Basisrisikovorsorge ExistenzKasko©
© Mike Crane
Basisrisikovorsorge ExistenzKasko©

Die Vorsorge aus Berufsunfähigkeits- und Ablebensschutz

Basisrisikovorsorge ExistenzKasko©

Die Basisrisikovorsorge ExistenzKasko© hilft, wenn das Einkommen durch Berufsunfähigkeit oder durch Tod ausfällt. Studien zeigen, bereits jeder Fünfte wird im Laufe seines Lebens einmal berufsunfähig. Die ExistenzKasko© bietet finanzielle Sicherheit zu einem günstigen Preis.

Sicher

Die Existenskasko© ist ein Versicherungsprodukt. Bei der Veranlagung wird auf Sicherheit und Rentabilität ohne spekulative Finanzgeschäfte geachtet.

Einzigartig

Die Existenzkasko© ist eine einzigartige Kombination aus Berufsunfähigkeits- und Ablebensversicherung.

Arbeitskraft absichern

Berufsunfähigkeit ist ein oftmals unterschätztes Risiko, das jeden treffen kann. Mit der Existenzkasko© schließen Sie die Vorsorgelücke.

Junger Mann verwendet Smartphone in der Wohnung
©WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Einzigartige Kombination aus Berufsunfähigkeits- und Ablebensversicherung
  • EUR 600,- für jedes Monat der Berufsunfähigkeit (max. 60 Monate lang)
  • EUR 6.000,- einmalig bei Berufsunfähigkeit
  • EUR 60.000,- im Todesfall als Soforthilfe für die Hinterbliebenen

Wenn Sie sich in einer der nachstehend beschriebenen Situationen wiedererkennen, sollten Sie Ihre Vorsorgesituation überprüfen und gegebenenfalls ergänzen.

Bis 26 Jahre sind nur sechs Versicherungsmonate für eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsleistung erforderlich. Ab dem 27. Geburtstag benötigt man „quasi über Nacht“ 60 Versicherungsmonate.

Falls durch eine Berufsunfähigkeit eine berufliche Neuorientierung erforderlich wird, kann diese Phase finanziell überbrückt werden.

Die Vorsorge für Ihr Kind (Ihre Kinder) und Sie ist alleine von Ihnen abhängig.

Kreditrückzahlungen sind auch dann fällig, wenn das Einkommen durch eine vorübergehende Berufsunfähigkeit deutlich geringer ist.

Es besteht kein gesetzlicher Schutz bei Berufsunfähigkeit. Wenn die häusliche Tätigkeit vorübergehend nicht durchgeführt werden kann, muss eine Haushaltshilfe finanziert werden.

Aufgrund des niedrigen Teilzeiteinkommens, fällt auch eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsleistung sehr niedrig aus.

Leistung bei Berufsunfähigkeit

Wenn Sie während der Versicherungsdauer berufsunfähig werden, so erhalten Sie einmalig EUR 6.000,- und (während der Dauer der Berufsunfähigkeit) eine monatliche Rente von EUR 600,- (maximal 60 Monate lang).

Sie sind berufsunfähig, wenn Sie Ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen ununterbrochen und für einen längeren Zeitraum nicht mehr ausüben können.*

Sie erhalten:

  • die vereinbarte garantierte monatliche Rente, wenn Sie für mehr als 6 Monate mindestens 50% berufsunfähig sind und Sie während dieses Zeitraums keine andere gleichwertige Tätigkeit ausüben.
  • eine einmalige Kapitalleistung bei Wiederaufnahme Ihrer beruflichen Tätigkeit oder einer anderen gleichwertigen Tätigkeit als Wiedereingliederungshilfe.

Leistung im Todesfall

Sollten Sie während der Versicherungsdauer sterben, so werden EUR 60.000,- als Soforthilfe an eine von Ihnen bestimmte Person ausbezahlt.

*Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie die genaue Definition der Berufsunfähigkeit in den Versicherungsbedingungen. Eine Arbeitsunfähigkeit (Krankenstand) ist nicht gleichbedeutend mit einer Berufsunfähigkeit.

Die Basisrisikovorsorge ExistenzKasko© ist eine Produktkombination der Oberösterreichischen Versicherung AG.

Druckfehler und Irrtum vorbehalten.

Stand 12/2017