Allgemeine Geschäftsbedingungen und Rechtliche Informationen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und weitere rechtliche Informationen der Raiffeisenbank Oberland.

Mitwirkungspolitik gemäß §185 BörseG - inklusive der Grundsätze zur Ausübung von Aktien-Stimmrechten bei der Vermögensverwaltung

Betreffend unsere Raiffeisen Vermögensverwaltung, die wir in Kooperation mit der Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH anbieten, möchten wir über unsere Mitwirkungspolitik hinsichtlich der Ausübung von Stimmrechten wie folgt informieren:

Diese Vermögensverwaltungsverträge sehen keine ausdrückliche Ermächtigung für die Raiffeisenbank vor, die mit dem Aktienbestand des Portfolios verbundenen Stimmrechte auszuüben. Daher kann weder die Raiffeisenbank noch die Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH, an die die Vermögensverwaltung ausgelagert wurde, Stimmrechte der sich im Portfolio des Kunden befindlichen Aktien ausüben.

Werden für das Portfolio des Kunden Fondsanteilscheine erworben, ist üblicherweise die Verwaltungsgesellschaft des jeweiligen Fonds berechtigt, die im Fondsvermögen befindlichen Stimmrechte aus dem Aktienbestand auszuüben. Bei der Entscheidung, welche Fondsanteilscheine für das Portfolio des Kunden erworben werden, berücksichtigt die Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH auch eine von der Fondsverwaltungsgesellschaft veröffentlichte Mitwirkungspolitik hinsichtlich der Stimmrechtsausübung. Kommen Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH zum Einsatz, so gilt die auf der Homepage der Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH veröffentlichte Mitwirkungspolitik. www.rcm.at/corporategovernance

Diese Mitwirkungspolitik der Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH gilt auch für den Aktienbestand des Portfolios, sofern die betreffende Aktie in einem Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH enthalten ist, was regelmäßig zutrifft. Dies betrifft folgende Themen: Überwachung der Gesellschaft, Dialoge mit der Gesellschaft, Zusammenarbeit mit anderen Aktionären, Kommunikation mit anderen Interessenträgern der Aktiengesellschaft, Umgang mit Interessenkonflikten im Zusammenhang mit der Mitwirkung. Für Aktien des Portfolios, die nicht in einem Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH enthalten sind, sind mangels Wesentlichkeit keine besonderen Mitwirkungsmaßnahmen vorgesehen.

Bei der digitalen Vermögensverwaltung WILL werden Fondsanteilscheine für das Kundenportfolio erworben. Allfällige Mitwirkungsmöglichkeiten aus dem Halten von Aktien stehen somit den Verwaltungsgesellschaften der jeweiligen Fonds und nicht der Raiffeisenbank zu. Kommen Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH zum Einsatz, so gilt die auf der Homepage der Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH veröffentlichte Mitwirkungspolitik. www.rcm.at/corporategovernance

Die Raiffeisenbank sieht von der jährlichen Veröffentlichung der Umsetzung der Mitwirkungspolitik  gemäß § 185 Abs. 1 Z 2 Börsegesetz aus den oben dargelegten Gründen ab.

Aufgrund von EU-Richtlinien, die in Österreich im Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz (ESAEG) umgesetzt werden, ist jedes Kreditinstitut, das sicherungspflichtige Einlagen entgegennimmt bzw. sicherungspflichtige Wertpapierdienstleistungen erbringt, gesetzlich verpflichtet, einer Sicherungseinrichtung anzugehören. Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.einlagensicherung.at

Wir möchten stets die Anforderungen unserer Kunden zu ihrer vollsten Zufriedenheit erfüllen.

Sollte es dennoch zu Unstimmigkeiten kommen, kann sich der Kunde jederzeit an seinen Kundenberater oder an die Geschäftsleitung der Raiffeisenbank wenden. Weiters besteht die Möglichkeit für den Kunden, sich an die Gemeinsame Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, www.bankenschlichtung.at, einer unabhängigen Einrichtung zur außergerichtlichen Bereinigung von Streitfällen, zu wenden. Die Teilnahme am Schlichtungsverfahren ist für die Bank freiwillig. Sie entscheidet darüber im Einzelfall.

Zudem informieren wir Sie über die Beschwerdeplattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung (betreffend Beschwerden aus Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen): www.ec.europa.eu/consumers/odr

Zustimmungen zur Prospektverwendung:

Öffentliche Angebote von Wertpapieren der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG durch die Raiffeisenbank erfolgen auf Grundlage des Prospektes und der endgültigen Bedingungen, zu deren Verwendung durch die Raiffeisenbank die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG vorbehaltlich der Einhaltung der Bedingungen, an welche die Zustimmung gebunden ist, ihre Zustimmung erteilt hat. Der Prospekt (samt Nachträgen) ist auf der Website der Raiffeisen-Landebank Tirol AG unter www.rlb-tirol.at abrufbar.

Öffentliche Angebote von Wertpapieren der Raiffeisen Centrobank AG durch die Raiffeisenbank erfolgen auf Grundlage des dafür jeweils gültigen Prospektes, unter dem die jeweiligen Wertpapiere emittiert wurden und zu dessen Verwendung durch die Raiffeisenbank die Raiffeisen Centrobank AG vorbehaltlich der Einhaltung der in der jeweiligen Zustimmungserklärung genannten Bedingungen ihre Zustimmung erteilt hat. Die Prospekte (samt Nachträgen und Zustimmungserklärungen) und Final Terms sind hier und auf der Website der Raiffeisen Centrobank AG unter www.rcb.at abrufbar.

Ein öffentliches Angebot von Wandelschuldverschreibungen der Raiffeisen Wohnbaubank Aktiengesellschaft („Emittentin“)  durch die Raiffeisenbank erfolgt auf Grundlage des von der Finanzmarktaufsichtsbehörde gebilligten Basisprospektes samt allfälliger Nachträge und der Endgültigen Bedingungen, zu deren Verwendung durch die Raiffeisenbank die Raiffeisen Wohnbaubank Aktiengesellschaft vorbehaltlich der Einhaltung der in der Zustimmungserklärung genannten Bedingungen im Prospekt (I. Zusammenfassung des Prospektes Punkt A.2. sowie Punkt V. Informationen über die Zustimmung des Emittentin zur Prospektverwendung) ihre Zustimmung erteilt hat. Der Basisprospekt samt allfälliger Nachträge sowie die Endgültigen Bedingungen sind auf der Homepage der Emittentin unter https://www.raiffeisen.at/wohnbaubank abrufbar.

Öffentliche Angebote von Wertpapiere der Raiffeisenbank International AG durch die Raiffeisenbank erfolgen auf Grundlage des Basis-Prospektes und der endgültigen Bedingungen, zu dessen Verwendung durch die Raiffeisenbank die Raiffeisenbank International AG vorbehaltlich der Einhaltung der in der jeweiligen Zustimmungserklärung genannten Bedingungen ihre Zustimmung erteilt hat. Der Prospekt (samt Nachträgen und Zustimmungserklärungen) ist auf der Website der Raiffeisenbank International AG unter www.rbinternational.com abrufbar.

Informationen zu den fünf wichtigsten Ausführungsplätzen

Hier finden Sie für alle ausgeführten Kundenaufträge und jede Kategorie von Finanzinstrumenten die fünf Ausführungsplätze, die ausgehend vom Handelsvolumen im Vorjahr am wichtigsten waren.

Zum Betrachten von pdf-Dateien benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.

Die hier angeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auch in schriftlicher Form in Ihrer Raiffeisenbank erhältlich.