Raiffeisen Bienenprojekt - Jede Biene zählt

Wir unterstützen die Schwestern von Sumsi.

Zum Schutz von Wild- und Honigbienen

Pro 100 neu geworbener Mitglieder unterstützen wir regionale Imker und Imkervereine beim Ankauf von Bienenwohnungen und Königinnen. So möchten wir unseren Beitrag zum Artenschutz leisten, der zu 100% der Region zu Gute kommt.

Warum sind Bienen so wichtig?

"Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“ (angebliches Zitat Albert Einstein, 1949).

 

Wenn man das weltweit dramatische Bienensterben mitverfolgt und die große ökologische Rolle unserer Honigbiene - unter allen Bestäubern (fast 80 % aller Nutz- und Wildpflanzen werden von der westlichen Honigbiene bestäubt) – kennt, ist es auch für uns selbstverständlich die Bienen zu unterstützen und rasch zu handeln. Bee ready!

Dir. Thomas Schauer

"Wir gehen als Genossenschaftsbank neue Wege, um herausfordernde Ziele zu erreichen!

Wir machen unsere Werte spür- und erlebbar."

Dir. Thomas Schauer, CMC
Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Region St. Pölten eGen

Unsere Projekte

Imker Franz

Servus & Hallo zu Imker Franz Ramel, der seine Bienen seit mittlerweile 3 Jahren im schönen Pielachtal betreut. Wir unterstützen ihn im Zuge zum Schutz von Wild- und Honigbienen. Dank Franz gibt es mehr Bienen in der Region!

Imker Franz Ramel

Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra

Wenn man das weltweit dramatische Bienensterben mitverfolgt und die große ökologische Rolle unserer Honigbiene unter allen Bestäubern kennt, fast 80 % aller Nutz- und Wildpflanzen werden von der westlichen Honigbiene bestäubt, ist es selbstverständlich rasch zu handeln.

 

Um nun Interessierten und Schülern den Einstieg in die Imkerei schmackhaft zu machen, bietet die Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra umfangreiches theoretisches Basiswissen in Kursform an - vom Jahres- bzw. Arbeitsablauf in einem Bienenvolk bis hin zu Produkten sowie den Arbeiten eines Imkers. Die Raiffeisenbank Region St. Pölten geht als Genossenschaftsbank neue Wege, um herausfordernde Ziele zu erreichen! So macht sie auch mit ihrer regionalen Bieneninitiative Werte spür- und erlebbar und übernimmt nachhaltig Verantwortung für die Umwelt. So konnten nun Ing. Prok. Markus Edlinger vom Raiffeisen AgrarKompetenz-Center und Gebietsleiter Manfred Hayden fünf neue Bienenbeuten an den Lehrer Leopold Stuphann, BEd  überreichen. Den wohlschmeckenden Honig wird man auch, neben vielen anderen Köstlichkeiten, im hauseigenen Hofladen in Pyhra erstehen können.

Bienenprojekt
Strahlende Gesichter bei Lehrer Leopold Stuphann BEd, Ing. Prok. Markus Edlinger vom Raiffeisen AgrarKompetenz-Center und Gebietsleiter Manfred Hayden sowie zwei „Jungimkern“ aus der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra bei der Übergabe der neuen Bienenbeuten.

Imkerverein Herzogenburg

Diesmal kam der Imkerverein Herzogenburg in den Genuss zweier Beuten. Dieser besteht bereits seit 1932 und er hat ca. 20 emsige Mitglieder.

Bienenprojekt
Hans Baumgartner, Peter Friewald (Obmann seit 1971) Josef Ziegelwanger und die „Jungimker“ Nele und Raphael Friewald mit Gebietsleiter Rudolf Singer bei der Vertragsunterzeichnung.