Haussanierung: Ihre Möglichkeiten

Beim Renovieren geht es im Wesentlichen um Verbesserungen oder Verschönerungen in und am Haus, bei der Sanierung steht dagegen der Reparaturgedanke im Vordergrund. Wann lohnt sich eine Sanierung, wann sollten im Regelfall bestimmte Bauteile saniert werden und welche Möglichkeiten zur Finanzierung bietet Ihnen Ihre Raiffeisenbank Kirchdorf Tirol?

Wann muss saniert werden?

  • Dächer: Ziegel- oder Kupferblechdächer halten praktisch ein Leben lang. Die Besitzer von Blechdächern sollten nach zwei bis drei Jahrzehnten ihre Dächer genau unter die Lupe nehmen.
  • Bodenbeläge: Holzböden halten bei guter Pflege mehrere Jahrzehnte. Bei textilen Bodenbelägen sind 15 Jahre die Obergrenze.
  • Heiztechnische Anlagen: Hier sollten Sie nicht nur die vom Hersteller angegebene Lebensdauer beachten, sondern auch die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen, die z.B. einen Ausstieg aus Gasheizungen vorsehen.
  • Fenster: Kunststofffenster sind pflegeleicht und halten praktisch ewig. Holzfenster können bei entsprechender Pflege auch 40 Jahre alt werden. 
Paar am Boden mit Hausplänen

Wann lohnt sich eine Sanierung?

Wenn das Haus einen "gesunden Kern" hat, also etwa die Statik den Anforderungen entspricht, die Haustechnik mit einem vernünftigen Aufwand saniert werden kann und die tragenden Teile keine Schäden aufweisen, dann spricht vieles für eine Sanierung. Als Faustregel kann gelten: Wenn die kalkulierten Kosten für die Sanierung wesentlich – d.h. um mindestens 20 Prozent - unter den Kosten liegen, die ein Neubau ausmachen würde, dann ist eine Sanierung jedenfalls sinnvoll.

Ganz besonders lohnt sich eine so genannte thermische Sanierung: Damit kann bei älteren Objekten die Energiebilanz wesentlich verbessert werden, was sich in deutlich niedrigeren Heizkosten niederschlägt. 

Haus eingerüstet

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Eine Sanierung erfordert meistens ein größeres Finanzierungsvolumen. Erkunden Sie sich bei Ihrem Berater der Raiffeisenbank Kirchdorf Tirol, welche Finanzierungsmöglichkeiten Ihre Raiffeisenbank Kirchdorf Tirol für Ihr Vorhaben bereitstellt. 

  • Mit einer Raiffeisen Bausparfinanzierung können Sie zu zweit Vorhaben von bis zu EUR 60.000,- ohne Grundbucheintragung finanzieren. Bei grundbücherlicher Besicherung beträgt die maximal mögliche Finanzierungshöhe EUR 440.000,- . 
  • Für die diversen Sanierungsmaßnahmen gibt es auch Förderungen der öffentlichen Hand, also von Bund bzw. Ländern. Topaktuell ist der Sanierungsscheck, mit dem Sie Ihr Haus wärmetechnisch auf Vordermann bringen können.

Ihr Partner bei der Finanzierung

Bei einer umfassenden Sanierung ist nicht nur eine durchdachte Planung der baulichen Maßnahmen erforderlich. Auch die Finanzierung sollte gut überlegt werden. Ihr Berater der Raiffeisenbank Kirchdorf Tirol steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite und informiert Sie über alle in Frage kommenden Möglichkeiten.