Aktuelles & Regionales meiner Raiffeisenbank Waidhofen an der Thaya

Mit uns gehören auch Sie zu den gut informierten Kreisen. Denn hier finden Sie alle wichtigen Neuigkeiten von Ihrer Raiffeisenbank und auch viel Wissenswertes aus der Region. Darüber hinaus verschaffen Sie sich einen raschen Überblick über aktuelle Veranstaltungen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Sichern Sie sich gleich Ihren Informationsvorsprung.

Neue Bäume für das Waldviertel

Am 21.4.21 waren unsere Kolleginnen Anja Binder und Iris Witzmann beim Wiederaufforsten von kahlen Waldflächen in Raabs im Einsatz. Gemeinsam mit vielen Kolleginnen und Kollegen aus anderen Raiffeisenbanken haben sie in Kooperation mit dem Waldverband Raabs a.d. Thaya Bäume gesetzt. Heute dürfen wir euch ein paar Eindrücke zeigen.

Hintergrundinformation: Im Herbst hat die Raiffeisenbank NÖ-Wien beschlossen, dass sie den Waldbesitzern im Waldviertel bei der Wiederaufforstung helfen möchten. Durch Medienberichte war man darauf aufmerksam geworden, dass der Borkenkäfer große Schäden angerichtet hat. Mit dem Betrag von 12.000,- Euro konnten ca. 8.000 Bäume angekauft werden, die nun in Wäldern der Gemeinde gesetzt wurden.

Erster Platz bei Wettbewerb "Aktiv Bank"

Was für ein Erfolg! Unter 90 Teilnhemerinnen und Teilnehmern belegte Denise Koller beim Bewerb "Aktiv Bank" den ersten Platz.

Dicht gefolgt von René Kahl und Daniela Danninger, welche den dritten und vierten Platz erreichten. Diese ausgezeichnete Leistung wurde mit einem Genuss Paket belohnt.

Wir gratulieren recht herzlich!

Gewinnübergabe Zeichenwettbewerb

Jedes Jahr rufen wir zum Zeichenwettbewerb der besonderen Art auf! Der Preis ist die Zeichnung als Kuscheltier.

Dieses Jahr haben 101 zauberhafte Picassos den Weg zu uns gefunden und uns somit jeden Tag ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Jede Zeichnung wurde mit so viel Herzblut angefertigt, sodass es uns schwer fiel, die „beste” Zeichnung zu küren.

Aus diesem Grund haben wir den Zufall entscheiden lassen und eine Zeichnung gezogen. Der glückliche Gewinner war Konstantin Boden aus Allentsteig, der sich den Gewinn direkt in der Bankstelle vor Ort abholen konnte.

Wir gratulieren nochmals ganz herzlich und wünschen dir viel Spaß mit deinem neuen Kuscheltier.

Gewinner in der Weltsparwoche

Michael Böhm war in der Weltsparwoche der glückliche Gewinner der Waidhofner Taler im Wert von € 100,-.

Wir wünschen viel Spaß beim Einkaufen - sobald es wieder möglich ist. 

Jugendgewinnspiel in der Weltsparwoche

Die ersten Gewinner vom Weltspartagsgewinnspiel haben sich bereits ihre Preise abgeholt. Fabian Scheichl hat einen Lego City Adventskalender gewonnen und diesen in der Bankstelle Göpfritz bei Verena Bauer abgeholt. Die zweite glückliche Gewinnerin ist Sarah, die sich gemeinsam mit ihrer Mama Daniela das Geschenk in Gastern bei Klaus Winkelbauer abgeholt hat. Wir wünschen beiden Glückspilzen viel Spaß mit den Geschenken!

Auch die weiteren Gewinne aus der Weltsparwoche haben ihre Abnehmer gefunden.
Sophia Josef hat von Lego Friends einen Adventskalender bekommen und Sascha Prosenbauer kann künftig seine Abenteuer mit einer ActionCam festhalten. Wir wünschen viel Spaß!

Junior-Gewinnspiel

Julian hat bei unserem Gewinnspiel für alle Juniors teilgenommen und In-Ear Kopfhörer "JBL Tune 220TWS" gewonnen.

Gemeinsam mit seiner Schwester Caroline hat er sich diese von Clubbetreuerin Anja Binder abgeholt.

Wir wünschen viel Spaß mit dem Gewinn!

ÖGUT-Berater: Christian Ertl

christian ertl

Christian Ertl hat die Ausbildung zum zertifizierten ÖGUT-Berater für nachhaltiges Investment erfolgreich absolviert. Damit haben wir einen absoluten Experten auf diesem Gebiet.

Ich sehe mich als Berater dazu verpflichtet, jeden Kunden bei seiner individuellen Vorsorge- und Veranlagungssituation auf das Thema Nachhaltige Geldanlagen aufmerksam zu machen.So können wir einen Beitrag leisten, unseren Kindern, Enkelkindern und Folgegenerationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen!“ 

Spenden an die Waldviertler/Waidhofner Zwutschgerl

Den Spendenaufruf der Waldviertler Zwutschgerl sind wir unmittelbar gefolgt. Wenn Hilfe in der Region benötigt wird, können wir rasch und unbürokratisch reagieren.

Denise Koller hat für die Betreuung in Groß Siegharts den Spendenscheck überreicht und BL Jürgen Gillitschka durfte diesen für die Einrichtung in Waidhofen übergeben.

Mitarbeiterin des Jahres 2020

Iris Witzmann

Unser Mitarbeiter des Jahres 2020 ist Iris Witzmann. Zum fünften Mal wurde eine Mitarbeiterwahl abgehalten, dabei hatten alle Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit einen Menschen zu küren, der sich durch sein besonderes Sein und Tun abhebt.
 

Iris Witzmann ist die Nachfolgerin von Christoph Dangl, der letztes Jahr mit dem Titel ausgezeichnet wurde. Bei unserer 1. Virtuellen Mitarbeiter-Info wurden alle Nominierten genannt und schlussendlich Iris Witzmann zur Siegerin gekürt. Sie hat vor einem Jahr die Agenden des Marketings von Brigitte Schandl übernommen und ist seither für die gesamten Aufgaben zuständig. Das letzte Jahr war auch eine Herausforderung für die Marketingaufgaben, da keine konstante Linie möglich und schnelles Agieren gefordert war. Ihr Einsatz, ihre Bemühungen und die kreativen Ideen wurden von ihren Kolleginnen und Kollegen mit dem Titel honoriert.  

Die Kolleginnen und Kollegen begründeten beispielsweise ihre Wahl mit folgenden Aussagen: „Kreativer Kopf mit super Ideen im Marketingbereich und darüber hinaus eine menschliche Bereicherung für unsere Betrieb. Verantwortlich gemeinsam mit ihren Kollegen für einen super Auftritt in den sozialen Medien.“

, „Weil sie immer versucht das Unmögliche möglich zu machen, stets bemüht ist unsere Wünsche sofort zu erledigen auch wenn 100 andere Dinge auf ihrem Schreibtisch liegen und sie einen großen Beitrag zur positiven Präsentation der Bank nach außen leistet.“, „Man kann einfach alles von Iris haben bzw. kümmert sie sich rasch um unsere Anliegen…“, „Super Ideen, erledigt alles sofort, wenn man dringend was braucht, immer im vollen Einsatz (fast rund um die Uhr)…“, „Immer sehr bemüht, aber auch sehr kompetent. Freundliche Kollegin.“ 

Liebe Iris – das gesamte Team der Raiffeisenbank Waidhofen a.d. Thaya bedankt sich für deinen Einsatz, deine Kreativität und Hilfsbereitschaft.  

Gewinnerin des Sommergewinnspiels

Im Rahmen des Sommergewinnspiels der Raiffeisen Bausparkasse durfte sich Angelika Hübl über den Gewinn eines Weber® Holzkohlegrillers im Wert von € 430,- freuen. Kundenberaterin Gabriela Pest wünscht Familie Hübl viel Vergnügen mit dem neuen Griller!

Ein Glas süßes Gold: Unser neues Bauspargeschenk

Honig gestapelt

Unser Anliegen ist es, dass wir schrittweise alle Bankbereiche nachhaltiger machen.
Aus diesem Grund haben wir uns in diesem Jahr dazu entschlossen die herkömmlichen Bauspargeschenke einzustellen und dafür einen Beitrag an HektarNektar zu spenden, um regionale Imkerinnen und Imker unterstützen zu können. 

Ziel des Projekts 2028 von HektarNektar ist die Steigerung der Bienenpopulation um 10 % bis 2028.

Als Geschenk gibt es nun für alle Kundinnen und Kunden mit abgeschlossenen Bausparvertrag ein Glas Honig von einem regionalen Imker.

Eine weitere Imkerin erhält ein Bienenvolk

Tatjana Reisinger

Die zweite Imkerin, die wir im Zuge des Projekts 2028 von HektarNektar unterstützen und mit einem Bienenvolk samt Ausrüstung ausstatten, heißt Tatjana Reisinger. „Mich fasziniert an den Bienen ihre komplexe Art zu kommunizieren, zu wirtschaften und ihre Anpassungsfähigkeit. Bienen sind wahrhafte Meister in der Produktion. Der Mensch kann sicher noch viel über sie und von ihnen lernen.“, erklärte die junge Imkerin ihre Leidenschaft zur Imkerei.

 

Tatjana Reisinger imkert seit 2014, da sie schon immer von der Natur fasziniert war. Außerdem ist diese Aufgabe ein guter Ausgleich zum stressigen Alltag und erdet sie. Das Schleudern übernimmt die fleißige Imkerin selbst und füllt dann den frischen Blüten- und Cremehonig ab.

Ihr Wissen über die komplexe Welt der Bienen hat sie bei verschiedenen Kursen in der LFS Edelhof erworben. Kundenberaterin Cornelia Kletzl aus Echsenbach besuchte Tatjana Reisinger bei ihren 6 Bienenvölkern und lernte noch einiges über das Imkern dazu. 

 

Wir sind sehr dankbar junge, engagierten und regionale Imker unterstützen zu können und freuen uns auf viele gemeinsame Aktionen.

Unser Lehrling: Oliver Diesner

Oliver Diesner
Lehrling Oliver Diesner

Der angehende Bankkaufmann Oliver Diesner stammt aus Gr. Siegharts und wird vom Lehrlingsbeauftragten Christian Ertl in den spannenden drei Ausbildungsjahren begleitet werden.

Zurzeit erweitert er sein Wissen am Schalter und macht sich mit den Programmen im Bankalltag vertraut.

Wir freuen uns so einen engagierten Lehrling gefunden zu haben und blicken in positiver Erwartung in die Zukunft! 

Ferialpraktikantinnen

Julia Fröhlich
Praktikantin Julia Fröhlich

Heuer gab erstmals zwei Ferialpraktikantinnen. Verena Bartl und Julia Fröhlich durften jeweils in den Monaten Juli und August den Bankalltag kennenlernen und in die verschiedensten Bereiche des Bankalltags hineinschnuppern.

Wir danken den engagierten Praktikantinnen für die großartige Unterstützung in den Sommermonaten und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Verena Bartl
Praktikantin Verena Bartl

Regionsgutscheine

Unter dem Motto „Gemeinsam schaffen wir das!“ hat die Geschäftsleitung eine Maßnahme zur Förderung der regionalen Wirtschaft beschlossen. Es wurden 200 Regionsgutscheine im Wert von á EUR 20,- verlost. Somit stellten wir in Summe EUR 4.000,- zur Förderung der regionalen Betriebe zur Verfügung. Die Gewinnerinnen und Gewinner bekamen Gutscheine zur Einlösung bei Betrieben in ihrem örtlichen Umfeld, die nun bis Ende September eingelöst werden können. 

Durch die Bereitstellung dieser Gutscheine möchten wir eine Unterstützung für die Betriebe unserer Region geben.
Miteinander werden wir auch diese herausfordernde Zeit schaffen.

Neue Außengestaltung

Auch in schwierigen Zeiten griff die Raiffeisenbank Waidhofen regionalen Betrieben unter die Arme und sicherte mit diversen Sanierungsmaßnahmen Arbeitsplätze.

Ein besonders großes Augenmerk wurde dabei auf die regionale Wertschöpfungskette gelegt, sodass die Unternehmen Reissmüller, Farbe & Wohnen Müllner, Lagerhaus Waidhofen a.d. Thaya und Berger Elektro Technik einen Auftrag mehr in der Tasche hatten.

Um Ressourcen in Form von Wasser einzusparen entschloss man sich, das bestehende Wasserbecken abzutragen und ein neues Projekt in Angriff zu nehmen. Aufmerksamen Besuchern mag vielleicht schon die neue Sitzmöglichkeit in Form eines Giebelkreuzes ins Auge gestochen sein. 

Die Maßanfertigung bestehend aus Waldviertler Granit vom Granitwerk Kammerer aus Hartberg bei Schrems lädt zur Rast ein und erlaubt einen Blick auf die neu renovierte und nun in zartem gelb strahlende Außenfassade. 

Auch der Schriftzug der Fassade wurde erneuert und auf energiesparende LED-Technik umgeändert. 

Natürlich darf auch die Nachhaltigkeit nicht außer Acht gelassen werden. Dank dem Umbau eines bestehenden Parkplatzes zu einer E-Tankstelle können nun auch Elektroautos und E-Bikes ganz bequem während der Erledigung verschiedenster Bankgeschäfte geladen werden.

Kunden müssen sich aber natürlich nicht den Kopf darüber zerbrechen, keine freien Parkplätze mehr zu finden, da nach wie vor zehn weitere Parkmöglichkeiten am Privatgrund der Raiffeisenbank zur Verfügung stehen. Dazu kann einfach die Abfahrt gleich neben der Bank genutzt werden.

Bewerbungsseminare in den NMS der Region

Ende Februar fanden in den Neuen Mittelschulen Kautzen, Gr. Siegharts und Allentsteig die jährlichen Bewerbungsseminare, statt.

Erstmals leitete Herr Christian Marschnigg, BSc vom Figl Institut dieses Seminar, der alle Fragen rund um den Bewerbungsprozess beantwortete.

GL Dir. Kurt Bogg, Prok. Werner Wögerer und GL Christian Weinberger sowie Kundenbetreuerinnen Marina Hölzl, Denise Koller als auch Bianca Bittermann lauschten ebenfalls gespannt den Vorträgen und gaben selbst Einblicke in die Arbeitswelt.

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern viel Erfolg auf ihren Lebensweg!

Kuscheltier für jungen Künstler

Jedes Jahr rufen wir zum Zeichenwettbewerb der besonderen Art auf!
Der Preis ist die Zeichnung als Kuscheltier.

Dieses Jahr haben 109 zauberhafte Picassos den Weg zu uns gefunden und uns somit jeden Tag ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Jede Zeichnung wurde mit so viel Herzblut angefertigt, sodass es uns schwer fiel, die „beste” Zeichnung zu küren.
Aus diesem Grund haben wir den Zufall entscheiden lassen und eine Zeichnungen gezogen.

Der glückliche Gewinner war Jakob Orfandl aus Göpfritz, der sich direkt in der Bankstelle vor Ort seinen Drachen abholen konnte.

Wir gratulieren nochmals ganz herzlich zum Gewinn und wünschen dir viel Spaß mit deinem neuen Kuscheltier.

Windelvorrat für Jungfamilien

Die Raiffeisenbank Waidhofen a.d. Thaya unterstützt Jungfamilien während der Karenzzeit und darüber hinaus mit dem Familien-Paket.

Beim Familien-Paket kann man auch einen Windelvorrat (Wert von € 350,-) für ein Jahr gewinnen.

Dieses Jahr waren die glücklichen Gewinner Karin Hauer mit Sohn Anton.
Cornelia Kletztl überreichte den Gutschein an die glückliche Mutter.

Maturashirts für die BHAK & BHAS Waidhofen an der Thaya und das BG/BRG Waidhofen/Thaya

Wir gratulieren allen Maturantinnen und Maturanten der BHAK BHAS Waidhofen/Thaya und des BG/BRG Waidhofen/Thaya zum erfolgreichen Abschluss in dieser herausfordernen Zeit.

Zum Andenken gab es von uns Maturashirts.

Wir wünschen allen erholsame Ferien und einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt!

Wir sind Teil des Projekts 2028

Ziel dieses Projekts ist die Steigerung der Bienenpopulation um 10 % bis 2028. 

Da wir unseren Fokus noch mehr auf gelebte Nachhaltigkeit legen, haben wir uns in diesem Jahr dazu entschlossen die Bauspargeschenke einzustellen und dafür einen Beitrag an Hektar Nektar zu spenden, um regionale Imkerinnen und Imker unterstützen zu können.

Gerhard Brandl aus Waidhofen ist der erste Imker, der ein Bienenvolk samt Ausrüstung von uns erhalten hat. Er betreibt seit vier Jahren eine Familien-Imkerei mit zehn Völkern. Neben der Honigproduktion möchte er einer sinnvollen und nachhaltigen Freizeitbeschäftigung nachgehen und Vorbild für seinen 1-jährigen Sohn sein. 

Wir sind sehr dankbar einen äußerst engagierten und regionalen Imker unterstützen zu können und freuen uns auf viele gemeinsame Aktionen. 

Regionale Unterstützungen

Wir sind Teil der Region. Daher ist es für uns selbstverständlich, vor Ort gesellschaftliche, sportliche und kulturelle Aktivitäten zu fördern.

Genauso wir unseren Nachbarn helfen, wenn sie Unterstützung brauchen.

Regionale Unterstützungen
Meine Raiffeisenbank ist immer in meiner Nähe.
Ehemaliges aus meiner Raiffeisenbank

Manchmal ist es schön, in Erinnerungen zu schwelgen. Erhalten Sie einen Überblick über unsere ehemaligen Neuigkeiten und Ankündigungen.