Die Vorteile beim klassischen Sparen

Sparen ist nicht aus der Mode gekommen. Die verschiedenen Sparformen stehen nach wie vor in der Beliebtheitsskala der Österreicherinnen und Österreicher auf den vorderen Plätzen. Auch die Zinssituation kann dem nichts anhaben. Sparen hat seine zeitlos gültigen Vorteile.

Fröhliches Paar sitzt im Wohnzimmer und wirft Münzen in ein rosa Sparschwein
©Syda Productions - stock.adobe.com

Flexibel und sicher

Sie haben es selbst in der Hand, wie Sie sparen: Sie können laufend einzahlen oder einen fixen Betrag für einen gewissen Zeitraum veranlagen. Dafür stehen Ihnen die verschiedenen Sparprodukte von Raiffeisen zur Verfügung.

Zinsen: Wenn Sie einen bestimmten Betrag für einen längeren Zeitraum veranlagen, dann schlägt sich dies auch bei den Zinsen nieder. Als Bausparer können Sie sich darüber hinaus über eine staatliche Prämie auf die einbezahlten Beträge (bis zu einem Höchstbetrag von EUR 1.200,- im Jahr) freuen. 

Sicherheit: Ihre Spareinlagen sind durch die gesetzlich geregelte Einlagensicherung geschützt. Spareinlagen sind mit EUR 100.000,- pro Kunde abgesichert.

Junges lachendes Paar
©Cookie Studio - stock.adobe.com

Sparen ist vielfältig

Sparen ist vielfältig. Ihr Sparbuch fragt nicht danach, warum Sie sparen und für welchen Zweck Sie es tun. Und auch als Bausparer sind Sie mit Ihrem Guthaben an keinen bestimmten Verwendungszweck gebunden. 

  • Nachwuchs: Schaffen Sie die Basis für die finanzielle Zukunft Ihrer Kinder. Die verschiedenen Sparformen unterstützen Sie dabei.
  • Vorsorge: Legen Sie den Grundstein für Ihre Vorsorge, indem Sie auf Sparformen mit längeren Bindungsfristen setzen. 
  • Konkrete Anschaffung, finanzielle Reserve: Planen Sie eine konkrete Anschaffung oder ein bestimmtes Projekt? Oder wollen Sie eine finanzielle Reserve für den Notfall aufbauen? Dann kennen Sie Ihr Sparziel ganz genau und wissen den Betrag, den Sie in einem bestimmten Zeitraum ansparen sollten. 

Tipps zur Sparquote

Natürlich gibt es keine feste Regel dafür, wie viel man sparen sollte. Das ist von den persönlichen Wünschen und finanziellen Möglichkeiten abhängig. Grundsätzlich ist es ratsam, einen finanziellen Polster für den Fall der Fälle verfügbar zu haben. Dieser sollte jedenfalls drei Monatsgehälter betragen und jederzeit verfügbar sein – also etwa auf einem Raiffeisen Sparbuch oder Raiffeisen Online Sparen angelegt sein. 

 

Übrigens: Mit unserem Sparrechner können Sie herausfinden, wie lange Sie sparen müssen, um Ihr Sparziel zu erreichen bzw. wie hoch Ihr angespartes Kapital ist, wenn Sie regelmäßig einzahlen.

Die einfachste Art des Sparens

Mit Online Sparen können Sie entweder durch monatliches Sparen oder mit einem Einmalbetrag ganz einfach eine Reserve aufbauen. Sie können auf Ihr Sparguthaben bequem online und unabhängig von Öffnungszeiten zugreifen.