Kauf auf Leibrente

Sie wollen Ihre Immobilie auf Leibrente verkaufen oder selbst eine Immobilie auf Leibrente erwerben? Was ist das Wesentliche daran und worauf müssen Sie achten?

Wohnzimmer mit Küchenzeile und Stiegenaufgang in Galerie
©naka - stock.adobe.com

Was ist die Leibrente?

Beim Kauf auf Leibrente zahlt der Käufer nicht den gesamten Kaufpreis auf einmal, sondern leistet regelmäßige monatliche Zahlungen an den Verkäufer. Diese Zahlungen erfolgen bis zum Ableben des Verkäufers. 

Verkürzte Leibrente: Es ist auch möglich, eine verkürzte Leibrente zu vereinbaren. Dabei erfolgen die Zahlungen nicht bis zum Lebensende des Verkäufers, sondern für einen zuvor festgelegten Zeitraum. 

Berechnung: Zur Berechnung der monatlichen Zahlungen wird der Marktwert durch die ausstehende – statistische – Lebenserwartung des Verkäufers in Monaten dividiert.

Wohnzimmer mit Küchenzeile
©Vadim Andrushchenko - stock.adobe.com

Ihre Sicherheiten als Verkäufer

Als Verkäufer sollten Sie sich gegen allfällige wirtschaftliche Schwierigkeiten des Käufers absichern und ein Pfandrecht auf Ihren Anspruch im Grundbuch eintragen lassen. Damit können Sie im Fall der Zahlungsunfähigkeit des Käufers Ihre Forderungen exekutieren lassen. 

Bankgarantie: Eine weitere Möglichkeit der Absicherung ist, dass der Käufer eine Bankgarantie vorlegen muss. Damit steht die Bank für die Zahlungen gerade, sollte der Käufer diese aus welchen Gründen immer nicht leisten können. 

 

Die Leibrente – ein Glücksvertrag?

Der Verkauf bzw. Kauf gegen Leibrente gilt als "Glücksvertrag" – denn je nachdem, wie lange der Leibrentenberechtigte lebt, hat der Käufer die Immobilie entweder sehr günstig oder unter Umständen auch sehr teuer erworben. Im für den Käufer ungünstigsten Fall betragen die Leibrentenzahlungen am Ende sehr viel mehr als eine Einmalzahlung gekostet hätte. 

Tipp: Dem kann dadurch vorgebeugt werden, indem die bereits erwähnte verkürzte Leibrente vereinbart wird. 

Ihre Experten beim Kauf und Verkauf

Für die juristische Abwicklung einer Immobilientransaktion, vor allem, wenn es um einen Erwerb oder Verkauf mittels Leibrente geht, werden Sie einen juristischen Profi (Notar oder Rechtsanwalt) heranziehen.

Während des gesamten Kaufprozesses steht Ihnen auch Ihr Raiffeisen Immobilienmakler mit Rat und Tat zur Seite. Raiffeisen Immobilienmakler sind in ganz Österreich und somit auch in Ihrer Nähe vertreten.