Häufige Fragen zu Personenversicherungen

Die Gesundheit und unser eigenes Leben sind das höchste Gut. Gegen einen Unfall oder gar etwas Schlimmeres ist niemand gefeit. Sie können aber zumindest die finanziellen Folgen für sich bzw. Ihre Familie abfedern.

Was sind Personenversicherungen?

 

Zu den Personenversicherungen gehören im Wesentlichen Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung und alle Arten der Lebensversicherungen. Personenversicherungen bieten einen Versicherungsschutz bei Ableben, bei schweren Erkrankungen oder Unfallfolgen bzw. bei der Einschränkung der eigenen Leistungsfähigkeit.

Junges Paar mit Beraterin

Welche Risiken sind versichert?

Personenversicherungen decken mögliche Risiken für die eigene Person, aber auch für die Familie ab. 

  • Mit einer Unfallversicherung können Sie die finanziellen Folgen nach einem Unfall mit Dauerfolgen erheblich verringern. 
  • Mit einer Berufsunfähigkeits-Pension können Sie die Versorgungslücke zur gesetzlichen Berufsunfähigkeits-Rente schließen. 
  • Eine Lebensversicherung schließlich dient nicht nur zur Altersvorsorge, sondern bietet auch einen Versicherungsschutz für Ihre Angehörigen.
Paar beim Beratungsgespräch

Welche Auszahlungsmöglichkeiten gibt es?

Unfallversicherung: Die Unfallversicherung von Raiffeisen stellt Ihnen Kapital (bis zu EUR 100.000,-) nach einem Arbeits- oder Freizeitunfall zur Verfügung.

Berufsunfähigkeit: Sie erhalten eine monatliche Pensionszahlung (bis zum Vertragsende, längstens bis zum 67. Geburtstag der versicherten Person).

Lebensversicherungen: Sie haben die Wahl zwischen einer einmaligen KESt-freien Kapitalauszahlung bei Vertragsende oder einer lebenslangen Rentenzahlung.

Ihre Beratung zum Thema Versichern

Für alle Fragen zum Thema Versichern steht Ihnen Ihr Raiffeisenberater jederzeit gerne zur Verfügung. Wenn Sie wollen, können Sie Ihre entsprechende Anfrage bzw. Ihr Anliegen auch online formulieren und an Ihren persönlichen Raiffeisenberater schicken. Dies geht ganz einfach über die persönliche Mailbox in Mein ELBA.