Start Up
Start + Ups

Wir verbinden, was zusammengehört.

StartUps bringen frischen Wind ins Netzwerk

Schon lange bevor Startups zum Trendthema wurden, unterstützte die Raiffeisenlandesbank OÖ vielversprechende, innovative Jungunternehmern. Dadurch haben wir heute ein breites Netzwerk an ideenreichen, engagierten FinTechs und Startups, die mit uns gemeinsam die Finanzlösungen der Zukunft entwickeln. Und davon profitieren alle unsere Kunden.

Kooperation mit Startups

Wir erweitern unser Netzwerk laufend um neue Startups und beschäftigen uns dabei genau mit den Ideen und Bedürfnissen der neuen Gründerszene. So können wir die richtigen Kontakte herstellen und fruchtbare Kooperationen zwischen zukunftsweisenden Ideen und erfahrenen Unternehmern, zwischen motivierten Business-Neulingen und alteingesessenen Branchenführern initiieren. Die Raiffeisenlandesbank OÖ versteht sich dabei als Schnittstelle zwischen Startups und Corporates, die letztlich die richtigen Partner zusammenbringt und für größeren Erfolg auf beiden Seiten sorgt. Gemeinsam mit Business Angels und Start-ups denken wir darüber hinaus konkret über digitale Zahlungs-Lösungen der Zukunft nach.Wenn Sie also ebenfalls an Zusammenarbeit mit Start-ups interessiert sind, können wir die Kooperation mit einem für Sie vielversprechenden Start-up gerne ermöglichen. Mit unserer Beteiligung am Venture Capital Fonds capital300 können wir aufstrebende Startup Unternehmen zudem mit unserem Kerngeschäft unterstützen.

 

Neue Arbeitsweisen von Startups lernen

Erfahrene Corporates, wie auch wir, können von den Startups die unbefangene Herangehensweise an neue Arbeitsweisen lernen. Auch new ways of working, die ein Unternehmen zukunftsfit und vor allem für die kommende Generation von Angestellten attraktiv macht, schauen wir uns gerne von unserem Startup-Netzwerk ab. Und lassen unsere Kunden gerne daran teilhaben.

GIBBLE - FINANZDATEN-APP FÜR INVESTOREN UND START-UPS

Aus der Kooperation zwischen der Raiffeisenlandesbank OÖ und think300 - ein Teil der startup300-Familie, die etablierte Unternehmen mit Start-Ups vernetzt - ist mit Gibble ein gemeinsames Projekt entstanden. Der Start-Up Finance Manager ermöglicht jungen Unternehmen, ihren Investoren und Business Angels einen einfachen Überblick über alle Unternehmens- und Finanzdaten in Echtzeit. Die Features der App gingen aus gemeinsamen Workshops mit Business Angels und Start-Ups aus dem startup300-Ökosystem hervor - ein gelungenes Beispiel, wie die Entwicklung innovativer Dienstleistungen im Zusammenspiel zwischen Corporate-Strukturen und Gründern funktionieren kann.