Filmreview: Love and Monsters

Netflix Film

love and monsters

Sieben Jahre nach der Monster-Apokalypse haben sich die Menschen in Kolonien unter der Erde verschanzt. Als Joel Dawson (Dylan O'Brien) per Funk mit seiner Freundin Aimee aus Schulzeiten Kontakt aufnimmt, die 85 Meilen entfernt an der Küste lebt, verliebt er sich erneut in sie. Er muss feststellen, dass ihn in seinem unterirdischen Bunker nichts mehr hält und beschließt, sich den Gefahren zu stellen und den Weg zu seiner großen Liebe zu bahnen. Der Film erscheint am 14. April überall außerhalb der USA auf Netflix.

 

Crew

Michael Matthews - Regisseur/in

Brian Duffield - Autor/in (Feature)

Matthew Robinson - Autor/in (Feature)

Shawn Levy - Produzent/in

Dan Cohen - Produzent/in

Becca Edelman - Produzent/in (Co-Produzent/in)

 

Besetzung

  • Dylan O'Brien
  • Jessica Henwick
  • Michael Rooker
  • Ariana Greenblatt

 

Genre: Teen-Filme, Familienkomödien

Raiffeisen Club - Filmreview

...und wenn mein Instinkt miserabel ist? – Dann gehst du hier draußen drauf

Die gute Nachricht zuerst… Agatha, ein auf die Erde zurasender Asteroid, konnte von der Menschheit erfolgreich vom Himmel gepustet werden… die schlechte Nachricht - die Chemikalien der Raketen haben Insekten und Amphibien zu überdimensionalen Kreaturen mutieren lassen. Trotz vermeintlichen Abwendens der Apokalypse, löschen Riesenkakerlaken und Co. 95% der Bevölkerung aus. Wodurch der klägliche Rest der Menschheit gezwungen ist, ihr Dasein in unterirdischen Bunkern zu verbringen.

Protagonist Joel, landet als einziger Single in einem Bunker voller verliebter Pärchen und der Kuh Gertie. Während die Mitglieder seiner Kolonie sich auf der Jagd für Nahrungssuche in Lebensgefahr begeben und Eindringlinge abwehren, verfällt Joe bei drohender Gefahr in eine Art Schockstarre. Wodurch der junge Mitläufer vorrangig als Minestrone Koch geschätzt wird.

Doch nach 7 langen Jahren, gelingt es Joel endlich, per Funk, seine Teenager Freundin Amiee in einer entfernten Kolonie ausfindig zu machen. Diese neue Verbindung gibt ihm Hoffnung und eine neue Perspektive. Trotz Monsterinvasion und gegen den Rat seiner Kolonie, macht sich Joel dennoch auf den Weg um Amiee zu finden. Auf seiner Reise trifft er, neben anderen Überlebenden, die dem Oberflächen Neuling Überlebenstricks beibringen, auf die unterschiedlichsten Kreaturen und findet nebenbei auch noch einen neuen besten Freund. Wird es Joel tatsächlich bis zu Amiees Kolonie schaffen und was erwartet den jungen Abenteurer dort?

Die Action-Abenteuer Komödie LOVE AND MONSTERS, von Produzenten von Stranger Things, bedient sich dem Weltuntergang und Romantik Komödien (Romcom) Genre, kommt jedoch ohne den klassischen Zombies aus. Der ursprünglich fürs Kino geplante Film, war bereits seit 2012 in Produktion und zeichnet sich vor allem durch die charismatische Darstellung von Joel, gespielt von Dylan O’Brien (bekannt aus Teen Wolf und Maze Runner) und einer genial geschriebene Voice Over Erzählung aus. Neben diesem speziellen Charme vereint der Film Spaß, Action und Liebe, Riesenlebewesen mit ihren eigenen Charakteren und punktet zusätzlich mit einem warmherzigen Roboter, sowie einer Brise Magie und Staunen.

Raiffeisen Club Meinung: Unterhaltsame Science-Fiction Monster Romcom mit herausragenden visuellen Effekten, großartigen Kreaturen und einer sympathischen Besetzung. 

Mach bis zum 31.05.2021 mit bei unserer Filmbewertung und mit etwas Glück kannst du 3 x 25,- Euro Netflixgutscheine gewinnen! Vergiss nicht uns deine Daten bekannt zu geben! 

Filmkritik hinterlassen und Netflixgutscheine sichern

Meine Daten

Raiffeisen-Kunde

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Gewinnspielveranstalter ist die Zentrale Raiffeisenwerbung, Am Stadtpark 9, 1030 Wien. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme das 13. Lebensjahr vollendet und in Österreich eine Zustelladresse haben. Ausgenommen von der Teilnahme sind Mitarbeiter/innen der Raiffeisen-Bankengruppe. Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt nicht das Bestehen einer Konto- oder Geschäftsbeziehung mit einer Raiffeisenbank voraus.

Als Gewinn werden bis 31.05.2021 3 x EUR 25,- Netflix Gutscheine ausgelost.

Die Verlosung erfolgt unter allen Teilnehmern, die mittels Teilnahmeformular unter www.raiffeisenclub.at mitgemacht haben. Mit der Teilnahme bestätigt der Teilnehmer, dass er mit den Teilnahmebedingungen der Zentralen Raiffeisenwerbung einverstanden ist und dass die von ihm angegeben Daten vollständig und richtig sind.

Die Auslosung des Gewinners erfolgt nicht öffentlich und unter Ausschluss des Rechtsweges. Über die Verlosung des Gewinns kann – mit Ausnahme der Verständigung des Gewinners – keine Korrespondenz geführt werden. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden.

Die ausgelosten Gewinner werden nach Ende der Gewinnspiellaufzeit per E-Mail informiert. 

Die Datenschutzbestimmungen für www.raiffeisenclub.at findest du hier. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Gewinnspielabwicklung verwendet und für die Dauer von maximal zwölf Monaten nach Beendigung des Gewinnspiels aufbewahrt. 

 

Einwilligung zur Veröffentlichung (optional)