Marktwert - Einheitswert - Verkehrswert

Immobilienpreise sind – nicht nur bei jenen, die gerade kaufen oder verkaufen wollen – ein beliebtes Thema. Was ist eine bestimmte Immobilie eigentlich wert? Was hat es mit den unterschiedlichen Begrifflichkeiten wie Marktwert, Verkehrswert oder Einheitswert auf sich?

Eltern und Kind mit Schlüssel vor Haus
©LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com

Der Marktwert einer Immobilie

Der Marktwert wird definiert als der Preis, zu dem eine Immobilie am Tag der Bewertung verkauft werden kann. Bei der Beurteilung des Marktwertes kommen Faktoren wie Lage, Bauzustand, Entwicklungspotenzial, Nachfrage oder auch die in der Vergangenheit in der Region erzielten Verkaufspreise ins Spiel.

Professionelle Immobilienmakler können aufgrund ihrer Erfahrung den Marktwert genau einschätzen und Ihnen eine genaue Einschätzung des erzielbaren Preises geben.

Junges Paar mit Maßband vor Fenster
©Sergey Peterman - stock.adobe.com

Verkehrswert und Einheitswert

Im Liegenschaftbewertungsgesetz wird der Verkehrswert definiert als "der Preis, der bei einer Veräußerung der Sache üblicherweise im redlichen Geschäftsverkehr für sie erzielt werden kann".

Einheitswert: Bei bebauten Grundstücken errechnet sich der Einheitswert aus Boden- und Gebäudewert. Er liegt meist erheblich unter dem Verkehrs- bzw. Marktwert. Der Einheitswert wird vom Finanzamt aufgrund des Bewertungsgesetzes ermittelt. Anhand des Einheitswertes wird etwa die Grundsteuer berechnet.

Bei der Steuerbemessung bei unentgeltlichen Übertragungen kommt darüber hinaus der Grundstückswert ins Spiel, der auf Basis eines Pauschalmodells oder anhand eines "geeigneten Immobilienpreisspiegels" ermittelt wird.

Preiseinschätzungen durch Profis

Bei einer richtigen Preisfindung kann eine Immobilie rascher und besser verkauft werden. Eine Hilfestellung durch professionelle Immobilienmakler ist dabei von Vorteil. Immobilienmakler kennen den Markt wie ihre Westentasche, wissen über die in der Region erzielten Verkaufspreise Bescheid und können anhand von Faktoren wie Lage, Bauzustand und Nachfrage einen realistischen Marktwert ermitteln.
 

Die Raiffeisen Immobilienmakler bieten eine professionelle Immobilienbewertung und liefern ein Bewertungsgutachten für Ihren Verkauf.

Was kosten Häuser, Grundstücke und Wohnungen in Ihrer Region?

Wenn Sie einen schnellen, aber profunden Überblick darüber haben wollen, was vergleichbare Objekte in Ihrer Gegend kosten, so steht Ihnen dafür der Immopreisatlas von Raiffeisen Bausparkasse und Raiffeisen Immobilien zur Verfügung. Sie können eine Preisabfrage nach Immobilienart, nach Bundesland und hinunter bis zu Ihrem Bezirk durchführen. Sie können sich die Preisentwicklung der verschiedenen Immobilienarten anzeigen lassen und Preisvergleiche zwischen einzelnen Bezirken anstellen.