cruella
Film bewerten

und Kinogutscheine sichern

Filmreview: Cruella

Verfügbar im Kino ab 18.06.2021 und Disney+ (mit VIP Zugang) ab 28.05.2021

Trailer

cruella
© 2021 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.

Disneys „Cruella”, ein brandneuer Live-Action-Spielfilm über die rebellischen Anfänge einer der berüchtigtsten – und elegantesten – Schurkinnen der Kinogeschichte: die legendäre Cruella de Vil. „Cruella“ spielt im London der 1970er Jahre inmitten der Punk-Rock-Revolution und folgt der jungen Gaunerin Estella, einem cleveren und kreativen Mädchen, das entschlossen ist, sich mit seinen Designs einen Namen zu machen. Sie freundet sich mit einem Paar junger Diebe an, das ihren Appetit für Missetaten teilt, und zusammen schaffen sie es, sich in den Straßen Londons ein Leben aufzubauen. Eines Tages fällt ihr Spürsinn für Mode der Baronin von Hellman auf, einer Modelegende, vernichtend elegant und furchterregend gehoben. Ihre Verbindung setzt jedoch eine Folge von Ereignissen und Offenbarungen in Gang, die Estellas frevelhafte Seite hervorbringen und sie zur lautstarken, eleganten und rachlüstigen Cruella werden lassen.

Oscar®-Gewinnerin Emma Stone zieht im Live-Action-Spektakel CRUELLA alle Punk-Rock-Register und krempelt die von Oscar®-Preisträgerin Emma Thompson beherrschte Londoner Modewelt einmal komplett um…

Inszeniert wurde das stylische Live-Action-Fashion-Drama von Regisseur Craig Gillespie („I, Tonya").

Cruella startet am 28. Mai auf Disney+ mit VIP-Zugang und ab 18.Juni im Kino.  

Raiffeisen Club - Kinoreview

Cruella de Vil… wie alles begann

Schwarz-weißes Haar, knallroter Lippenstift und einen Groll auf Dalmatiner – so kennen wir Cruella de Vil, die berüchtigte Schurkin aus 101 Dalmatiner.

Schon in den frühen Jahren hatte Estella immer wieder mit ihrer dunklen Seite, Cruella, zu ringen und es war schnell klar, dass die kleine Rebellin anders ist. Von der Schule geflogen und durch einen tragischen Schicksalsschlag, für den sie sich die Schuld gibt, bleibt sie als Waisenkind zurück. So landet sie auf den Straßen Londons, wo sie auf die beiden jungen Trickbetrüger Horace und Jasper trifft, die schnell zu ihrer neuen Familie werden. Das Trio schlägt sich gut durchs Leben, doch Estella kann und möchte ihren Lebenstraum, Fashion Designerin zu werden, nicht aufgeben.

Mit einem Zeitsprung werden wir ins Leben der erwachsenen Estella katapultiert, deren Wege sich bald mit der Modelegende, der Baroness von Hellman, kreuzen. Estella hängt ihr kleinkriminelles Leben an den Haken und springt mitten in die Modewelt.

Eine Reihe an Ereignissen und Enthüllungen, lassen Estellas dunkle Seite - Cruella - wieder zum Vorschein kommen. Cruella und die Baroness liefern sich einen Modekrieg, bei dem der jungen Rebellin für ihren Rachefeldzug jedes Mittel recht ist. Mit ihrer markanten Haarpracht und ihren gewagten Modedesigns wird sie zur Punkrock Ikone der 70er und ist am besten Weg zum Superstar der Fashionwelt zu werden.

Mit dem Film Cruella erzählt Disney die Geschichte und Anfänge der berühmt berüchtigten Cruella de Vil aus 101 Dalmatiner in einer ganz neuen und sehr modischen Version. Die vom Original losgelösten Neuinterpretation lässt viel Spielraum für einen extravaganten Modekrieg, sorgt jedoch manchmal zu Irritationen in Zusammenhang mit dem Zeichentrickfilm. Emma Stone überzeugt, mit einer ausgesprochen dynamischen Performance zwischen Estella und Cruella, ein weiteres Mal in einer grandiosen Rolle. Aber auch ihre Gegenspielerin Emma Thompson konnte eine wahre Meisterleistung an den Tag legen. Provozierende Punk Rock Mode & ausgefallenen Kostümen sowie ein toller Soundtrack (von dem wir gerne noch mehr im Film gehört hätten) machen den Film zu einem stylishen Live Action Fashion Drama. Kostüm und Szenenbild sind absolut Oscar verdächtig.

Raiffeisen Club Meinung: Unterhaltsames stylishes Fashion Drama mit grandiosen Soundtrack, einem herausragenden Hauptdarsteller Duo und einer rebellisch-treibende Kraft machen den Film zu einer der bisher besten Bösewicht Origin Storys. Ein absolut gelungenes Portrait, welches sich nur vage an der Zeichentrickvorlage orientiert.

Mach bis zum 31.07.2021 mit bei unserer Filmbewertung und mit etwas Glück kannst du 3 x 2 Cineplexx Kinogutscheine für einen Film deiner Wahl gewinnen! Vergiss nicht uns deine Daten bekannt zu geben! 

Filmkritik hinterlassen und Kinogutscheine sichern

Meine Daten

Raiffeisen-Kunde

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Gewinnspielveranstalter ist die Zentrale Raiffeisenwerbung, Am Stadtpark 9, 1030 Wien. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme das 13. Lebensjahr vollendet und in Österreich eine Zustelladresse haben. Ausgenommen von der Teilnahme sind Mitarbeiter/innen der Raiffeisen-Bankengruppe. Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt nicht das Bestehen einer Konto- oder Geschäftsbeziehung mit einer Raiffeisenbank voraus.

Als Gewinn werden bis 31.07.2021 3 x 2 Cineplexx Kinogutscheine ausgelost.

Die Verlosung erfolgt unter allen Teilnehmern, die mittels Teilnahmeformular unter www.raiffeisenclub.at mitgemacht haben. Mit der Teilnahme bestätigt der Teilnehmer, dass er mit den Teilnahmebedingungen der Zentralen Raiffeisenwerbung einverstanden ist und dass die von ihm angegeben Daten vollständig und richtig sind.

Die Auslosung des Gewinners erfolgt nicht öffentlich und unter Ausschluss des Rechtsweges. Über die Verlosung des Gewinns kann – mit Ausnahme der Verständigung des Gewinners – keine Korrespondenz geführt werden. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden.

Die ausgelosten Gewinner werden nach Ende der Gewinnspiellaufzeit per E-Mail informiert. 

Die Datenschutzbestimmungen für www.raiffeisenclub.at findest du hier. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Gewinnspielabwicklung verwendet und für die Dauer von maximal zwölf Monaten nach Beendigung des Gewinnspiels aufbewahrt. 

 

Einwilligung zur Veröffentlichung (optional)