48. Internationaler Raiffeisen-Jugendwettbewerb 2018

Foto von der Jurierung Jugendwettbewerb 2018

v.l.n.r.: Silvia Freudensprung-Schöll, Hermine Schlag, Johannes Reisner, Eva Maltrovsky, Andrea Jankoschek, Wolfgang Millendorfer, Franz Rittsteuer, Gertraud Frank

In seiner bereits 48. Auflage hat der Internationale Raiffeisen-Jugendwettbewerb Kinder und Jugendliche dazu aufgerufen, sich kreativ mit dem Thema „Erfindungen verändern unser Leben“ zu befassen. 

Knapp 4.000 burgenländische Teilnehmerinnen und Teilnehmer beweisen, dass der Wettbewerb immer noch über sehr viel Strahlkraft verfügt und der Kreativität der jungen Künstler keine Grenzen gesetzt sind.  

Die Aufgabe einer prominent besetzten Jury*) aus namhaften burgenländischen Künstlern und Medienvertretern war es, aus einer Vielzahl von Zeichnungen die Landessieger in den vier Altersgruppen zu ermitteln, die in weiterer Folge an der Österreich Jurierung teilnehmen. 

Die Künstler der besten Bilder Österreichs erhalten Sparbücher im Gesamtwert von 8.000,- Euro. Die drei Bestplatzierten der Altersgruppe 4 reisen außerdem im Sommer 2018 nach Frankreich zur internationalen Schlussveranstaltung und haben dort die Chance internationaler Preisträger zu werden. 

Die Ergebnisse der Jury und somit burgenländische Landessieger sind: 

Altersgruppe 1 (Volksschule Klassen 1 und 2): 

Rosa Wenth, Klosterschule Neusiedl, Klasse 2b 

Altersgruppe 2 (Volksschule Klassen 3 und 4): 

Sarah Bošnjak, Volksschule Horitschon, 3. Klasse 

Altersgruppe 3 (Unterstufe Klassen 1,2,3,4): 

Riccarda Berk, NMS Markt Allhau, Klasse 3b 

Altersgruppe 4 (Oberstufe Klassen 5,6,7,8): 

Mátyás Tóth, ZBG Oberwart, Klasse 6M 

*)Jurymitglieder: Wolfgang Millendorfer, Andrea Jankoschek, Eva Maltrovsky, Silvia Freudensprung-Schöll, Hermine Schlag, Johannes Reisner, Franz Rittsteuer