06.03.2018 – Cybermobbing, Straßenverkehr, Drogen, Schuldenfalle - Raiffeisen startet Info-Tour

06.03.2018 – Cybermobbing, Straßenverkehr, Drogen, Schuldenfalle - Raiffeisen startet Info-Tour
© Riedler Peter
  • Brisante Themen, die unter die Haut gehen
  • Strafrichter Wlasak: 70 Prozent der Kleinkriminalität aufgrund von Alkoholproblemen
  • Am eigenen Leib erfahren: Überschlagsimulator und „Rauschbrille“ öffnen Augen
  • Riesen-Nachfrage der Schulen

Ab 8. März tourt die erfolgreiche Informations-Serie „mobil & sicher“ von Raiffeisen wieder durch die Steiermark. 24 Stationen stehen auf dem Programm, rund 5.000 Schüler im Alter von 13 und 14 Jahren werden daran teilnehmen. Die Tour stärkt bei Jugendlichen das Bewusstsein bei den wichtigen Themen social media, Verkehrssicherheit, Alkohol & Drogen und Umgang mit Geld. „Mobil & sicher ist in der Steiermark einzigartig und eine Erfolgsstory, denn in Summe haben bereits 60.000 steirische Jugendliche in halbtägigen Schulveranstaltungen teilgenommen“, erklärt Raiffeisen-Generaldirektor Martin Schaller.


Brisante Themen, die unter die Haut gehen

Raiffeisen hat die Themenwahl dabei bewusst auf die wesentlichen Gefahren für Jugendliche ausgerichtet. Eine Studie zeigt, dass bereits jeder dritte Jugendliche Opfer von Cybermobbing geworden ist. (Quelle: Rat auf Draht). Hier informiert Raiffeisen, wie man die eigene Privatsphäre – und auch die der anderen – schützt.
Eine weitere Studie zeigt zudem, dass es in der Altersgruppe der 15 bis 25-Jährigen die meisten Verkehrsunfälle mit Schwerverletzten gibt (Quelle AUVA). In der Info-Tour werden die wesentlichen Themen wie Mopedhelm, Sicherheitsgurt, Geschwindigkeit und Alkohol angesprochen.

Im Bereich Geld zeigt eine Studie der Österreichischen Nationalbank, dass das Finanzwissen der Österreicher schwach ausgeprägt ist. Daher stärkt die Tour auch das Bewusstsein bei den Themen Sparen und Schulden und klärt über Kostenfallen im Internet auf.

Und auch um den „Dauerbrenner“ Alkohol und Drogen macht die Info-Tour keinen Bogen.


Strafrichter Wlasak: 70 Prozent der Kleinkriminalität aufgrund von Alkoholproblemen

Der Richter am Straflandesgericht Graz ist seit Beginn bei der Info-Tour dabei und informiert zum Thema Alkohol und Drogen. „70 % der Kleinkriminalität sind auf Alkoholprobleme zurückzuführen“, weiß der Strafrichter aus unzähligen Prozessen und ehrenamtlichen Beratungsgesprächen. „Das Wichtigste ist, dass Jugendliche ihre Eigenverantwortung erkennen. Damit sie das können, brauchen sie handfeste Informationen. Durch meinen Blickwinkel möchte ich beitragen, Jugendliche wachzurütteln“, so Wlasak.


Am eigenen Leib erfahren: Überschlagsimulator und „Rauschbrille“ öffnen Augen

Seit Beginn begleiten starke Partner die Info-Serie. Der ÖAMTC Steiermark macht mit dem Überschlagsimulator sowie dem Gurtenschlitten am eigenen Leib erfahrbar, welche Kräfte bei einem Unfall einwirken. Die „Rauschbrille“ des ARBÖ vermittelt eindrucksvoll die Seh- und Reaktionsbeeinträchtigungen durch Alkohol – die im alkoholisierten Zustand ja meist nicht wahrgenommen werden. Mobil & sicher ist auch nach zehn Jahren bei den steirischen Schulen ungebrochen beliebt, die vor Ort die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Die regionalen Raiffeisenbanken übernehmen dabei den Großteil der organisatorischen Vorbereitungen.


Riesen-Nachfrage der Schulen

Die Info-Tour ist bereits seit 2006 unterwegs und passt sich stets den aktuellen Themen an. Die enorme Nachfrage der Schulen zeigt, dass damit offensichtlich der Nerv getroffen wird.  „Es ist nicht selbstverständlich, dass sich eine Bank mit so brisanten Themen beschäftigt“, erklärt RLB-Generaldirektor Martin Schaller, „doch Vorsorge ist für uns ein umfassender Begriff. Die beste Vorsorge ist, wenn gefährliche Situationen im Leben erst gar nicht entstehen.“


Die Termine:

08. Mrz - Forum Kloster Gleisdorf

09. Mrz - Neue Mittelschule Pischelsdorf

16. Mrz - Neue Mittelschule Großklein

23. Mrz - Sportmittelschule NMS I und NMS II Weiz

05. Apr - Private NMS Dobl

06. Apr - BORG/PTS Birkfeld

12. Apr - VAZ Krieglach

13. Apr - HAK Feldbach (Bundesschulzentrum Feldbach)

19. Apr - Neue Mittelschule Bad Gleichenberg

20. Apr - Neue Mittelschule Fehring

26. Apr - Neue Mittelschule Straß

27. Apr - Neue Mittelschule Passail & NMS Semriach

03. Mai - Bundesschulzentrum Deutschlandsberg

04. Mai - Neue Mittelschule Oberwölz

17. Mai - Veranstaltungszentrum Judenburg

18. Mai - Neue Mittelschule Eibiswald

24. Mai - Poly Deutschfeistritz

25. Mai - Neue Mittelschule Liezen

04. Okt - Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Leibnitz

05. Okt - Kulturhaus Knittelfeld

11. Okt - Naturparkmittelschule Neumarkt

12. Okt - Neue Mittelschule Irdning

15. Nov -  HLW Leoben

16. Nov - Neue Mittelschule Groß St. Florian

Pressekontakt