Staudinger
WIRTSCHAFT - WIR MACHT'S MÖGLICH

Wenn wir an Wirtschaft denken, denken wir an viele gemeinsame Erfolgsgeschichten.

SEP Familien Einkaufspark

WIRTSCHAFTSMOTOR, NAHVERSORGER, EINKAUFSPARK

„Vom Scheitel bis zur Sohle“

Wie sieht Wirtschaft aus?

Ein millimetergenauer Haarschnitt, die neue Wintermode, Produkte des alltäglichen Bedarfs oder ein perfekt lackierter schwarzer Schuh – Der Einkaufspark Sep in Gmunden ist Familieneinkaufspark und schafft mit einer hervorragenden Lage und einer großen Auswahl an verschiedenen Geschäftslokalen weit über den normalen Alltagsbedarf hinaus, die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden in der Region zu decken. Die Kunden können sich vom Scheitel bis zur Sohle ausstatten und darüber hinaus viele Dienstleistungen aber auch Produkte erwerben.

Mit einem durchdachten Konzept setzt das SEP Management des Einkaufsparks starke Impulse in der oberösterreichischen Wirtschaft, denn neben einem umfangreichen Angebot an Produkten des täglichen Bedarfs, schafft der Einkaufsriese viele Arbeitsplätze in der Region.

Nahversorgung breit gedacht

Als Nahversorger ist SEP in Gmunden nicht nur bekannt, sondern wird von den Menschen in der Region besonders geschätzt, für das große und breite Konzept der regionalen Nahversorgung aber auch, für den Platz des geselligen Austausches.

Als größte Regionalbank sehen wir starke Parallelen in der Nahversorgung aber auch im Netzwerkgedanken. Wir erkennen Potentiale und stellen mit unserem starken Firmenkundennetzwerk einen großen Nutzen her. Der Einkaufspark vereint lokal ein großes Netzwerk, wovon nicht nur die Konsumenten profitieren, sondern auch die dort angesiedelten Pächterinnen und Pächter.

 

Familienbetrieb über Generationen

1974 eröffnete Franz Moser Sen. seinen ersten Supermarkt. Ein Jahr darauf setzte der Vorreiter seine Vision von einem lokalem Shopping-Center mit Flair, in die Tat um. Heute ist die nächste Generation am Start. Die Geschwister Anita Gattinger und Franz Moser sind im Management des Einkaufsparks und treiben gemeinsam innovative Projekte weiter voran.

Auf einer Fläche von 40.000 Quadratmetern finden 100 Shops Platz. Mit 1.300 gratis Parkplätzen wird ein sorgenfreies Einkaufen ermöglicht. Abwechslungsreich und vielseitig sind die Anforderungen an das Management des Einkaufparks. Gerade wenn es um neue Investitionen geht, aber auch im Daily-Business schätzen Anita Gattinger und Franz Moser, einen starken finanziellen Partner an der Seite.

2 Fragen an Anita Gattinger und Franz Moser:

Was erwarten Sie von Ihrer Bank?

„Verständnis, Geschwindigkeit, Erreichbarkeit. Besonders das Verständnis für die Region haben wir durch die Partnerschaft mit der RLB bzw. auch der Raiffeisenbank Salzkammergut sehr zu schätzen gelernt!“

Was erwarten Sie von Ihrem Kundenberater?

„Flexibilität, Expertise, Erfahrung. Das Management von einem Einkaufspark ist komplex, daher schätzen wir Branchenerfahrung, Kompetenz, aber auch das Interesse an den Kundenprojekten sehr. Wir freuen uns laufend über Updates. Wichtig ist uns vor allem, dass unser Berater erreichbar und die Betreuung konstant ist. Natürlich erwarten wir eine wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe. An dieser Stelle danken wir auch für die gute und Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der RLB!“

Beraterfoto
Anita Gattinger und Franz Moser mit Horst Schusterbauer und Klaus Ahammer von der Raiffeisenbank Salzkammergut

Welche Erwartungen haben Sie an uns?

Lassen Sie es uns wissen!

Berater
Erfolgspartner werden
Werden auch Sie Erfolgspartner von Raiffeisen OÖ!

Als Impulsgeber sind wir Möglichmacher für zukunftsweisende Unternehmensideen.