Tipps für junge Sparer

Auch wenn das Geld knapp ist, können Sie gerade in jungen Jahren mehr daraus machen. Denn die Zeit ist auf Ihrer Seite.

Jugendliche mit Smartphones auf Parkbank
©Mirko - stock.adobe.com

So machen Sie mehr aus Ihrem Geld

Sie sind jung und vielleicht erst vor kurzem in das Berufsleben eingestiegen? Selbst wenn das Haushaltsbudget begrenzt ist, zahlt sich Sparen aus. Wer bereits früh damit beginnt, kann sich später Wünsche leichter erfüllen. 

  • Kleine Beträge zur Seite legen: Nutzen Sie einen finanziellen Spielraum zum regelmäßigen Sparen. Auch wenn Sie monatlich nur kleine Beträge zurücklegen, zahlt sich kontinuierliches Sparen aus. 
  • Einmalbeträge anlegen: Wer bereits einen etwas größeren Geldbetrag hat, kann sich einen Einmalerlag überlegen. Dafür bietet sich etwa das Relax Bausparen der Raiffeisen Bausparkasse an. Damit legen Sie den Grundstein für einen sicheren Vermögensaufbau und schaffen gleichzeitig die Basis für eine günstige Wohnbaufinanzierung. 
  • Langfristigen Anlagehorizont nutzen: Wer bereits in jungen Jahren zu veranlagen beginnt, kann den verhältnismäßig langen Anlagehorizont optimal für seine Sparpläne nutzen. 

Ihre Beratung mit Mehrwert

Haben Sie einen bestimmten Geldbetrag zur freien Verfügung und wollen diesen sinnvoll veranlagen, wissen aber noch nicht genau, wie? Wenn Sie mehr aus Ihrem Geld machen wollen, informiert Sie Ihr Raiffeisenberater gerne, welche Geldanlage am besten zu Ihren Plänen passt.

Sprechen Sie mit Ihrem Raiffeisenberater über Ihre persönlichen Geldangelegenheiten und Ihre Pläne. Vereinbaren Sie dazu am besten gleich einen Termin.