Trischler, Dir. Dipl.-HLFL-Ing. Karl Engelhart CMC, DI Christine Brunner, Dir. Alfons Pitterle MBA (MCI), DI Gabriele Zehetner, Rudolf Ixenmaier, Dietmar Schöner

Am 01.09.2021 fand die Generalversammlung der Raiffeisenbank Region Schallaburg statt. Zahlreiche Ehrengäste, Regionalräte, Funktionäre und Mitarbeiter folgten der Einladung ins Gasthaus Petra Haselsteiner, um auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 gemeinsam zurückzublicken.

Obmann Dietmar Schöner begrüßte die Gäste im GH Haselsteiner herzlich. Anschließend zeigte er erstmals den neuen Imagefilm der Raiffeisenbank Region Schallaburg. Er informierte über die abgehaltenen Veranstaltungen der Funktionäre und Regionalräte im Jahr 2020. Seine Dankesworte richteten sich u.a an die Geschäftsleitung der Raiffeisenbank Region Schallaburg eGen, die auch unter den erschwerten Bedingungen der letzten ein bis zwei Jahre, ein sehr gutes betriebswirtschaftliches Ergebnis einfahren konnten!

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2020

Geschäftsleiter Dir. Alfons Pitterle MBA (MCI) präsentierte den erfreulichen Jahresabschluss zum 31.12.2020 an Hand von Zahlen und Fakten. Zusätzlich gab er einen kurzen Einblick in unser wirtschaftliches Umfeld und zur Eigenmittelausstattung. Herr Dipl.-HLFL-Ing. Karl Engelhart, CMC präsentierte die neu erarbeitete „strategische Ausrichtung 2025“, die stark von der Digitalisierung im Kundengeschäft und der Spezialisierung auf einzelne Kundengruppen geprägt ist. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Umbau des Standortes Loosdorf, der im Herbst 2022 abgeschlossen sein wird. Neben einem 24h-Safe wird am Standort Loosdorf ein Kompetenzcenter für alle Bankangelegenheiten geschaffen!

Festansprache und Auszeichnungen

Peter Brezinschek, Chefanalyst Raiffeisen Research, berichtete über COVID 19 und die Folgen für Wirtschaft und Finanzmärkte. Im Anschluss an seinen Vortrag überreichte er für 10-jährige Funktionärstätigkeit Frau DI Gabriele Zehetner die Raiffeisenmünze in Bronze und für 30-jährige Funktionärstätigkeit Herrn Franz Trischler die „Dank und Anerkennungsurkunde“ der Raiffeisenbank Region Schallaburg. Er bedankte sich für die erbrachten Leistungen und für den ehrenamtlichen Einsatz für die Raiffeisenbank.

Der „Texinger 3er“ begleitete musikalisch die Generalversammlung. 

Übergabe JBL Partybox an Andreas Hiesberger
v.l.n.r.: Nadine Groß, Andreas Hiesberger

Glücklicher Gewinner einer JBL Partybox 310

Wir gratulieren Andreas Hiesberger recht herzlich zum Gewinn der JBL PARTYBOX 310 und wünschen viel Spaß mit der Box in den letzten Ferientagen!

Der Gewinn wurde von der Kundenberaterin Nadine Groß übergeben.

Übergabe Spendenscheck Feuerwehr Kilb

Eröffnung neues Feuerwehrhaus in Kilb

Die Raiffeisenbank Region Schallaburg unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Kilb mit einem finanziellen Beitrag für den Neubau des neuen Feuerwehrhauses. Die offizielle Eröffnung fand am 15.08.2021 in Kilb statt. Dir. Pitterle, Geschäftsleiter der RB Region Schallaburg, war vor Ort mit dabei und übergab den Scheck an das Kommando. 

Übergabe Scheck Verwenden statt Verschwenden 1200 Euro
v.l.n.r.: Philipp Stamminger (RB Mittleres Mostviertel), Katharina Labenbacher (RB Region Schallaburg), Julia Holzer, Fabian Butzenlechner

Verwenden statt Verschwenden

„Verwenden statt Verschwenden - gemeinsam viel bewirken“, so lautet das Motto des heurigen Projektes der Landjugend des Bezirk Mank. Sie glauben daran, dass man gemeinsam vieles bewirken kann. Das Thema Lebensmittelverschwendung betrifft jeden und jede, denn immerhin schmeißt jeder von uns rund 175 kg genießbare Lebensmittel einfach in den Müll.

Da uns Raiffeisenbanken das Thema Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt haben wir gemeinsam mit der Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel dieses großartige Projekt mit einem finanziellen Beitrag unterstützt.  Es freut uns, dass wir damit die Region Mank zu einer Vorzeigeregion in Österreich machen können. Wir wünschen den Projektverantwortlichen weiterhin viel Erfolg.

Übergabe Spielsachen Kindergruppe Schmetterling

Neue Dartscheiben und Legobausteine

Die Kindergruppe Schmetterling in Mank, unter der Leitung von Melanie Häfker, wurde von der Raiffeisenbank Region Schallaburg beim Ankauf neuer Dartscheiben und Legobausteine unterstützt. Wir wünschen den Kids viel Freude und Spaß mit den neuen Spielsachen.

Mitglieder Modellbau-Club Mank

Verlängerung des Sponsorings

Die Raiffeisenbank Region Schallaburg bleibt auch für das Jahr 2021 Sponsor für verschiedene Veranstaltungen des Modellbau-Clubs in Mank. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und wünschen viel Erfolg für die kommenden Ausstellungen.

Übergabe Notenmappen für TexiBlech 2.0.

Neue Notenmappen für Jugendmusikgruppe

Die Raiffeisenbank Region Schallaburg unterstützte die Jugendmusikgruppe "TexiBlech 2.0." aus Texing beim Ankauf neuer Notenmappen. Wir wünschen den Kids viel Freude beim Musizieren. 

Sponsoring - Vertragsverlängerung SCU GLD Kilb
v.l.n.r.: Marcel Zuser, Dir. Alfons Pitterle MBA (MCI), Christoph Schmutz, Dietmar Wieser

Sponsorvertrag mit dem SCU GLD Kilb wurde verlängert

Die Raiffeisenbank Region Schallaburg bleibt auch in den kommenden drei Jahren treuer und verlässlicher Premium-Partner des SCU GLD Kilb. Der "Kilber Weg" der Regionalität, steht auch für uns als Raiffeisenbank an erster Stelle und somit wünschen wir der gesamten Mannschaft viel Erfolg und eine verletzungsfreie Saison. 

Strandfeeling mit Blick aufs Stift Melk

Seit Mitte Mai 2021 hat der „Koloman Beach“ in Melk geöffnet - ein Platz zum Genießen und Chillen. Damit die Gäste nicht frieren müssen, hat die Raiffeisenbank Region Schallaburg gemeinsam mit den Raiffeisenbanken im Mostviertel hundert Raiffeisen Kuscheldecken bereitgestellt.

Wir wünschen allen Gästen gemütliche Stunden am „Beach“ und viel Freude mit den Kuscheldecken.

Übergabe "Kuscheldecke" Koloman Beach
Aperol Spritzer und Eisbecher "Koloman Beach" in Melk
Ausgabe "Koloman Beach" Melk

Neues Geschirr für "Essen auf Rädern"

Übergabe Scheck "Essen auf Rädern"
v.l.n.r.: Herbert Grasmann, Maria Lentsch, Georg Fichtinger
Übergabe Scheck "Essen auf Rädern"
v.l.n.r.: Edeltraud Hess, Petra Haselsteiner, Herbert Grasmann

Die Raiffeisenbank Region Schallaburg unterstützte die Aktion „Essen auf Rädern“ und beteiligte sich finanziell beim Ankauf von neuem Geschirr. Die neuen 3-teiligen Thermoboxen verhindern beim Transport ein überlaufen der Saucen und die Speisen werden nicht durchgeschüttelt. Auch die gekühlten Deckel für Salat- und Dessertbehälter sorgen dafür, dass die Speisen noch appetitlicher und frischer beim Kunden ankommen. Die Mahlzeiten werden vom Gasthaus Lentsch in Kirnberg und vom Gasthof zur Post in Texing zubereitet und von freiwilligen, ehrenamtlichen Helfern des Roten Kreuzes der Gemeinden Kirnberg und Texing täglich ausgefahren.

Die Aktion „Essen auf Rädern“ soll älteren, kranken oder pflegebedürftigen Personen, die nicht in der Lage sind, sich selbst eine Mahlzeit (in der Regel das Mittagessen) zuzubereiten, Hilfe zum Bezug von Essen bieten.

Defibrillator für Kirnberg

Wir helfen Leben retten

Gemeinsam mit der Gemeinde Kirnberg  schaffte die Raiffeisenbank Region Schallaburg einen jederzeit öffentlich zugänglichen Defibrillator an. Er dient der Bevölkerung zur wirksamen Ersthilfe bei plötzlichem Herzstillstand bzw. Kammerflimmern.

Ein Defibrillator ist ein Gerät, welches in der Lage ist, mittels eines kontrollierten elektrischen Schocks, Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern oder Kammerflattern zu beenden und wieder eine normale Herzaktivität herzustellen. 

Die Handhabung des Defibrillators ist sehr einfach gestaltet und das Gerät erklärt über die Sprachausgabe jeden notwendigen Schritt.

Das Gerät ist im Foyer der Raiffeisenbank Region Schallaburg - Bankstelle Kirnberg frei zugänglich. 

Michael Kargl Ableben

Mit Bestürzung und Trauer...

...müssen wir Sie, vom völlig überraschenden Ableben unseres langjährigen Leiters der Marktfolge Aktiv und des Kreditrisikomanagements Prok. Michael Kargl informieren.

Unsere Anteilnahme gilt den nahen Angehörigen und allen Menschen denen Michael nahe stand. Der Schock über diese tragische Nachricht wird uns noch länger bleiben - ebenso wie diese riesige Lücke, die Michael in unserer Mitte hinterlässt.

Michael war ein besonders engagierter Kollege, der sich immer mit all seiner Persönlichkeit um eine positive Entwicklung für unsere Gemeinschaft bemühte.

Wir stehen alle unter dem Schock des Verlustes und müssen nun neue organisatorische Weichenstellungen vornehmen, um die wertvolle Arbeit von Michael zu bestätigen. 

"Mit dem Tod verliert man Vieles, niemals aber die gemeinsame Zeit und die Erinnerungen."