200 Jahre Raiffeisen

Am 30. März jährte sich zum 200. Mal der Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. 

Die Raiffeisenbank NÖ-Süd Alpin verteilte an diesem Tag in allen 7 Kompetenzzentren und in den 4 Bankstellen Brote und Infoflyer.

Unter dem Motto

"Eine starke Idee ist jeden Tag wie neu geboren"  

erinnerte sie damit an den Beginn der segensreichen Tätigkeit.  

Mit dem ersten "Brodverein" in Weyersbusch im deutschen Westerwald konnte Raiffeisen 1847 die drückende Not lindern, indem er mit dem Geld wohlhabender Bürger große Mengen Getreide einkaufte und das Brot billig an die Landbevölkerung weitergab.