Junge Frau im Büro
©kegfire - stock.adobe.com
eGründung

Raiffeisen in Niederösterreich und Wien unterstützt die eGründung von Einpersonen-GmbHs.

eGründung

Mit der eGründung kann die Unternehmensgründung einfach, schnell und kostengünstig online erfolgen. Derzeit gibt es dieses Angebot für Einpersonen-GmbHs und Einzelunternehmen. Die teilnehmenden niederösterreichischen Raiffeisenbanken sowie die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien mit ihren Filialen in Wien unterstützen das bei einer eGründung notwendige Bankverfahren.

1. Konto eröffnen

Eröffnen Sie Ihr Konto bei einer Raiffeisenbank.

2. Daten senden

Wir senden für Sie alle notwendigen Dokumente elektronisch an das Firmenbuchgericht.

3. eGründung abschließen

Finale Schritte zur eGründuing erledigen am UnternehmensService Portal.

Voraussetzungen

✓ Die Gesellschaft hat nur eine einzige Gesellschafterin/einen einzigen Gesellschafter.

✓ Diese Person hat zugleich die Geschäftsführung inne.

✓ Es wird die standardisierte Errichtungserklärung des UnternehensService Portals genutzt

✓ Handysignatur für die Registrierung

eGründung Voraussetzungen
©bnenin - stock.adobe.com
Schritte zur eGründung
©Minerva Studio - stock.adobe.com

Der Weg zur eGründung

  1. Sie eröffnen ein Raiffeisen-Konto und zahlen darauf  das Stammkapital ein. Das Konto lautet zunächst auf Ihren Namen. Sobald das Firmenbuchgericht uns die Eintragung Ihres Unternehmens bestätigt, stellen wir Ihr Konto auf ein Geschäftskonto um.
     
  2. Wir übermitteln die notwendigen Dokumente elektronisch an das Firmenbuchgericht (Identitätsnachweis, Musterzeichnung, Bankbestätigung über die Einzahlung auf das Stammkapital).
     
  3. Sie erledigen am UnternehensService Portal  die notwendigen Schritte zur eGründung.
    Detailinformationen zur eGründung finden Sie am UnternehmensService Portal
    www.usp.gv.at