Haftungsfragen im Winter

Das Thema Haftung kann plötzlich schlagend werden. Als Hausbesitzer, aber auch beim Sport oder in der Freizeit können Sie gerade im Winter mit Haftungsfragen konfrontiert werden. Wann trifft Sie eine Haftung und mit welchen Versicherungen können Sie die finanziellen Folgen abfedern?

Warnschild Schneefall in Winterlandschaft
©Igor Link - stock.adobe.com

Häufige Haftungsfragen

  • Straßenverkehr: Unfälle im Straßenverkehr sind leider Alltag. Vor allem dann, wenn die Straßen glatt sind oder die Autofahrer mit Schneefahrbahnen zu kämpfen haben. Wenn durch Ihr Verhalten jemand zu Schaden kommt, dann kann das - neben weiteren Aspekten - auch gravierende finanzielle Folgen haben.
  • Wohnen: Gerade im Winter ist man als Eigentümer mit möglichen Schadenfällen konfrontiert. Stichwort: Dachlawinen und nicht (oder nur ungenügend) gereinigter Gehsteig.
  • Freizeit und Sport: Wintersport macht Spaß, keine Frage. Leider zählen Skifahren, Snowboarden etc. zu den unfallträchtigsten Freizeitaktivitäten. Sicherlich halten Sie sich als Skifahrer an die Pistenregeln des Internationalen Skiverbandes. Trotzdem passiert es immer wieder, dass Skifahrer nicht nur selbst zu Schaden kommen, sondern bei einem Sturz oder durch riskante Fahrweise andere verletzen.