KEPLER Fonds: 690 Millionen Euro Neuabsatz seit Jahresbeginn

Raiffeisen OÖ-Kunden investieren trotz Corona-Krise verstärkt in Fonds

14.08.2020 | Das Fondsgeschäft bei Raiffeisen OÖ boomt. In einem von niedrigen Zinsen und der Corona-Pandemie geprägten Marktumfeld fließen die Kundengelder weiter stark in diese Anlageform. Heuer wurde seit Jahresbeginn bereits mehr investiert als im gesamten Jahr 2019.  

Investmentfonds trotzen der Corona-Krise

Ungeachtet aller wirtschaftlichen und politischen Unsicherheiten zeigen sich die Finanzmärkte erstaunlich robust und haben die Kurseinbrüche vom März wieder ausgleichen können. Den Fondsabsätzen bei Raiffeisen OÖ taten die Kursschwankungen im Frühjahr ebenfalls keinen Abbruch. Die hohen Kaufzahlen aus dem letzten Jahr konnten 2020 bis dato sogar nochmals gesteigert werden: 

  • 690 Millionen Euro Neuabsatz in KEPLER Fonds seit Jahresbeginn.
    Zum Vergleich: Im Gesamtjahr 2019 betrug der Absatz 684 Millionen Euro.
  • In rund 105.000 Fondssparplänen werden monatlich über 10 Millionen Euro investiert.
  • Insgesamt sind bei Raiffeisen OÖ aktuell rund 11,7 Milliarden Euro in Wertpapieren veranlagt, davon alleine 4,4 Milliarden Euro in KEPLER Fonds.

„Kundinnen und Kunden sind breiter und langfristiger investiert als früher und haben Vertrauen in unsere Produktwelt und Beratungskompetenz. Angesichts des zwischenzeitlichen Lockdowns, der auch für das gesamte Wertpapiergeschäft eine Herausforderung darstellte, sind die Absatzzahlen bei Fonds hervorragend“, sagt Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ. 

Raiffeisen OÖ mit „WILL“ Vorreiter bei digitalen Angeboten

Seit dem Frühjahr 2020 ist mit "WILL" auch eine digitale Vermögensverwaltung am Markt. Ab einer Summe von 10.000 Euro können Anleger diese ganz bequem online von zuhause aus abschließen. Auf Basis der persönlichen Präferenz und Risikotoleranz stehen vier Anlagestrategien, die von der RLB OÖ-Fondstochter KEPLER gemanagt werden, zur Auswahl. Neben aktiv gemanagten KEPLER Fonds werden auch ETFs berücksichtigt.

„Mit 520 Abschlüssen und einem investierten Kundenvolumen von 8 Millionen Euro kam unsere neue digitale Vermögensverwaltung sehr gut aus den Startlöchern“, freut sich Michaela Keplinger-Mitterlehner, stellvertretende Generaldirektorin der Raiffeisenlandesbank OÖ über die Akzeptanz des neuen Online-Produkts „WILL“ bei den Kunden.

Generell haben sich die digitalen Info-Kanäle von Raiffeisen OÖ in den letzten Monaten noch stärker etabliert und versorgen Kunden und Vertriebspartner aktiv und zeitnah mit allen relevanten Wertpapierdetails. Auf den neuen Websites von boerse-live.at, kepler.at und bankdirekt.at finden Anleger jetzt noch umfassendere Informationen und moderne Interaktionsmöglichkeiten. 

Hinweis:  

Diese Presseinformation stellt weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf dieses Anlageprodukts dar. Angaben über die Wertentwicklung beziehen sich auf die Vergangenheit und stellen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Der aktuelle Prospekt (für OGAW) sowie die wesentlichen Anlegerinformationen – Kundeninformationsdokument (KID) sind in deutscher Sprache bei der KEPLER-FONDS KAG, Europaplatz 1a, 4020 Linz, den Vertriebsstellen sowie unter www.kepler.at kostenlos erhältlich.