Erfolgreich tätig für die Region

Bei der Generalversammlung am 27. Mai 2019 konnten die Direktoren Matthias Breidt und Rudolf Bauer wieder eine ausgezeichnete Bilanz präsentieren. Mit einer Bilanzsumme von 1,1 Mrd. Euro ist die Raiffeisenbank Region Schärding eine der größten Raiffeisenbanken in Österreich. Als besonderer Gast konnte Generaldirektor Dr. Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Bank International, gewonnen werden. 

„Getragen von der guten gesamtwirtschaftlichen Lage konnten wir in einem weiterhin herausfordernden Zinsumfeld ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 gestalten und in vielen Bereichen zum Teil deutliche Zuwächse erzielen. Wir freuen uns in allen Geschäftsfeldern über eine hohe Marktdurchdringung und konnten unsere Stellung als Marktführer in den Bereichen Privatkunden, Firmenkunden, Private Banking und Landwirte eindrucksvoll behaupten“, so die Geschäftsleiter.

Eine partnerschaftliche Kundenbeziehung – offen , fair, wertschätzend und von Vertrauen getragen – ist die Grundlage des Erfolges der Regionalbank. Die Kundeneinlagen konnten auf 1,34 Mrd. Euro und die Ausleihungen auf 617 Mio. Euro gesteigert werden. Sehr erfreulich ist weiterhin die Ergebnisentwicklung. In einem schwierigen Zinsumfeld und trotz gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen konnte ein Betriebsergebnis von 9,5 Mio. Euro erreicht werden.

Das Eigenkapital weist einen im Bankenvergleich ausgezeichneten Wert von 150,6 Mio. Euro oder 13,6 % der Bilanzsumme auf. Aufgrund stichtagsbezogener Bewertungen im Wertpapierbereich fällt das EGT (Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit) im Jahr 2018 geringer aus als 2017 – stellt aber mit 6,5 Mio. Euro einen sehr zufriedenstellenden Wert dar.

„Die klare Ausrichtung der Bank auf die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden sowie die konsequente Weiterentwicklung der Organisation sind der Grundstein unseres Erfolges“, so Dir. Bauer.

Die Regionalbank ist mit 22 Bankstellen im Bezirk Schärding vor Ort und somit der finanzielle Nahversorger und Begleiter für 43.233 Kunden. Mit 18.496 Mitgliedern ist die Bank die mitgliederstärkste Raiffeisenbank in Oberösterreich.

„Wir arbeiten permanent daran, unseren Kunden höchste Qualität in der Beratung, Betreuung und Abwicklung ihrer finanziellen Angelegenheiten zu bieten. Unser Fokus gilt ganz klar unserer Region, dem Bezirk Schärding, den Menschen die hier leben und arbeiten, den Unternehmen, Organisationen und Vereinen, denen wir uns verbunden fühlen“, betont Dir. Breidt.

Ausblick

Die Raiffeisenbank Region Schärding ist hervorragend im regionalen Markt positioniert, mit engagierten und bestens ausgebildeten Mitarbeitern ausgestattet, und dadurch gut gerüstet, die künftigen Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen. Durch einen klaren Fokus auf die Kunden, schlanke Strukturen sowie effiziente Prozesse und Abläufe wird die positive Entwicklung fortgesetzt werden können. 

Geschäftsbericht
Karl Buchinger, Dir. Dipl.-Kfm. Matthias Breidt, Dr. Johann Strobl, Dir. Dipl.-Kfm. Rudolf Bauer, PMBA, Mag. Dr. Josef Kinzl (v.l.)