Header Karriere mit Hemd, Textmarker, Schaufel, Schraubenzieher und Computermaus
Vielfältiger, als Sie denken.

Wählen Sie aus über 250 Karrieremöglichkeiten in den Bereichen Bank, IT und Lagerhaus.

Meine Karriere in der Abteilung Organisation/IT

Gestalten Sie mit uns die digitale Bankzukunft. Wir entwickeln und betreuen moderne und leistungsfähige Applikationen umgeben von agilen Arbeitsmethoden wie Scrum oder Kanban: von der Idee, bis zum Entwickeln, Testen, Ausrollen hin zum Support. Orgentwicklung und PZM runden unser Angebot ab. 

Wert für alle Kollegen und Kunden der Raiffeisen Salzburg Familie zu schaffen und sie zu begeistern hat höchste Priorität. 

Was wir Ihnen in der ORG/IT versprechen

Rund 200 Mitarbeiter

agile Methoden

Gleitzeit 38,5h/Woche

Arbeiten in interdisziplinären Teams

Individuelle Karriereplanung

Einsatz von führenden Technologien

Wie wir in der ORG/IT arbeiten

  • Wir schätzen flache Hierarchien, selbstorganisiertes Arbeiten, Transparenz und persönliche Kommunikation.
  • Unser Arbeitsumfeld fördert Freude und Engagement.
  • Wir leben agile Werte.

Karriereversprechen #8

Wir sind ein solides Unternehmen mit Bodenhaftung. Genau richtig für Überflieger.

Planen Sie Ihre berufliche Laufbahn in unserer ORG/IT

Wir beschäftigen rund 180 Mitarbeiter/-innen in den Bereichen:

Drei Menschen sitzen vor Computer, schauen hinein und rätseln
©Art_Photo - stock.adobe.com

IT-Produktbetreuer/-in

Zu Ihren Aufgaben zählen 1st- und 2nd-Level-Support sowie die Betreuung und Weiterentwicklung von IT-Produkten. Sie arbeiten an der inhaltlichen Weiterentwicklung von IT-Lösungen, testen Software und erstellen Dokumentationen. Für unsere Bankberater und Mitarbeiter sind Sie der erste Kontakt bei Fragen und kümmern sich um die Problemlösung. Sie schulen die Anwender, damit ein professioneller Umgang mit unseren IT-Lösungen sichergestellt ist.

Frau sitzt vor Computer und schaut in die Kamera
© Gorodenkoff Productions OU

Softwareentwickler/-in

Sie entwickeln die digitalen Produkte und Services der RGS und arbeiten dabei in agilen Teams nach Scrum. Sie sind verantwortlich für Design, Entwicklung und Betreuung unserer Softwaresysteme. Darüber hinaus erarbeiten Sie im Team mit dem Product Owner die Anforderungen und übernehmen gemeinsam Verantwortung für die Planung und Entwicklung der Produkte und Services der RGS. Sie punkten mit Ihrem Fachwissen, Ihrer selbständigen Arbeitsweise und Ihrer Eigeninitiative. Sie agieren als Teil eines Scrum-Teams gemeinsam mit Scrum Master und Product Owner. 

alter Mann erklärt jungen Männern Dinge am Computer
©fizkes - stock.adobe.com

Scrum Master

Sie unterstützen Softwareentwickler und Product Owner bei der Entwicklung digitaler Produkte und Services der RGS und achten dabei darauf wie agile Werte und Prinzipien im Arbeitsalltag gelebt werden. Sie sind verantwortlich für die Moderation von Meetings und verbreiten Methodenwissen zu agilen Arbeitsweisen. Sie treiben Veränderung in der Organisation voran und begleiten Teams somit auf ihrem Weg zu autonomen Einheiten. Sie punkten durch Fragen, aktives Zuhören und Tatendrang. Sie agieren als Teil eines Scrum-Teams gemeinsam mit Softwareentwickler und Product Owner. 

Mann steht an Meetingstisch und redet mit den Anwesenden, hinter ihm sind lauter Daten und Zahlen an der Wand
©Gorodenkoff - stock.adobe.com

Product Owner

Als Hauptverantwortlicher managen Sie die Anforderungen an die digitalen Produkte und Services der RGS. Gemeinsam mit den Anwendern entwickeln Sie regelmäßig nachhaltige Zukunftspläne, ordnen die Anforderungen und steigern dadurch den Wert für dieseProdukte und Services. Gemeinsam mit den Entwicklern brechen Sie die Anforderungen in Aufgabenpakete herunter, priorisieren diese und sind Ansprechpartner bei fachlichen Fragen oder Problemen. Sie agieren als Teil eines Scrum-Teams gemeinsam mit Scrum Master und Softwareentwickler.

Seitenansicht: Techniker steckt Verbindungen in Sicherungskasten zusammen
©Seventyfour - stock.adobe.com

Systemtechniker/-in

Die Kernaufgabe des Systemtechnikers ist es Speziallösungen von externen Softwareherstellern zu integrieren und zu parametrisieren. Der Systemtechniker ist das Bindeglied zwischen dem Softwarehersteller und dem Anwender im Unternehmen. Der Systemtechniker ist zudem zuständig für die kontinuierliche Weiterentwicklung der bestehenden Speziallösungen und ist auch erster Ansprechpartner wenn es um die Beseitigung von Störungen, bzw. Fehler geht.

Ansicht von hinten: Mann schaut auf Bildschirm seines Computers, man sieht die Hände der Personen hinter ihm
©NDABCREATIVITY - stock.adobe.com

Projektmanager/-in

Sie sind an der Initiierung und Weiterentwicklung strategischer Themen des Unternehmens beteiligt. Gemeinsam mit einem motivierten Team setzen Sie Projekte strukturiert und zielorientiert um. Sie beherrschen den Werkzeug-Koffer des Projektmanagements und haben Spaß an agilen Arbeitsmethoden.

junge Frau sitzt vor zwei Bildschirmen und sieht in diese hinein
©NicoElNino - stock.adobe.com

Prozessmanager/in

Sie dokumentieren, analysieren und optimieren unternehmensinterne Prozesse. Sie machen transparent, wie einzelne Aufgaben und Abteilungen zusammenwirken und sorgen für klare Zuständigkeiten und Zusammenarbeit. Die Bewertung von Risiken und die Dokumentation von Kontrollen in einzelnen Prozessen gehört ebenso zu ihrem Tätigkeitsbereich, wie auch die Konzeption und Umsetzung von Optimierungsvorhaben in allen Unternehmensbereichen. Sie sind Generalist/in und punkten mit hohen analytischen Fähigkeiten, Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit und Methodenexpertise im Prozessmanagement.

Wie ist es denn nun wirklich in der ORG/IT zu arbeiten?

Fragen wir am besten die, die es wissen: unsere Mitarbeiter/innen.

Portrait Bernhard Knoblechner
© Raiffeisen Medienverein Salzburg

Systemtechniker: Bernhard Knoblechner

„Als Systemtechniker im RVS sind wir der erste Ansprechpartner bei der Integration und Betreuung von IT-Systemen externer Hersteller. Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen unseren Kunden und den externen Softwarelieferanten und sorgen für einen reibungslosen Einsatz der jeweiligen IT-Systeme. Unsere Arbeit ist durch die Vielzahl an verwendeten Technologien abwechslungsreich und herausfordernd zugleich.“

Portrait Bettina Weitgasser

Product Owner SWE-Team Vermögen: Conny Zerz

„Als Product Owner ist man Ansprechpartner für alle neuen Anforderungen. Aber auch das Altbewährte gehört betreut und gemäß aktueller Anforderungen weiterentwickelt. 

Diesen Balanceakt zwischen Neu- und Weiterentwicklung gilt es zu beurteilen und entsprechend den Prioritäten des Unternehmens in Abstimmung mit den Fachbereichen zu reihen.
Die Verantwortung die man dabei trägt, bietet immer wieder neue Herausforderungen.
Um fachliche Anforderung und technische Möglichkeit in Einklang zu bringen ist man als Product Owner das Bindeglied zwischen Stakeholder (Fachbereich) und Softwareentwicklern.
Durch Agile Methoden ist in der IT ein gemeinsames Arbeiten auf Augenhöhe möglich, so kommen die individuellen Stärken aller optimal zur Geltung."

Markus Baldinger

Gruppenleiter Prozessmanagement: Markus Baldinger

„Als Prozessmanager/in im RVS ist man Generalist und Multitalent. Man denkt über Abteilungsgrenzen hinaus und muss stets die gesamte Organisation im Auge behalten. Und daraus ergibt sich die einerseits spannende aber auch herausfordernde Aufgabenvielfalt, die jedem Arbeitstag einen individuellen Charakter gibt. Durch die Unterstützung unserer Fachbereiche bei Dokumentation und Optimierung ihrer Prozesse tragen wir laufend zum langfristigen Erfolg des RVS bei. Zusätzlich dazu fördern wir in Abstimmung mit Kolleginnen und Kollegen der IT auch die fortschreitende Automatisierung und Digitalisierung im Unternehmen. Zusammengefasst könnte man sagen, 'Zukunftsfähigkeit schaffen' ist unsere Hauptaufgabe im Prozessmanagement."

Portrait Markus Stättner

Softwareentwicklerin: Sonja Jursitzka

„Ich bekam beim Raiffeisenverband Salzburg die Chance, als Quereinsteigerin die Softwareentwicklung zu erlernen und bin nun seit 20 Jahren in diesem Unternehmen. Als Softwareentwicklerin arbeite ich gemeinsam mit dem Team und dem Product Owner an der Planung und Umsetzung unserer Softwarearchitektur. Durch die verstärkte Entwicklung im Team und der Nutzung agiler Methoden wie Scrum wollen wir ein Maximum an Qualität und Wert unserer Arbeitsergebnisse erreichen. "

Vielfältiger, als Sie denken.

Wählen Sie aus über 250 Karrieremöglichkeiten. Raiffeisen Salzburg. Meine Karriere.