Menschen lächeln
Sozialfonds "Mit.Einander helfen"

Seit der Gründung des regionalen Sozial- und Nothilfefonds unterstützt die Raiffeisenbank Waidhofen an der Thaya die unbürokratische und rasche Hilfestellung für unverschuldet in Not geratene Mitglieder und Einwohner in ihrem Einzugsgebiet.

Sozialfonds

Soziales Engagement vor Ort ist der Raiffeisenbank Waidhofen an der Thaya ein großes Anliegen, verdanken wir doch unsere Erfolge der Partnerschaft – dem gelebten Miteinander – mit den Menschen in Niederösterreich.

Was bedeutet Mit.Einander?

Bei unserer Raiffeisenbank können Sie nicht nur Kunde sein, sondern auch Mitglied und somit Miteigentümer der Raiffeisenbank.

Wer darf Anträge stellen?

Anliegen können jederzeit von Mitgliedern unserer Genossenschaft an Funktionäre, Regionalräte und Mitarbeiter herangetragen werden, die die Änträge in schriftlicher Form stellen können.

Wann wird ausgezahlt?

Die Auszahlung erfolgt rasch und unbürokratisch auf Basis definierter Antrags-Modalitäten und nach entsprechender Beschlussfassung der Geschäftsleitung mit dem Leitungs- und Kontrollausschuss. 

Was kann der Sozialfonds?

✓ Unbürokratisch

✓ Rasche Hilfestellung

✓ Für Mitglieder, Einwohner in Not und Sozialeinrichtungen aus dem                                Genossenschaftsgebiet

✓ Überschüsse werden jährlich fortgeschrieben

✓ Einmalige Spendengelder

✓ Kurzbericht für Mitglieder und Kunden der Raiffeisenbank Waidhofen an der              Thaya bei jährlichen Generalversammlung

✓ Fonds wird von der Raiffeisenbank Waidhofen an der Thaya dotiert

Frau lächelt.

Geförderte Einrichtungen

Wir möchten den Sozialfonds nicht zu Marketingzwecken nutzen, sondern bei Bedarf rasch helfen. Deshalb veröffentlichen wir auch keine Daten und Bilder zu Spenden an Einzelpersonen, sondern nur solche von Sozialeinrichtungen und Organisationen.

Rotes Kreuz Waidhofen
Rotes Kreuz Waidhofen
Verein Zuversicht Waidhofen
Verein Zuversicht Waidhofen
Kolpinghaus Waidhofen
Kolpinghaus Waidhofen