Wohnen für mehrere Generationen

Wohnen für mehrere Generationen wurde in den vergangenen Jahren immer mehr zum Thema. Welche Modelle gibt es und wie können Sie selbst das Wohnen für mehrere Generationen in Ihrem privaten Bereich verwirklichen?

Jung und alt miteinander

Die Bandbreite von Projekten, in denen das Zusammenleben mehrerer Generationen verwirklicht wird, ist groß. Formen gemeinschaftlichen Wohnens finden sich nicht nur im urbanen Bereich, sondern auch zunehmend im ländlichen Bereich.

Familie, drei Generationen, Enkelkinder, Eltern, Großeltern im Wohnzimmer
©WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com

Wohnformen und Vorteile

Wohnprojekte, die alt und jung vereinen, sind zwar noch kein Massenphänomen, nehmen aber doch stetig zu.

  • Wohngemeinschaften: Wohnformen, die sich am Konzept einer Wohngemeinschaft orientieren, werden zumeist von sozialen Organisationen angeboten und verfolgen Inklusion (Eingliederung) auf mehreren Ebenen. Dabei geht es nicht nur um die Eingliederung von älteren Menschen, sondern auch etwa von alleinerziehenden Frauen oder Immigrantinnen in den Wohnungsverband.
  • Generationenübergreifende Wohnanlagen: Diese Projekte sprechen gezielt verschiedene Generationen an und bieten zumeist eine Reihe von Gemeinschaftsräumen (Küche, Aufenthaltsräume,…) sowie Räume und Plätze, in denen sich Kinder austoben können.


Vorteile

Von dieser Wohnform können alle Beteiligten profitieren. Die Familie verbringt mehr Zeit miteinander und kann sich leichter gegenseitig unterstützen (z.B. bei der Kinderbetreuung, Pflege, Einkäufen, Reinigung). Wohnen für jung und alt bietet eine Alternative für ältere Menschen, für die die Übersiedlung ins Altersheim nicht in Frage kommt. Junge Erwachsene mit Kindern profitieren davon, dass sie in eine Art Großfamilie eingebunden sind. 

Rüstige ältere Damen macht Fitnessübung
©YakobchukOlena - stock.adobe.com

Barrierefrei Wohnen im Alter

Wenn Sie selbst bei Ihren eigenen vier Wänden auf Barrierefreiheit setzen, dann kann es dafür mehrere Motive geben:

  • Sie möchten mit Ihren (erwachsenen) Kindern in Zukunft unter einem Dach leben.
  • Sie möchten Ihre Wohnung oder Ihr Haus barrierefrei oder barrierearm gestalten, damit die Immobilie auch im fortgeschrittenen Alter für Sie bewohnbar bleibt.

Was müssen Sie bei einem allfälligen Umbau beachten, damit Ihre Wohnung altersgerecht wird? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? Gibt es eventuell Alternativen zu einem Umbau der eigenen vier Wände?. Informieren Sie sich im folgenden Überblick. 

Per Mausklick zu Ihrem neuem Eigenheim

Sie suchen eine Wohnung oder ein Haus? Raiffeisen Immobilien bietet österreichweit eine Fülle von Immobilien, die zu Ihren persönlichen Wünschen passen. Einige Immobilien lassen sich vorab online besichtigen. Auf Ihrer Online-Tour begleitet Sie auf Wunsch telefonisch ein Raiffeisen Immobilienmakler.

Übrigens: Wenn Sie eine barrierefreie Wohnung kaufen oder mieten wollen, dann können Sie bei der Suche einen entsprechenden Filter setzen.