Sicher und unfallfrei durch Herbst und Winter

Herbst und Winter stellen Sie nicht nur als Autofahrer vor viele Herausforderungen. Auch als Besitzer oder Mieter eines Hauses bzw. als Miteigentümer in einer Wohnhausanlage müssen Sie in den kalten Jahreszeiten einiges beachten. 

Frau mit heißem Tee im Winter
© Fotowerk

Sicherheit rund ums Haus

Egal ob Herbstlaub oder Schnee auf der Straße: Gehwege können schnell rutschig werden. Wenn sich jemand deshalb auf dem Gehsteig vor Ihrem Grundstück verletzt, dann haften Sie als Eigentümer bzw. wenn Sie der Mieter eines Einfamilienhauses sind.

Ihre Pflichten

Laut Straßenverkehrsordnung müssen Sie dafür sorgen, dass Gehsteige vor Ihrem Grundstück frei von Verunreinigungen bzw. etwa Schnee sind. Wenn kein Gehsteig vor der Liegenschaft ist, dann muss der Straßenrand in einer Breite von einem Meter geräumt werden. Diese Verpflichtung gilt freilich nur in der Zeit von 6 bis 22 Uhr. Bei Schnee oder Glatteis müssen Gehsteige nicht nur gesäubert, sondern auch gestreut werden. 

Arbeiten auslagern

Die Reinigungsarbeiten können auch an einen Dienstleister ausgelagert werden. Dann muss aber in einem Vertrag die Gewährleistung für die ordnungsgemäße Erfüllung der Schneeräumung und die Haftungsübernahme durch die Schneeräumfirma festgeschrieben werden. Wohnen Sie in einer Eigentumswohnungs- oder einer Reihenhausanlage, dann sind Sie die Schneeräumsorgen los – üblicherweise werden diese Arbeiten von der Hausverwaltung in Auftrag gegeben. Erkundigen Sie sich aber sicherheitshalber bei Ihrer Hausverwaltung. Ein entsprechender Posten muss sich dann auch auf Ihrer jährlichen Betriebskostenabrechnung finden.

Mit dem Auto sicher durch den Winter

Winterservice: Checken Sie Ihr Auto vor Wintereinbruch durch und lassen Sie bei einer Fachwerkstätte ein Winterservice machen. Dabei sollten unter anderem das Kühlsystem, die Scheibenwaschanlage, Motoröl, Keilriemen, der Ladezustand der Batterie bzw. die Reifen kontrolliert werden. 

 

Situative Winterreifenpflicht: Vom 1. November bis zum 15. April gilt für Autofahrer eine so genannte situative Winterreifenpflicht. Bei winterlichen Bedingungen müssen Sie innerhalb dieses Zeitraumes Winterreifen montiert haben.