Achten Sie auf die Sicherheit beim Internetbanking!

Beachten Sie folgende Hinweise und Sie sind auf der sicheren Seite:

  • Die für das Online Banking verwendete Software – vor allem der Webbrowser (z.B. Firefox, Internet Explorer, Opera, Safari) und das verwendete Betriebssystem – sollten stets mit den aktuellsten Sicherheits-Updates ausgestattet sein, um Sicherheitslücken zu schließen.
  • Sollten Sie eine dubiose E-Mail erhalten, die vorgibt von Raiffeisen zu stammen und Sie dazu auffordert, sensible Daten in einem Formular einzugeben, können Sie von einem Phishing Versuch ausgehen! Raiffeisen fordert seine Kunden NIEMALS dazu auf Kundendaten per E-Mail bekanntzugeben!
  • Aktuelle Beispiele von Raiffeisen spezifischen Phishing Mails finden Sie auf der eigens dafür eingerichteten Raiffeisen Webseite: aktuelle Warnungen
  • Beobachten Sie regelmäßig, ob Abbuchungen von ihrem Konto stattgefunden haben, die Sie nicht zuordnen können.
  • Wenn Sie derartige Abbuchungen identifiziert haben, kontaktieren Sie umgehend ihre Bank. Unter Umständen besteht die Möglichkeit diese Überweisung rückgängig zu machen.
  • Um weiteren Missbrauch ihres Kontos auszuschließen, empfehlen wir umgehend den ELBA-PIN zu ändern.
  • Wir warnen eindringlich vor betrügerischen Anrufen (meinst in englischer Sprache) von vorgeblichen Microsoft Mitarbeitern! Diese geben vor, Ihnen bei Problemen mit ihrem PC helfen wollen. Lehnen Sie derartige "Hilfestellungen" ab und geben Sie keine Zugangsdaten an diese Betrüger weiter.
  • Die genannten Sicherheitshinweise gelten auch für das Online-Shopping. Verwenden Sie für jeden Account ein eigenes Passwort! Diese Passwörter sollten sich wesentlich voneinander unterscheiden. Vermeiden Sie bspw. fortlaufende Nummern in Passwörtern.

aktuelle Warnungen