CIRCUSTAGE KUFSTEIN

KOMMT UND STAUNT!

27. -29.1.2022

Kultur Quartier Kufstein

Theaterplatz 1
6330 Kufstein

Route berechnen

CIRCUSTAGE KUFSTEIN

mit Raiffeisen Club Ermäßigung

Ein neues Festival zum Lachen, Lauschen und Staunen findet erstmals im Januar 2022 im Kultur Quartier Kufstein statt.

Die Circustage bringen internationale Zirkuskompanien von 27. - 29. Januar für insgesamt vier Aufführungen nach Kufstein. Der moderne Zirkus verbindet Theater und Akrobatik, Tanz und bildende Kunst, Videokunst und Pantomime, Jonglage, Comedy und Musik. Die Stücke sind für die Bühne konzipiert, es gibt keine Manege oder Tiere wie in Zeiten des „traditionellen“ Zirkus. Sie erlauben das Scheitern und erzählen Geschichten oftmals ohne Worte, die emotional, ausdrucksstark und spannend sind.

Circustage
© Gernot Bitschi
Circustage
© Andy Phillipson / livewireimage

Drei Kompanien garantieren Euch ein abwechslungsreiches Programm. Das Duo Spot the Drop eröffnet das Festival (Donnerstag, 27. Januar 2022) und verknüpft mit viel Humor beeindruckende Jonglage mit schmissigen Melodien und wunderbar absurden Nebensächlichkeiten.

Der zweite Tag (Freitag, 28. Januar 2022) steht ganz im Zeichen der weiblichen Circuspower. In der Show Nacht-Circus-Variété nehmen fünf österreichische Circuskünstlerinnen Euch auf eine magische Reise mit dem Luftballon-Trapez über die Fußjonglage, HulaHoop-Künste und beeindruckender Akrobatik mit. Diese Show gibt´s am Nachmittag als Kindervorstellung zu sehen.

Und am letzten Festivalabend bringt die weltweit gefeierte Show LEO des Berliners Tobias Wegner ein überraschendes, witziges und berührendes Ein-Mann-Bewegungsstück ins Kultur Quartier, das mit der Wahrnehmung spielt. Durch das clevere Zusammenspiel von Live Performance und Videoprojektion wisst Ihr bald nicht mehr, wo oben und unten ist.

Das Jonglieren mit Bällen, das Balancieren auf der Laufkugel, das Schwingen am Tuch und vieles mehr können Kinder zwischen 8 und 14 Jahren kostenlos bei der Open Circus School (Turnsaal der MS1 Kufstein) am Samstag, den 29. Jänner 2022 in halbstündigen Workshops ausprobieren. Anmeldungen unter www.circustage.at/open-circus-school erbeten. Begrenzte Teilnehmeranzahl. Keine Vorkenntnisse nötig.

Außerdem kommen die Circustage Kufstein mit professionellen Zirkuspädagoginnen in der letzten Schulwoche vor den Semsterferien für kostenlose Workshops an Schulen des Bezirks Kufstein.

„Wir freuen uns sehr über das neue Festival im Kufsteinerland. Kultur ist eine unserer wichtigsten Säulen und gerade jetzt suchen Menschen nach neuen traumhaften Eindrücken. Die Circustage Kufstein werden sich zu einem Fixpunkt im Veranstaltungskalender der Region entwickeln. Im Sommer herrscht im Kufsteinerland kultureller Hochbetrieb und gemeinsam mit Vereinen und Kulturschaffenden arbeiten wir an einer ganzjährigen Bespielung der Orte,“ meint Sabine Mair, interimistische Geschäftsführerin des TVB Kufsteinerland und Unterstützerin der ersten Stunde. „Ideen für zusätzliche Spielorte, Formate, partizipative Projekte u.v.m. gibt es bereits,“ fügt Veranstalterin Almut Schobesberger vom Kulturverein „Echt G´schickt“ hinzu.

Neben der künstlerischen Qualität der Produktionen steht die Sicherheit und Gesundheit für die Veranstalter im Mittelpunkt, damit ein sorgloser Besuch der Circustage möglich ist. Das Team plant die Veranstaltung sorgsam und verantwortungsvoll gemäß den aktuellen COVID-19 Auflagen.

Die Vorstellungen dauern jeweils knapp über eine Stunde, ohne Pause.

  • Altersempfehlung Kindervorstellung: ab 6 Jahren Altersempfehlung
  • Abendvorstellung: ab 8 Jahren

 

Circustage
© David Konecny

Tickets kosten mit Raiffeisen Clubermäßigung 25 Euro (statt 28 Euro für die Abendveranstaltungen) bzw. 15 Euro (statt 18 Euro für die Kindervorstellung) und sind bei allen Tiroler Raiffeisenbanken erhältlich. Sollte die Veranstaltung wegen Covid-Maßnahmen abgesagt werden, erhalten alle Ticketkäufer ihr Geld zurück.

Folgende Partner und Partnerinnen mit Herz machen die Erstauflage der Circustage Kufstein möglich: Bundesmininisterium für Kunst & Kultur, TVB Kufsteinerland, Stadtgemeinde Kufstein, Raiffeisen Bezirksbank Kufstein und UNIQA Versicherung.