Mann springt in Bergsee bei Kitzbühe
Geldtipps für die schönste Zeit des Jahres

Beim Urlaub will man nicht dauernd an das liebe Geld denken. Deshalb ist es wichtig, sich schon vorher mit den finanziellen Angelegenheiten zu beschäftigen.

  • Welche Versicherungen lassen mich ruhig schlafen, wenn ich auf Urlaub bin?
  • Wie gehe ich beim Bezahlen auf Nummer sicher?
  • Was ist bei der Wohnung oder beim Haus zu beachten, wenn ich weg bin?

Ihre Finanzen und Ihr Urlaub

Genießen Sie Ihren wohlverdienten Urlaub. Damit Sie dies möglichst sorgenfrei tun können, finden Sie hier einige Tipps und Anregungen zu den Themen Geld, Finanzen und Bezahlen. Aber auch Fragen der Absicherung bzw. der Vorsorge sollten bei der finanziellen Urlaubsvorbereitung nicht unter den Tisch fallen. 

Mädchen liegt auf hölzener Hängematte vor Bergpanorama

Die finanzielle Planung

Planen Sie solide und achten Sie darauf, dass der Urlaub zu Ihren finanziellen Möglichkeiten passt. Sie wollen ja im Urlaub nicht dauernd an das liebe Geld denken müssen. Legen Sie Ihr Budget fest und teilen Sie z.B. Ihr verfügbares Geld durch die Zahl der Tage, die Sie im Urlaub verbringen. Damit können Sie eine Art "Tagesbudget" ermitteln, das Ihnen zur Verfügung steht.

Wenn durch die Urlaubsausgaben das Konto kurzfristig in die roten Zahlen rutscht, so ist das an und für sich kein Beinbruch. Achten Sie aber darauf, dass Sie dies in absehbarer Zeit wieder ausgleichen.

NFC - Kontaktlos bezahlen mit Smartphone

Zahlungsmittel auf Reisen

Raiffeisen Karten sind Ihre bewährten Urlaubsbegleiter. Der finanzielle Urlaubsbegleiter Nummer eins ist Ihre Debitkarte. Damit können Sie in ganz Österreich Geld abheben und an Bankomatkassen direkt bezahlen. 

  • Mit Raiffeisen Kreditkarten können Sie problemlos bei Hotels, Restaurants, Tankstellen, Geschäften, Reisebüros und vielen anderen Betrieben bezahlen.
  • Auch Ihr Handy ist ein verlässlicher finanzieller Urlaubsbegleiter. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit Ihrem Smartphone mobil zu bezahlen und informieren Sie sich über die mobilen Bezahlmöglichkeiten von Raiffeisen. 
Filiale einer Raiffeisenbank

Ihre Bank ist auch im Urlaub für Sie da

Sie möchten im Urlaub nicht den Überblick über Ihre Finanzen verlieren? Sie wollen Ihre Zahlungen, die Sie mit Debit- oder Kreditkarte durchgeführt haben, stets im Blick haben? Sie haben eine Frage an Ihre Bank oder ein Problem mit Ihrer Debit- oder Kreditkarte?

Was auch immer Ihr finanzielles Anliegen ist: Raiffeisen ist auch im Urlaub an Ihrer Seite. Nutzen Sie, um mit Ihrem Raiffeisenberater Kontakt aufzunehmen, die sichere Mailbox in Mein ELBA.

Ihr Versicherungscheck vor dem Urlaub

Sie wollen den Urlaub natürlich unbeschwert genießen. Zur Entspannung trägt auch die Gewissheit bei, ausreichend abgesichert zu sein. Überprüfen Sie vor Urlaubsantritt, ob Sie Ihren Besitz und sich selbst ausreichend versichert haben.

Diese Versicherungen sollten Sie auf jeden Fall im "Reisegepäck" haben, damit Sie unbelastet von finanziellen Sorgen Ihre Reise antreten können:

 

Unfallversicherung: Diese stellt benötigtes Kapital nach einem Arbeits- oder Freizeitunfall zur Verfügung.

Reiseversicherung: Mit den Raiffeisen Kreditkarten Gold und Platinum genießen Sie auf Reisen einen umfassenden Versicherungsschutz.

Wohnungsversicherung: Die Raiffeisen Wohnungsversicherung deckt auch Schäden, die während Ihrer Abwesenheit durch einen Einbruch entstanden sind. 

Lächelnde Call Center Mitarbeiterin mit Headset bei ihrer Arbeit
©ty - stock.adobe.com
Schnelle Hilfe bei Kartenverlust

Wenn Sie Ihre Raiffeisen Debitkarte oder Ihre Kreditkarte verloren haben oder Ihnen diese im Urlaub gestohlen wurde, so können Sie mit einem einzigen Anruf Ihre Karte oder Ihren Internetbanking-Zugang sperren lassen.