Aktuelles & Regionales meiner Raiffeisen-Regionalbank Gänserndorf

Mit uns gehören auch Sie zu den gut informierten Kreisen. Denn hier finden Sie alle wichtigen Neuigkeiten von Ihrer Raiffeisenbank und auch viel Wissenswertes aus der Region. Darüber hinaus verschaffen Sie sich einen raschen Überblick über aktuelle Veranstaltungen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Sichern Sie sich gleich Ihren Informationsvorsprung.

Weinviertel Businessforum – Unternehmenstalk als Live-Stream

Das jährliche Weinviertel Business Forum ist eine Wissensplattform für Unternehmer, das aktuell zum Thema „Erfolgreich durch die COVID-Zeiten“ in einem Live-Stream am 14. April informierte.


In einem einstündigen Expertentalk konnten sich Unternehmer einen Überblick über die Direkt-Unterstützungen sowie praktische Erfahrungen zu den Covid-19-Hilfsmaßnahmen holen.

Weitere Themen wurden erläutert: rechtliche Möglichkeiten als MieterIn oder VermieterIn bei betroffenen Objekten, Finanzierungsinstrumente (Stundungen, Überbrückungsfinanzierungen, Umsatzentschädigungen etc.) sowie Hilfsmaßnahmen inklusive Abwicklungscheckliste.


Der Live-Talk wurde im neuen Studio von „GF TUBE TV“ professionell von Rudi Stöger live übertragen. 

Im Bild die vier Experten: Rechtsanwalt Dr. Werner Borns (LAWPartners), Mag. Günther-Franz Harold (Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf), Mag. Anna Schrittwieser (Wirtschaftskammer, Bezirksstelle Korneuburg-Stockerau) und Steuerberater Johann Pöcher, MA (DIE Wirtschaftstreuhänder).
Im Bild die vier Experten: Rechtsanwalt Dr. Werner Borns (LAWPartners), Mag. Günther-Franz Harold (Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf), Mag. Anna Schrittwieser (Wirtschaftskammer, Bezirksstelle Korneuburg-Stockerau) und Steuerberater Johann Pöcher, MA (DIE Wirtschaftstreuhänder).

Neues Funkgerät gespendet

In der Feuerwehr wird in erster Linie auf ausfallssichere Funkgeräte in der Kommunikation gesetzt. Unsere Bank hat den Ankauf dieses neuen Funkgeräts für den Unimog, der bei der FF Angern stationiert ist, unterstützt.

Der Kommandant der Feuerwehr, DI Christian Böchzelt, bedankte sich bei unserem Bankstellenleiter Martin Smutek.

Mit Bausparen auf der Gewinnerseite

Raiffeisen Bausparen hat sich für Slavica Eberl doppelt bezahlt gemacht: nach sechs Jahren kann sie sich über ein stattliches Guthaben und als Preisträgerin des Gewinnspiels der Raiffeisen Bausparkasse über einen WellCard Hotel- & Thermengutschein im Wert von € 150,-- freuen.

Ihre Beraterin in der Bankstelle Untersiebenbrunn, Barbara Malcher, überreichte ihr ihren Gewinn und wünschte ihr einen entspannten Thermenaufenthalt, den sie hoffentlich bald genießen kann.

Dance Challenge: Mitarbeiter tanzten zu „Jerusalema“

Es war ein besonderes Jahr mit großen Herausforderungen für viele Menschen weltweit aufgrund der Corona Pandemie. Mit dem Song „Jerusalema“ konnten weltweit Menschen beim Tanzen verbunden werden.  Auf Initiative der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf wurde das Video zur Jerusalema Dancechallenge aufgenommen, um mit der Teilnahme an dieser Challenge zu zeigen, wie wichtig Lebensfreude und Zusammenhalt sind. Gemeinsam blicken wir optimistisch in die Zukunft.  

Es wurde dabei an vier Standorten in Angern, Deutsch-Wagram, Gänserndorf und Lassee gedreht.
Danke an Manuel Ankowitsch (Ankomedia) für die großartigen Filmaufnahmen und Michelle Padelek für die Choreographie!

Ein starkes Team mit  38 Mitarbeiter/innen wirkten bei diesem Video mit viel Spaß mit und schwangen das Tanzbein: 
Ankowitsch Christian, Beisser Birgit, Bitterhof Günther, Böchzelt Sabine, Böhm Nina, Brychta Tamara, Bürbaum Gertrude, Eggenberger Sandro, Fabschitz Beate, Faltejsek Tatjana, Fischer Elisabeth, Geritzer Hannes, Glaser Christoph, Guca Harald, Hansi Simone, Harold Günther, Hassan Amira, Held Martina, Holzbauer Michaela, Holzbauer Reinhard, Jaindl Johannes, Klenkhart Corinna, Krejca Andrea, Kruder Daniel, Krupan Regina, Lang-Ofenschiessl Christina, Liebscher Thomas, Maier John-Cian, Malcher Barbara, Padelek Gabriele, Reschenauer Tamara, Riedmüller Christine, Schlederer Michaela, Schreiber Sabine, Schultes Christian, Smutek Martin, Steyskal Gabi und Vogl Roland.

Weihnachtskarte von Schülern gestaltet


Schüler des Konrad-Lorenz-Gymnasiums konnten ihre Kreativität unter Beweis stellen und zeichneten Bilder für die Gestaltung der Weihnachtskarte der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf.

Vier Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler Nina Böhm, Meliha Kara, Wayne Escueta und Petra Stix aus der 1D-Klasse wurden ausgewählt.


Unsere Marketingmitarbeiterin Gertrude Bürbaum bedankte sich bei den Schülern, Dir. Mag. Eva Zillinger und Prof. Christoph Heugl des Konrad Lorenz Gymnasiums für das gemeinsame Projekt.

Der Kaffee ist fertig!

Mit einem frisch gebrühten Kaffee von einem neuen Kaffeevollautomaten kann sich die Rettungs-Mannschaft des Roten Kreuzes der Ortsstelle in Lassee stärken.

Unsere Bank spendete diese Kaffeemaschine im Wert von knapp 300 Euro. Prokurist Christian Ankowitsch (Bankstellenleiter Lassee) überreichte diese an Bezirksstellenleiter Mag. Thomas Hasenberger. 

Mit dem Roten Kreuz Gänserndorf verbindet unsere Bank eine langjährige Partnerschaft und daher unterstützen wir gerne solche Anliegen. 

Immobilie des Monats – Villa in Gänserndorf

Diese Villa der besonderen Art mit Gartenparadies und Indoor Pool in Gänserndorf sucht einen neuen Besitzer. 

Vereinbaren Sie noch heute einen Besichtigungstermin für diese einzigartige Immobilie.

Zur Immobilie

 

Wir beraten Sie gerne zur Finanzierung Ihres Wohntraumes – vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin von 7 bis 19 Uhr. 

Bitte beachten Sie die Informationen zur derzeitigen Situation!

 

Starke Partnerschaft zwischen Gymnastics und Raiffeisenbank Gänserndorf

Obfrau Christine Glaser, Wolfgang Lehner, die Spitzensportler Yannik Lehner, Hanna Göttfert, Jessica Hann, Stella Lobner und Sara-Grace Carabasa mit Bankstellenleiterin Nina Böhm
Obfrau Christine Glaser, Wolfgang Lehner, die Spitzensportler Yannik Lehner, Hanna Göttfert, Jessica Hann, Stella Lobner und Sara-Grace Carabasa mit Bankstellenleiterin Nina Böhm

Seit einem Jahr kooperieren der SV Gymnastics und die Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf.

Gerade in diesem außergewöhnlichen Jahr hatte der Sportverein gezeigt, dass er auch seine Mitglieder mit Onlinekursen weiter betreuen kann. Besser geht es hier den Spitzensportlern des Vereins - wie den amtierenden Landesmeister im Kunstturnen der Männer Yannik Lehner, den beiden österreichischen Vizemeisterinnen in Rope Skipping Hanna Göttfert und Jessica Hann sowie den Landesmeisterinnen Stella Lobner und Sara-Grace Carabasa im Kunstturnen, die weiterhin trainieren können.

Die Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf ist zu jeder Zeit ein verlässlicher Partner. Sowohl als Bank, als auch als Sponsor. Wir freuen uns auf die Fortführung dieser Kooperation, so Bankstellenleiterin Nina Böhm.“ 

Obfrau Christine Glaser bestätigte noch: „Wir halten auch in schweren Zeiten zusammen“.

NEUER KALENDER FÜR 2021 VON GOTTFRIED LAF WURM ERHÄLTLICH IN ALLEN BANKSTELLEN

Gottfried Laf Wurm hat seinen Kalender 2021 präsentiert.
Unter dem Titel „Bei mir daheim“ erscheint der Kalender mit Glasradierungen vom beliebten Marchfelder Künstler. 

Die Bilder zeigen Motive aus dem derzeitigen Umfeld des Künstlers. Die Schönheit unserer Heimat wird in künstlerischer Form nähergebracht.

 

Erlös für guten Zweck

Der Erlös kommt einen karitativen Zweck zugute, dem Sozialhilfeverein „Solidarität.Marchfeld.“ Aus den Fondsmitteln wird Menschen in unserer Region, die unschuldig in Not geraten sind, geholfen. Der Kalender ist in allen unseren zwanzig Bankstellen der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf zum Preis von € 15,-- erhältlich.

v. links n. rechts: 1. Reihe: Walter E. Sebestian, Künstler Gottfried Laf Wurm 2. Reihe: Dir. Georg Pregesbauer (Raika Orth/D.), Rudolf Achter, Dir. Josef Buchleitner (Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf) und Bürgermeister Walter Krutis (Obmann Solidarität. Marchfeld)
v. links n. rechts: 1. Reihe: Walter E. Sebestian, Künstler Gottfried Laf Wurm, 2. Reihe: Dir. Georg Pregesbauer (Raika Orth/D.), Rudolf Achter, Dir. Josef Buchleitner (Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf) und Bürgermeister Walter Krutis (Obmann Solidarität. Marchfeld)

Hier sitzen Sie gut 🙋‍♀️💁‍♂️ 

Unsere Bankstelle in Gerasdorf hat zwei neue Sitzbänke im öffentlichen Raum für die Stadtgemeinde Gerasdorf bei Wien gesponsert. Eine Bank steht vor der neuen Mittelschule und eine vor der Postfiliale. Bürgermeister Alexander Vojta bedankte sich bei Bankstellenleiter Rudolf Hager für die Spende: „Die beiden neuen Sitzbänke laden zum Verweilen und Rasten an zwei zentralen Punkten in Gerasdorf-Ort ein.“ 


Unsere Bankstelle in Prottes spendete für die Freiwillige Feuerwehr eine Parkbank. Diese wird gerne nach Einsätzen oder Übungen von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Prottes benützt. Kommandant OBI Roman Windsteig bedankte sich bei Bankstellenleiter Andreas Platt.

Bürgermeister Alexander Vojta und Bankstellenleiter Rudolf Hager auf einer der beiden neuen Sitzbänke für Gerasdorf.
Bürgermeister Alexander Vojta und Bankstellenleiter Rudolf Hager auf einer der beiden neuen Sitzbänke für Gerasdorf.
Die Freiwillige Feuerwehr freut sich über die neue Sitzbank im Eingangsbereich.
Die Freiwillige Feuerwehr freut sich über die neue Sitzbank im Eingangsbereich.

Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf startete mit 1. Raiffeisen Online-Weltspartag:
Besonderes Programm für Kinder und Erwachsene

Die Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf ging in diesen außergewöhnlichen Zeiten einen neuen Weg und hat sich etwas Außergewöhnliches für Ihre Kunden für den Weltspartag am 30. Oktober einfallen lassen. 

Online Sumsi-Kindersendung

Für die Kinder wurde eine eigene 45-minütige Online Sumsi-Kindersendung mit Wissenswertem zu Region, Sport, Sparen, ein Konzert mit dem Kinderliedermacher Bernhard Fibich gedreht und ein Online-Gewinnspiel angeboten. So konnten die Kinder zwischen 14 und 17 Uhr von zu Hause aus, bequem die Sendung mitverfolgen.
Moderiert wurde diese Sendung von den Raiffeisenberatern Angelika Küssler und Sandro Eggenberger.


Aufgrund der Nachfrage können jene Kinder, die am 30.10. die interessante Sumsi-Kindersendung verpassten, jetzt auf unserer Website verfolgen.

Angelika Kuessler und Sandro Eggenberger
Sandro Eggenberger und Angeliker Küssler

Live Stream Konzert mit Norbert Schneider

Für Erwachsene gab es um 18 Uhr ein Live Stream Konzert mit dem Ausnahmekünstler aus dem Marchfeld - Norbert Schneider.  Er spielte seine bekannten und neuen Lieder aus seinem neuen Jazzalbum „Mondsüchtig“. Dieses Album wurde exklusiv und erstmalig bei diesem Konzert präsentiert. Gestreamt wurde das Konzert mit einer tollen Kulisse in der Raiffeisenbank in Angern. Es gab für alle Zuseher die Chance, eine von zehn Vinyl-Platten des neuen Albums „Mondsüchtig“ zu gewinnen. 

Josef Buchleitner und Norbert Schneider
Josef Buchleitner und Norbert Schneider
Bankstelle Angern beim Live-Stream
Bankstelle Angern vor dem Live-Stream

Das Feedback zu diesem Online Weltspartag war sehr positiv und viele Zuhörer konnten so - bequem von zu Hause aus - die Sendungen genießen.

Umfassende Immobilienkompetenz – Kooperation von REMAX Eco Gänserndorf und
Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf

Die Realisierung des privaten Wohntraums oder die Anschaffung einer Gewerbeimmobilie sind weitreichende Entscheidungen. Professionelle Partner dabei an der Seite zu haben, ist dabei oft für den Erfolg entscheidend. Von der Immobiliensuche bis zur optimierten Finanzierungslösung  - durch die Zusammenarbeit der fachkundigen Immobilienspezialisten von REMAX Eco Gänserndorf und den Finanzspezialisten der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf steht das erforderliche Know how quasi aus einer Hand zur Verfügung und einer raschen und sorgenfreien Realisierung des persönlichen Immobilienprojektes steht nicht mehr im Weg.

Aktuelle Immobilienangebote in den Filialen der Raiffeisen-Regionalbank Gänserndorf. Eco-Gänserndorf Geschäftsführer Bernhard Rettig (3.v.links) und die Raiffeisen Bankstellenleiter Christian Ankowitsch (Lassee), Gerald Wagner (Deutsch Wagram), Nina Böhm (Gänserndorf), Martin Smutek (Angern) und Helmut Dichtl (Strasshof) freuen sich über die Kooperation

Union und Raiffeisenbank Gänserndorf verlängern Zusammenarbeit

geleebte Partnerschaft
Obmann Manfred Dichtl, Sumsi, Geschäftsleiter Dir. Mag. Günther-Franz Harold und junge Tänzer/innen der Union Raiffeisenbank Gänserndorf.

Gelebte Partnerschaft - wir fördern den Breitensport und unterstützen die UNION Raiffeisenbank Gänserndorf seit vielen Jahren.
Jetzt haben wir die Kooperation um weitere drei Jahre verlängert. Das breite Angebot der Sportunion Gänserndorf reicht von Handball, Bogenschießen, Turn- und Bewegungskursen, Tanzsport, Tischtennis, Volleyball, Rope Skipping bis hin zu Cheerleading.
Die Union sieht es als ihre Aufgabe, den ca. 800 Mitgliedern Freude an der Bewegung erlebbar zu machen, so Obmann der Union Manfred Dichtl. „Es freut uns sehr, dass wir diese Partnerschaft fortführen und wir damit dem Verein eine wichtige finanzielle Stütze – gerade in diesen schwierigen Zeiten - geben können, so Geschäftsleiter Dir. Günther Franz Harold.“  

Auch die jüngsten Union-Mitglieder (Sumsiclub-, Jugendkonto – bzw. Studentenkontoinhaber) haben einen zusätzlichen Vorteil. Sie erhalten Ermäßigungen auf den Union-Mitgliedsbeitrag. 

Mehr Infos unter www.union-gaenserndorf.at



„Musik bewegt“: T-Shirts für Musiker

„Musik bewegt“: T-Shirts für Musiker

Die Raiffeisenbank in Engelhartstetten fördert gerne die Musik, denn Musik bewegt uns alle. Daher hat die Bank den Ankauf der neuen T-Shirts für den Musikverein Engelhartstetten unterstützt und dem Obmann Matthäus Janeschitz und einigen Musikern diese übergeben.

Christian Schultes als Bankstellenleiter vor Ort und Regina Krupan unterstreichen so die enge Verbundenheit der Raiffeisen-Regionalbank Gänserndorf zu den ansässigen Vereinen.

Regionalbad Gänserndorf
Am Bild: Marketingverantwortliche Gertrude Bürbaum und Geschäftsleiter Johannes Jaindl von der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf sowie Bürgermeister Rene Lobner, Bademeister Alexander Gmeindl, Stadtrat Max Beck und Leiter des Stadtservice Ing. Karl Hinczica freuen sich auf viele junge Besucher

Raiffeisen und das Regionalbad Gänserndorf kooperieren

Das Regionalbad in Gänserndorf ist bei Familien, Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Aus diesem Grund wurde nun eine Kooperation zwischen Regionalbad und Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf vereinbart.

Die jüngsten Kunden – also die Sumsisparer bis 10 Jahren können sich als Belohnung einen 5 Euro Sumsi-Gutschein in der Bank abholen und diesem im Regionalbad einlösen. Für die Taschengeldkontoinhaber gibt es den beliebten Sommerpass. Hier erhalten Taschengeldkontoinhaber einen Teil des Eintrittsgeldes retour. Bei den Kindergeburtstagsfeiern im Regionalbad erwartet das Geburtstagskind ein Geschenk von der Bank. Für die Sieger beim Zeichenwettbewerb winken ebenfalls Badgutscheine.

In weiterer Folge unterstützt die Bank verschiedene Projekte wie
z. B. die Erstellung eines Imagefilms. Unser Geschäftsleiter Johannes Jaindl, Bürgermeister Rene Lobner und Sportstadtrat Maximilian Beck besiegelten die Partnerschaft.

Spende für Reanimationspuppe „Junior“ für Erste-Hilfe-Kindernotfallkurs 

Reanimationspuppe

Spezielle Erste-Hilfe-Kindernotfallkurse werden vom Roten Kreuz Gänserndorf angeboten, um sich mit den verschiedenen Unfallursachen im Säuglings- und Kinderalter zu beschäftigen. Diese gelernten Maßnahmen tragen zur Unfallverhütung bei.

Unsere Bank hat daher speziell für diese Kurse den Ankauf der Reanimationspuppe „Junior“ finanziell unterstützt und unser Geschäftsleiter Dir. Mag. Günther-Franz Harold überreichte den Spendenscheck an Rotes-Kreuz-Bezirksstellenleiter Mag. Thomas Hasenberger.

Der nächste Erste-Hilfe-Kindernotfallkurs findet am 29. August 2020 in Gänserndorf statt und dauert 8 Stunden

SUMSI-SPARER AUFGEPASST – JETZT SUMSI-ABSCHLUSSGESCHENK ABHOLEN!

Sumsi Sparer Gutschein

Wer fleißig auf dem Sumsi-Konto oder Sumsi-Sparbuch gespart hat und Sumsi-Stickers auf dem Sumsi-Sammelpass gesammelt hat, bekommt jetzt als Belohnung einen 5 Euro Sumsi-Gutschein, einen Gutschein für eine Führung "Sisi" auf Schloss Niederweiden und ein kleines Überraschungsgeschenk.

Dieser Gutschein kann bei Betrieben in der Region eingelöst werden. Wir wollen mit diesen Gutscheinen auch gerade in diesen besonderen Zeiten die regionale Wirtschaft unterstützen.

Sumsi-Sammelpass mitnehmen und in die Bankstelle vorbei kommen!


Mehr zum Sumsi-Konto bzw. Sumsi-Sparen

REGIONAL EINKAUFEN & PREISE IM WERT VON FAST € 6.000 GEWINNEN

Regional einkaufen
regional einkaufen

Mit dem Corona-Lockdown wurden Firmen in der Region ebenso schwer getroffen, wie die Konsumenten.
Daher wollen Firmen aus Gänserndorf, Strasshof und Prottes im heurigen Sommer die aktuell positive Stimmung für den regionalen Einkauf verstärken.

Seit 1. Juni steigt das Gewinnspiel „REGIONAL EINKAUFEN - EIN GEWINN“. Gewinnen Sie Warenpreise und Gutscheine im Wert von fast € 6.000,--, zur Verfügung gestellt von den teilnehmenden Firmen, dem Werbeteam Gänserndorf und dem Gewerbering Strasshof.

Unsere Bank unterstützt diese Aktion finanziell gemäß unserem Motto „Schau auf die regionale Wirtschaft“.

Am Bild präsentieren der Obmann des Werbeteams Gänserndorf Karl Rath, Gewerbering-Chef Rudi Praher aus Strasshof und unser Geschäftsleiter der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf Johannes Jaindl das Aktionsplakat.


Teilnahmekarten erhalten Sie in den Raiffeisen-Bankstellen Gänserndorf und Strasshof.

Und so funktioniert das Gewinnspiel - mehr dazu https://bit.ly/2QTabI1

Je mehr Sie regional einkaufen umso höher ist Ihre Chance.

Raiffeisenzeitung Regionalausgabe

Raiffeisen Zeitung Regionalausgabe

Wir sind auch in schwierigen Zeiten für Sie da! Mit dieser Raiffeisenzeitung Regional der Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf wollen wir in Zeiten, in denen persönliche Treffen aus Gründen der Vernunft und durch behördliche Maßnahmen stark eingeschränkt sind, mit Ihnen in Kontakt bleiben. 

Lassee Büroräume zu vermieten

Das Büro im Dachgeschoss verfügt über ca 75m² sowie - eine Einbauküche inkl. Dusche - zwei kleine Bürozimmer (je 14m²) - ein großes Büro/Empfangszimmer (35 m²) - ein extra WC - einem Vor- und EDV/Abstellraum - eine Klimaanlage - Parkettböden

Kosten:  Miete inkl. Betriebskosten & USt. € 900,00.
Kaution: € 2.700,00

Sehr gute Lage des Büros:

- im Zentrum von Lassee - ca 30 min mit dem Auto nach Wien, zudem besteht eine
- Bahnhofsnähe (5 min. mit dem Auto erreichbar - ca. 2 km entfernt) mit direkter Verbindung nach Wien (20 min bis zur U2 Stadlau)

Termine für persönliche Besichtigungen und Anfragen richten Sie per E-Mail an: roman.puchwein@rrbg.at 
 

Vorstellungsgespräch: Der erste Eindruck zählt

Was uns hilft, diesen ersten Eindruck bei einem Bewerbungsgespräch zu beeinflussen oder zu verbessern wurde im Seminar „fit4job“  erläutert. Unsere Bank hat in Kooperation mit einem externen Trainer diese Seminare für die Schüler der 4. Klassen der Sportmittelschule Matzen organisiert und finanziell unterstützt.

Somit wünschen wir allen Schülern viel Erfolg, beim ersten Vorstellungsgespräch optimal für „sich zu werben“ und damit den zukünftigen Arbeitgeber zu überzeugen. Auch der Elternverein Matzen unterstützte diese Seminare.

Kinderchor Franzensdorf spendete € 8.100,-- für Licht ins Dunkel

Am 24. Dezember hatten die jungen Sänger des Franzensdorfer Kinderchors einen stimmungsvollen Auftritt bei der ORF-Aktion „Licht ins Dunkel“. Die jungen Sänger konnten nicht nur musikalisch die Zuseher in Adventstimmung bringen, sondern zauberten auch ein Lächeln in viele Gesichter, da die  Talente mit Ihrer Chorleiterin Elke Nagl im Vorfeld viele Spenden sammelten.

Somit konnten sie gemeinsam mit unserem Geschäftsleiter Dir. Mag. Josef Buchleitner live im Fernsehen die beachtliche Spendensumme von € 8.100,-- überreichen. Unsere Bank beteiligte sich mit einem großzügigen Spendenbetrag.

Wir fördern Streicher-Nachwuchs

In der Volksschule Gänserndorf Süd wird wieder eine Streicherklasse in Kooperation mit der Musikschule Gänserndorf unterrichtet.

Um den Kindern und Eltern den Einstieg in den Musikschulunterricht zu erleichtern, wird der Ankauf bzw. die Miete für die Instrumente von unserer Bank unterstützt.

Bankstellenleiterin Nina Schwarz, Kundenberaterin Christina Lang-Ofenschiessl, Volksschuldirektorin Edith Vogl und Musikschuldirektor Peter Platt bekamen eine Kostprobe zu hören und lauschten den Klängen der Streichinstrumente.

Geleitet wird die Streicherklasse von zwei Lehrern der Musikschule. Zuständig für die Violinen ist Mirjam Nill und für die Cellos und Kontrabässe Markus Schmölz.

Schüler brillieren bei Cambridge-Prüfung

 

Im Mai und Juni des heurigen Jahres stellten sich sieben Schülerinnen und Schüler der jetzigen achten Klassen des Konrad Lorenz Gymnasiums Gänserndorf den standardisierten Englisch-Prüfungen von Cambridge ESOL (English for Speakers of Other Languagues) und erzielten dabei beachtliche Erfolge.

 

 

 

 

Die Prüfung für das Zertifikat CAE (Cambridge English: Advanced) ist im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GERS, engl. CEFR) auf Niveau C1 („fachkundige Sprachkenntnisse“) angesiedelt. Zwei Kandidaten – Andreas Martins da Cunha und Maximilian Winter (beide 8A) – schnitten mit der Bestnote „A“ ab, was einer Aufstufung auf das GERS-Niveau C2 („annähernd muttersprachliche Kenntnisse“) entspricht. Maximilian erreichte in vier von fünf geprüften Kompetenzbereichen sogar die Höchstpunktezahl.

 

Dank einer Partnerschaft des Konrad-Lorenz-Gymnasiums mit der Raiffeisen-Regionalbank Gänserndorf konnte ein Teil der Prüfungsgebühren für diese international anerkannten Zertifikate durch eine entsprechende Förderung abgedeckt werden. Im Rahmen der Urkundenübergabe betonte Geschäftsleiter der RRB Gänserndorf-Direktor Mag. Josef Buchleitner nicht nur die Wichtigkeit von Sprachkenntnissen auf hohem Kompetenzniveau, sondern auch die Bedeutung von Zusatzqualifikationen wie der Cambridge-Zertifikate für das spätere Berufsleben. Den Gratulationen des Schulsponsors schlossen sich natürlich auch die Direktorin des KLG, Mag. Eva Zillinger, sowie Mag. Thomas Hasenberger, der im Rahmen der Begabtenförderung einen Vorbereitungskurs leitete, an.

Konrad Lorenz Gymnasium Partnerschaft verlängert

Gemeinsam sind wir Zukunft! Schulpartnerschaft steht bei der Raiffeisen-Regionalbank Gänserndorf hoch im Kurs. Deshalb wurde die Partnerschaft mit dem Konrad Lorenz Gymnasium verlängert.

„Denn wenn wir mit unseren Möglichkeiten junge talentierte Menschen und ihre Ausbildung fördern können, machen wir das sehr gerne“, freut sich Direktor Josef Buchleitner.

Eine umfassende Vorbereitung für ihre Schützlinge auf die Zeit nach der Schule ist für Direktorin Fr. Eva Zillinger sehr wichtig. Deswegen ist eine Zusammenarbeit auf unterschiedliche Weise mit einem aktiven Partner - wie Raiffeisen - von großer Bedeutung. In 3-und 6stündigen „fit for job“-Einheiten werden Schülerinnen und Schüler in Expertengesprächen auf das Thema Bewerbungsgespräche sensibilisiert.

Außerdem nahm ein engagiertes Schüler-Team, der Übungsgruppe Fotografie und Bildbearbeitung, die Raiffeisen genauer ins Visier. Die Raiffeisenfilialen dienten den Jungfotografen als Bearbeitungsobjekte. Belichtung oder Blende, der Fokus geht in Richtung gemeinsame Zukunft.