DIE RAIFFEISENbank Kematen

Geschichte unserer Bank

Alles aus einer Hand

  • 2009:
    Die Raiffeisenbank Kematen und die Raiffeisenbank Völs gehen ab sofort einen gemeinsamen Weg und schließen sich zur Raiffeisenbank Kematen eGen zusammen! Die bestehenden Bankstellen in Kematen, Ranggen, Sellrain, Oberperfuss und Gries im Sellrain werden um die Bankstelle in Völs erweitert.
  • 2000:
    Die Raiffeisenkasse Oberperfuss-Gries-St. Sigmund und Raiffeisenkasse Kematen werden zur Raiffeisenbank Oberperfuss-Kematen und Umgebung; dem lokalen Partner - mit den Bankstellen in Kematen, Ranggen, Sellrain, Oberperfuss, Gries im Sellrain.
  • 1980:
    Die Raiffeisenkasse Gries und die Raiffeisenkasse Oberperfuss legen ihr Geschäft zusammen und firmieren ab diesem Zeitpunkt unter der Raiffeisenkasse Oberperfuss-Gries-St. Sigmund.
  • 1978:
    Die Raiffeisenkasse Sellrain wird Teil der Raiffeisenkasse Kematen.
  • 1972:
    Die Raiffeisenkasse Ranggen wird Teil der Raiffeisenkasse Kematen.
Nachhaltigkeits-Initiative
Nachhaltigkeit ist uns wichtig

Die Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative (RNI) versteht sich als Plattform, Service- und Vertretungseinrichtung für sämtliche Aktivitäten ihrer Mitglieder auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit. Sie unterstützt ihre Mitglieder bei der Konzeption, Umsetzung und Kommunikation von Maßnahmen zu diesem Thema. Nachhaltigkeit zu forcieren und die entsprechende Bewusstseinsbildung zählen zu den Schwerpunkten.

sicher

Raiffeisen ist sicher

Die Sicherheit Ihrer Einlagen ist für Raiffeisen Auftrag und zentrales Anliegen. Die solidarische Hilfe im Rahmen der Solidaritätseinrichtungen dient sowohl dem Schutz der Gläubiger als auch dem Fortbestand und der  Funktionsfähigkeit des einzelnen Kreditinstituts.

Für die weit überwiegende Anzahl der Raiffeisenbanken, für die Raiffeisenlandesbanken, für die Raiffeisen Bank International AG und ihre österreichischen Tochtergesellschaften nimmt die Österreichische Raiffeisen-Sicherungseinrichtung eGen die Funktion als gesetzliche Einlagensicherung und Anlegerentschädigung wahr.

Regional

Raiffeisen ist regional

Die Raiffeisenbanken bilden eine Wertegemeinschaft von Menschen, die sich der Verantwortung für ihre Region bewusst sind – eine gelebte Philosophie, die den Schutz und die Förderung des Individuums und seines Lebensraums zum Ziel hat. Sie sind als Nahversorger tief im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben der Region verwurzelt.

Es gilt das Prinzip, Einlagen ausschließlich für Kredite an Unternehmen und Privatpersonen in der Region zu vergeben bzw. in nachhaltige Investment-Produkte zu veranlagen. Damit sind die Raiffeisenbanken dem zentralen Element des Raiffeisengedankens, nämlich als verlässlicher Partner die örtliche Wirtschaft zu fördern, seit mehr als 130 Jahren treu geblieben. Heute sind sie österreichweit die wichtigste Bank für kleinere und mittlere Unternehmen. Und bieten über diese traditionelle Ortsverbundenheit hinaus die hohe Leistungsfähigkeit eines internationalen Bankinstituts.

nachhaltig

Raiffeisen ist nachhaltig

Nachhaltigkeit bei der Geldanlage bedeutet, in Unternehmen zu investieren, die besonders verantwortungsvoll mit den ökologischen und ökonomischen Ressourcen, aber auch mit ihren Mitarbeitern umgehen. Nur dadurch lassen sich die heutigen Bedürfnisse befriedigen, ohne die Bedürfnisse der zukünftigen Generationen einzuschränken. Das Engagement in diesen Fragen liegt in der genossenschaftlichen Geschichte der Raiffeisen Bankengruppe begründet.