Revisionsverband der Raiffeisenlandesbank

Der Revisionsverband der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg begleitet Mitgliedsgenossenschaften als verlässlicher Partner und fördern sie mit professionellen Prüfungs- und Beratungsleistungen. Außerdem steht er Menschen zur Seite, die überlegen ihre Idee mit einer Genossenschaft in die Tat umzusetzen.

Die zentrale Aufgabe des Revisionsverbands ist die Prüfung der Mitgliedsgenossenschaften: Ein hervorragend ausgebildetes und erfahrenes Prüfungsteam erledigt diese Prüfungstätigkeit. Höchste Sorgfalt und Serviceorientierung sind hierbei gefragt.

Die Prüfung der Mitglieder beschränkt sich dabei nicht allein auf den wichtigen Bereich der Jahresabschlussprüfung. Vielmehr steht weit über die Jahresabschlussprüfung hinausgehend auch die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit und Rechtmäßigkeit des unternehmerischen Handelns der Mitglieder im Prüfungsfokus. Dadurch wird ein wertvoller Beitrag zu einer nachhaltig positiven Entwicklung der geprüften Unternehmen geleistet. Probleme, die bereits im Ansatz erkannt und offen und ehrlich dargestellt werden, können durch zielführende Strategien rechtzeitig gelöst werden.

6 Vorteile der Genossenschaftsrevision

  • Sie bietet eine professionelle Jahresabschlussprüfung.
  • Außerdem wird eine Gebarungsprüfung durchgeführt. Rechtmäßigkeit, Ordnungsmäßigkeit und Zweckmäßigkeit der Einrichtungen, Rechnungslegung und Geschäftsführung der Genossenschaft werden geprüft und qualitativ beurteilt.
  • Die Funktionäre werden bei der Erfüllung ihrer Kontrollaufgaben und der Früherkennung von Problemen unterstützt.
  • Die Prüfungsdurchführung ist von einer hohen Kontinuität geprägt und ermöglicht eine Vergleichbarkeit über Jahre hinweg.
  • Die Genossenschaft profitiert vom hohen Fachwissen und den Branchenkenntnissen.
  • Auch kleine Genossenschaften haben Zugang zur verpflichtenden Revision.

"Wir stehen für ein kraftvolles Team, das in einem guten Klima und mit gegenseitiger Wertschätzung erfolgreich ist."

  
Dir. Mag. Christine Höfle-Beyweiss
Leiterin des Revisionsverbandes der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg

Christine Höfle-Beyweiss

So werden Sie Teil des Revisionsverbandes der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg

Um als Juniorrevisor durch zu starten ist eine kaufmännische Ausbildung auf Maturaniveau erforderlich. Um in die zusätzliche Ausbildung zum Revisor zu starten, bedarf es neben einer soliden Ausbildung auch einer mehrjährigen Praxiserfahrung. Raiffeisen unterstützt seine Mitarbeitenden durch umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, um immer auf dem Laufenden zu sein. So kennen sie immer die aktuelle Rechtsprechung und alle relevanten gesetzlichen Neuerungen.

Wenn Sie Interesse haben, im Revisionsverband der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg loszulegen oder mit der entsprechenden Ausbildung zu starten, sprechen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie!