Unsere Geschichte

ÜBER 125 JAHRE RAIFFEISENBANK WATTENS: TRADITION MODERN GELEBT

Raiffeisenbank Wattens Gebäude 1893
© Raiffeisenbank Wattens
Raiffeisenbank Wattens Gebäude 1893 Dorfplatz
© Raiffeisenbank Wattens

Das Gebäude des Spar- und Darlehenskassenverein für die Pfarrgemeinde Wattens im Gründungsjahr 1893.                    

Am 05. März 1893 wurde der „Spar- und Darlehenskassenverein für die Pfarrgemeinde Wattens“ gegründet.

Die Aktivitäten der "Kasse" blieben nicht lange auf Wattens beschränkt, 1923 dehnte man den Wirkungskreis auf Fritzens aus und 1940 kamen Wattenberg und Vögelsberg hinzu. Im Jahre 1949 wurde mit der Übernahme der Bezugs- und Absatzgenossenschaft Wattens der ursprüngliche Verein in die Raiffeisenkasse Wattens und Umgebung registrierte Genossenschaft umgeändert.

Schalter Bankstelle Fritzens 1974
© Raiffeisenbank Wattens

Die Schalterhalle in der Bankstelle in Fritzens im Eröffnungsjahr 1974.

Um die Hauptanstalt in Wattens zu entlasten, wurde 1974 eine neue Zweigstelle im Ortszentrum von Fritzens eröffnet.

Nach mehrfachen Um- und Neubauten der Hauptanstalt in Wattens in den Jahren 1959, 1968, 1988 und zuletzt 2004 wandelte sich das Kreditinstitut in eine moderne Regionalbank, die als Wirtschaftsfaktor in Wattens und Umgebung nicht mehr wegzudenken ist. 1988 erfolgte nochmals eine Umbenennung in den immer noch gültigen Firmenwortlaut Raiffeisenbank Wattens und Umgebung reg. Gen. m.b.H.

Abbruch Raiffeisenbank Wattens 1986
© Raiffeisenbank Wattens

Der Abbruch des Raiffeisenbank Wattens Gebäudes in der Franz-Strickner-Straße 2 im Jahr 1986.

Trotz der Schnelllebigkeit und der Dynamik ist die Raiffeisenbank als Wirtschaftsfaktor in der Region Wattens und Umgebung voll im Trend: Selbstbedienung und Online Banking spielt Kunden und Mitarbeiter frei für die wichtigen Dinge in der Bank. Statt "Abwicklung" liegt der Schwerpunkt auf "Individuelle Betreuung und kompetente Beratung sowie persönliches Service". Alles hat Geschichte. Regional, digital, überall - der einzige Weg, die alten Werte von Gründervater F. W. Raiffeisen hochzuhalten, zu leben, umzusetzen - nicht bloß für die Kunden, sondern mit ihnen.

Gebäude Raiffeisenbank 1959 Fotomontage
© Raiffeisenbank Wattens

Bereits seit 125 Jahren ist die „Raika Wattens“ – wie sie im Volksmund oft genannt wird - vertraut mit der Region, den Mitgliedern und Kunden.