Raiffeisen OÖ und Rotes Kreuz OÖ verlängern Kooperation

Langjährige Partnerschaft

29.06.2020 | Die Raiffeisenbankengruppe Oberösterreich ist sich als stärkste regionale Bankengruppe ihrer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft bewusst und unterstützt daher im Rahmen ihres sozialen Engagements die so wichtige und breit gefächerte Arbeit des Roten Kreuzes in Oberösterreich. Anlässlich der Verlängerung dieser Kooperation überreichte Rot-Kreuz-Präsident Walter Aichinger nun eine Partnerschaftsurkunde an RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller – natürlich mit entsprechendem Sicherheitsabstand. „Raiffeisen OÖ unterstützt zahlreiche Aktionen des oberösterreichischen Roten Kreuzes. Wir sind beispielsweise oberösterreichweiter Hauptsponsor bei den Fahrradprüfungen sowie den Erste-Hilfe-Bewerben des Jugendrotkreuzes und unterstützen auch die Umsetzung von Erste-Hilfe-Schwerpunktaktionen. Durch die starke regionale Verwurzelung ist es uns als Raiffeisenbankengruppe OÖ vor allem auch ein großes Anliegen, die Regionen nachhaltig mitzugestalten. Daher unterstützen die oö. Raiffeisenbanken die regionalen Ortsstellen des Roten Kreuzes Oberösterreich mit projektbezogenen Kooperationen und Sponsorings“, so Heinrich Schaller. „Dank der Unterstützung unserer Kooperationspartner sind wir überall da, um zu helfen. Wir fördern soziales Denken und Handeln und helfen Menschen in der Not. Gemeinsam sind wir Teil einer lebendigen Zivilgesellschaft“, sagt OÖ. Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger.

Zentrale Rolle des Roten Kreuzes in der Krise

Das Rote Kreuz Oberösterreich leistet mit seinen freiwilligen Mitarbeitern einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft. Gerade in den letzten Monaten wurden im Zuge der Corona-Krise große Herausforderungen bewältigt:

  • Durchführung von 12.000 Testungen durch mobile Teams und 14.000 Testungen an Drive-In-Teststationen
  • 2.000 Infektionstransporte
  • 62.000 Beratungen bei der telefonischen Gesundheitsberatung 1450
Bildtext (Foto honorarfrei; Credit: RLB OÖ): Übergabe der Kooperationsvereinbarung mit entsprechendem Sicherheitsabstand: RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller und OÖ. Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger
Bildtext (Foto honorarfrei; Credit: RLB OÖ): Übergabe der Kooperationsvereinbarung mit entsprechendem Sicherheitsabstand: RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller und OÖ. Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger