So wird Ihr Traumgarten Wirklichkeit

Eine sorgfältige Planung sowie eine Portion Geduld sind wesentlich bei der Realisierung des künftigen Traumgartens.

3 zentrale Fragen zum künftigen Garten

Gegebenheiten

Welche Bedingungen sind durch das Grundstück vorgegeben?

Zeitaufwand

Wie viel Zeit können und wollen Sie für laufend anfallende Gartenarbeiten aufwenden?

Budget

Welche finanziellen Mittel stehen für die Gartengestaltung zur Verfügung?

Entwurf für eine Gartengestaltung
©Ralph Brunswick - stock.adobe.com

Vom Entwurf zum Wunschgarten

Fertigen Sie einen Entwurf an, in dem Sie alle Elemente, Zäune, Wege, Terrasse, bestehende Bäume etc. maßstabgetreu einzeichnen. Auf diesem Entwurf können Sie dann verschiedene Gestaltungsvarianten ausprobieren.

Listen Sie alles auf, was Sie und Ihre Familie sich in Ihrem Garten wünschen: Vom Rosenbeet und Gemüsegarten über Spielgeräte und Grillplatz bis zu Biotop und Pavillon. Vergessen Sie aber auch nicht, einen Platz für Mistkübel, Kompost und Wäschespinne einzuplanen. Notieren Sie Ihre Lieblingspflanzen sowie Gemüse und Obst, das Sie selbst ernten wollen. Wählen Sie danach aus, was aus Ihrer Wunschliste realisierbar ist.

Auch wenn das verfügbare Budget kurz nach der Fertigstellung Ihres Hauses nicht ausreicht, um alle Wünsche sofort umzusetzen, sollten Sie Ihren Garten so entwerfen, wie Sie ihn am Ende gerne hätten. Die tatsächliche Umsetzung kann dann ruhig in mehreren Schritten im Lauf der nächsten Jahre erfolgen.
 

Vorgarten als Visitenkarte

Vernachlässigen Sie bei der Planung keinesfalls den Vorgarten: Er ist die Visitenkarte der Hausbewohner und gestaltet das Straßenbild mit. Liegt Ihr Vorgarten im Schatten oder Halbschatten, können Sie ihn relativ einfach und pflegleicht anziehend gestalten.
 

Geduldig sein

Geduld ist eine wichtige Gärtnertugend und auf jeden Fall notwendig für einen gelungenen Garten. Bei einer sorgfältigen Planung sparen Sie in der Folge Kosten und können sich an der allmählichen Entwicklung Ihres Gartens erfreuen.
 

Hilfe vom Experten

Ein Gartengestalter kann Sie bei der Planung und individuellen Gestaltung Ihres Traumgartens unterstützen. Der Fachmann steuert Ideen bei,  übernimmt sämtliche Planungsaufgaben vom Entwurf bis zur Detailplanung und kann auf Wunsch auch die ausführenden Arbeiten betreuen.

Garten, Hecke
©maho - stock.adobe.com
Aktuelle Gartentrends

  • Bienenfreundlicher Garten mit abwechslungsreicher Bepflanzung, Insektenhotel und Verzicht auf den Einsatz von Chemie
  • Blühende Zäune aus Kletterpflanzen als Schutz und dekorativer Blickfang zugleich
  • Wasser in Form von Wasserspielen, Schwimm-Biotop oder Fischteich
  • Smart Garden: Der Garten wird "intelligent", Mähen und Gießen erfolgen auf Knopfdruck via App

Wie hoch ist der Finanzierungsbedarf und welche monatliche Rate ist leistbar?

Wie viel Geld benötigen Sie?

Bei größeren Anschaffungen ist die Finanzierungsfrage komplex. Beim Kauf einer Eigentumswohnung oder eines Hauses müssen Sie mit diversen Nebenkosten rechnen, die in Summe bis zu 13 Prozent des eigentlichen Kaufpreises ausmachen können.

 

Unsere langjährige Erfahrung zeigt uns, dass der benötigte Kapitalbedarf beim Bau oder Kauf von Eigentum meist höher ist, als ursprünglich geplant.

Wie hoch ist die Kreditrate?

Wie sich die Zinsen entwickeln, kann niemand vorhersehen. Lassen Sie sich von Ihrem Berater der Raiffeisenbank Region Schärding mögliche Szenarien und die Höhe der Raten bei verschiedenen Zinssätzen zeigen.

Sie haben auch die Möglichkeit, längerfristige Fixzinsvereinbarungen einzugehen. Dann gehen Sie bei der Höhe der Zinsen und damit der Raten auf längere Sicht auf Nummer sicher.

Geht sich das aus?

Wenn Sie die Höhe der Rate kennen, dann erstellen Sie mit Ihrem Berater der Raiffeisenbank Region Schärding eine Übersicht mit Ihren monatlichen Einnahmen und Ausgaben.

So haben Sie ein Gefühl dafür, ob die Kreditrate in Ihr monatliches Haushaltsbudget passt.

Unser Tipp

Kalkulieren Sie nicht zu knapp und planen Sie etwas mehr Finanzierungsbedarf ein. Ihr Berater der Raiffeisenbank Region Schärding unterstützt Sie bei der Kalkulation der benötigten Mittel und bei der Erstellung des Haushaltsplans.