4 x ausgezeichneter Lehrabschluss

Die Raiffeisenbank Kitzbühel – St. Johann hat in den letzten 3 Jahren vier Jugendlichen aus der Region die Möglichkeit zu einer umfassenden Bank- und Versicherungsausbildung gegeben und ist stolz, dass alle vier Lehrlinge die Berufsschule mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und die Lehrabschlussprüfung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau ebenfalls sehr erfolgreich bestanden haben. Ein Grund, die vier zukünftigen „Bänker“ etwas näher vorzustellen:

KATHRIN HAUSBERGER

Kathrin kommt aus Westendorf, verbringt ihre Freizeit am liebsten mit Wandern und Schifahren und hat ihre Lehre in der Bankstelle Kirchberg absolviert. Zu Beginn ihrer Tätigkeit wurde sie am Schalter eingelernt, an dem sie auch bald selbstständig arbeiten konnte. Im Zuge ihrer Ausbildung hat Kathrin die Vertriebsassistenz sowie die Kreditabteilung näher kennengelernt und war in den letzten Monaten auch bei einigen Beratungsgesprächen mit dabei. Weiters ist Kathrin die „rechte Hand“ von unserem Jugend-Berater Ardian Beqa – mit den Aktivitäten vom Raiffeisen Club sowie dem Raiffeisen Jugendkonto kennt sie sich mittlerweile super aus! „Die vielen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen machen mir enorm viel Spaß. In den letzten 3 Jahren wurde mir sehr viel gezeigt und ich war von meiner Ausbildung sehr positiv überrascht“, resümiert Kathrin. Beruflich sieht sie sich in weiterer Zukunft in der Kundenbetreuung.

CHRISTINA SALFENAUER

„Ich bin in Going aufgewachsen und eine begeisterte Skifahrerin bzw. Skitourengeherin. Die Sommertage verbringe ich gern am Tennisplatz oder in den Bergen. Am Wochenende bin ich oft am Fußballplatz, wo ich meiner Mama beim Ausschank helfe. Außerdem spiele ich Querflöte und bin seit 2015 aktives Mitglied der Bundesmusikkapelle Going.

Meine Lehre habe ich am 01. August 2018 in der Bankstelle Fieberbrunn gestartet. Anfangs war es ungewohnt, jeden Tag eine so lange Fahrt mit Bus und Zug anzutreten. Doch schnell stellte sich heraus, dass diese neue Herausforderung eine sehr gute Entscheidung war. In diesen drei Jahren wurde ich als Servicemitarbeiterin eingelernt und stand somit im direkten Kundenkontakt, was ich mir immer wünschte. Eine freundliche und kompetente Betreuung der Kunden steht bei mir an erster Stelle. Das Miteinander unter den Kollegen gefällt mir besonders gut - jeder hat einen hohen Stellenwert! Ich habe mich immer wohl gefühlt und bin wirklich froh und schätze es sehr, dass ich meine Ausbildung in der Raiffeisenbank Kitzbühel-St. Johann absolvieren durfte. Ich freue mich auf meinen weiteren Weg und die neuen Herausforderungen in der Bank, denn es ist mir sehr wichtig, mich weiterzubilden und gleichzeitig mein Wissen zu erweitern. Und ich weiß die Raiffeisenbank Kitzbühel-St. Johann unterstützt mich bei meinem Weg und bietet viele Möglichkeiten“, so berichtet Christina.

LUIS SCHÖN

Luis, der einzige Mann in unserem Lehrlings-Quartett, kommt aus St. Johann und wurde in den Kitzbüheler Bankstellen ausgebildet. Luis berichtet, dass es für ihn anfangs nicht klar war, welche Aufgaben bzw. Tätigkeiten er während der Lehre erfüllen würde. Schnell wurde er aber in das Alltagsgeschäfts eingebunden und konnte so viele praktische Erfahrungen sammeln. Der tägliche Kontakt mit Kunden gefällt Luis sehr gut, da dieser sehr abwechslungsreich ist und es mit sich bringt, dass man immer wieder neue Dinge lernt. Lt. seiner Aussage war auch das letzte Jahr in der Berufsschule das interessanteste, da er dort Einblick in Themen bekommen hat, die sich nicht mit seiner bisherigen Tätigkeit in der Bank überschnitten haben. „Ich kann mich glücklich schätzen, meine Lehre bei der Raiffeisenbank Kitzbühel – St. Johann absolviert zu haben, da es dort ein sehr gutes Arbeitsklima gibt“, berichtet Luis. Sein nächstes Ziel ist der Führerschein und der Abschluss seiner Matura – er absolviert nämlich die „Lehre mit Matura“! Weiters freut sich Luis, der viele Hobbys wie lesen, ski- oder radfahren hat, auch schon auf die nächsten bankinternen Schulungen.

CARINA SEYWALD

Carinas Lehre in der Raiffeisenbank Kitzbühel verlief etwas atypisch. Nachdem sie am Schalter in der Bankstelle St. Johann eingelernt wurde, bekam auch sie die Chance, diverse andere Abteilungen kennenzulernen. Schnell war für Carina klar, dass ihr „Herz für die Vertriebsassistenz schlägt“. Und so wechselte sie bald in diese interne Abteilung, in der sie die Kundenbetreuer aktiv unterstützt. „Diese Arbeit macht mir sehr viel Spaß und der Arbeitsalltag bietet jeden Tag neue Herausforderungen, was das Arbeiten auch immer spannende macht“, berichtet Carina begeistert.

Carina freut sich, Teil der RBKS-Familie zu sein und ist besonders stolz auf das kollegiale Mit.Einander im Unternehmen. Da sie gerade ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen, den Führerschein bestanden und mit dem Job als Vertriebsassistentin ihre Berufung gefunden hat, ist sie sie im Moment – laut eigenen Aussagen - vollkommen zufrieden, freut sich auf ihren Arbeitsalltag als ausgebildete Bankkauffrau und ist gespannt, was die Zukunft noch für sie bereit hält.

Ellmau ist Carinas Heimat und neben Skifahren und Wandern erlebt sie gerne etwas mit ihren Freunden. Außerdem engagiert sich Carina freiwillig beim Roten Kreuz im Söllandl und ist dort als Jugendbetreuerin tätig.

Auf vier so interessierte und vielfältige neue Bankkauffrauen und – männer kann die Raiffeisenbank Kitzbühel – St Johann wirklich stolz sein! Und für die Versicherungs-Lehrabschlussprüfung im Herbst werden natürlich alle Daumen gedrückt!

ausgezeichneter Lehrabschluss
© Raiffeisenbank Kitzbühel | St. Johann
Wie alles vor 3 Jahren begann...