Tipps für die erste Wohnung

Die erste eigene Wohnung ist der erste große Schritt in die Selbstständigkeit. Das bedeutet einerseits mehr Unabhängigkeit, andererseits aber auch mehr Eigenverantwortung. Was ist bei der ersten Wohnung zu beachten?

Junges Paar mit Maßband vor Fenster

Miete oder Eigentum?

Soll die erste Wohnung auch schon der endgültige Wohnsitz für längere Zeit sein oder wollen Sie sich in den ersten Jahren mit einer etwas kleineren, leichter zu finanzierenden Wohnung begnügen?

  • Im ersten Fall werden Sie sich für die Eigentumsvariante und eventuell gleich eine größere Wohnung entscheiden. Das bringt den Vorteil, dass die Wohnung "mitwachsen" kann und auch dann groß genug ist, wenn in Ihrer Familienplanung Kinder einkalkuliert sind. Die Finanzierung ist in diesem Fall freilich anspruchsvoller.
  • Wenn Sie "nur" eine Wohnung für die ersten Jahre benötigen, dann ist eine so genannte Starterwohnung für Sie die richtige Wahl. Starterwohnungen sind kleinere Wohnungen und ausstattungsmäßig auf einem guten Niveau, aber nicht unbedingt im obersten Segment. Als Starterwohnungen kommen Mietwohnungen oder etwa auch Genossenschaftswohnungen in Frage.
Junger Mann beim Ausmalen

Die Frage der Kosten

Auch wenn es sich bei der ersten Wohnung eventuell "nur" um eine kleinere Immobilie handelt, so ist die Frage der Kosten doch wesentlich. Generell gilt, dass die laufenden Ausgaben für das Wohnen ein Drittel des Nettoeinkommens nicht übersteigen sollten.

Das gilt sowohl für Mietwohnungen (monatlicher Mietzins) als auch bei Eigentumswohnungen (Rückzahlung für das Wohndarlehen). Zu der monatlichen Miete bzw. Rate kommen Ausgaben für Energie, Versicherung, Internet und z.B. Fernsehen hinzu.

Junges Paar unterzeichnet Kaufvertrag vor Maklerin

Die Frage der Absicherung

    Vergessen Sie – auch bei einer Mietwohnung – nicht auf die Frage der Absicherung.

    Achtung: In der Regel gibt es zwar eine Gebäudeversicherung für die gesamte Wohnhausanlage. Für die Versicherung Ihrer eigenen Wohnung oder Ihrer Mietwohnung müssen Sie aber selbst sorgen.

    "Meine Wohnungsversicherung" der Raiffeisen Versicherung bietet optimalen Schutz für die Wohnung. Versichert sind nicht nur Schäden am gesamten Wohnungsinhalt, sondern auch Bargeld, Schmuck, Malerei, Tapeten, Fußböden, Elektro-, Gas- und Sanitärinstallationen und vieles mehr.

Ihre Wohnungssuche

Sie sind gerade auf der Suche nach Ihrer "ersten Wohnung"? Für sich alleine oder gemeinsam mit Ihrem(r) Partner(in)? Auf der Plattform von Raiffeisen Immobilien können Sie gezielt nach entsprechenden Miet- oder Eigentumswohnungen in Ihrer Nähe suchen. Natürlich stehen Ihnen die Raiffeisen Immobilienmakler in ganz Österreich auch ganz persönlich in Ihrer Nähe mit Rat und Tat zur Seite. 

Ihre Partner bei der Finanzierung

Manche Situationen erfordern mehr finanzielle Mittel als aktuell vorhanden sind. Der Schritt zum ersten eigenen Zuhause gehört oft dazu. Für Ihre Fragen zu einer passenden Wohnraumfinanzierung steht Ihnen Ihr Raiffeisenberater gerne zur Verfügung.