Generalversammlung 2017

120 Jahre Raiffeisenbank Leibnitz

Regionalität ist unsere Stärke und die Basis für eine erfolgreiche Zukunft.

 

Leibnitz, 17. Mai 2017

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016

Die Raiffeisenbank Leibnitz konnte das Geschäftsjahr 2016 trotz herausfordernder Rahmenbedingungen erfolgreich mit einem guten Ergebnis abschließen. Das Jahr war geprägt von einem weiterhin historisch niedrigen Zinsniveau, sowie vielen neuen Regelungen und Richtlinien für Banken durch die Aufsichtsbehörde. „Daher freuen wir uns, berichten zu können, dass die Raiffeisenbank Leibnitz auch im neuen Regelwerk BASEL III mit einer hohen Eigenmittel-Quote bestens für die Zukunft aufgestellt ist“, so die Vorstandsdirektoren Mag. (FH) Andreas Draxler und Peter Wippel. Im Rahmen der Veranstaltung wurde Herr Peter Sternad für seine nunmehr 64-jährige Mitgliedschaft geehrt, ebenso wie die langjährigen Mitarbeiter Wolfgang Fagitsch (20 Jahre), Prok. Walter Rentmeister (30 Jahre) und Reinhard Zink (40 Jahre). Die Ehrung der Funktionäre Mag. Horst Bruckner und Josef Prutsch durch Verbandsdirektor Mag. Heinrich Herunter rundete die Veranstaltung ab. Umrahmt wurde die Generalversammlung von den musikalischen Darbietungen des Chors der Englischklasse des BG/BRG Leibnitz unter der Leitung von Mag. Dr. Manfred Rechberger.

Auch in Zukunft selbstständig bleiben und Arbeitsplätze sichern

Eines der obersten Ziele der Raiffeisenbank Leibnitz ist die Bewahrung der Selbstständigkeit. Das bedeutet, dass unsere Mitarbeiter, die die Menschen in der Region persönlich kennen, alle Entscheidungen vor Ort treffen – schnell, sicher und unter Berücksichtigung regionaler Aspekte. Durch die Selbstständigkeit des Unternehmens wird auch gewährleistet, dass die Arbeitsplätze weiterhin nachhaltig in Leibnitz gesichert sind. Mit einem Mitarbeiterstand von 63 Beschäftigten gehört die Raiffeisenbank Leibnitz zu den größeren Arbeitgebern der Stadt Leibnitz. 

 

Erfolgsfaktor Regionalität

Die starke Verankerung in der Region ist ein zentraler Erfolgsfaktor der Raiffeisenbank Leibnitz. Die Wertschöpfungskette bleibt in der Region, es werden heimische Betriebe und Institutionen unterstützt - ein Großteil der Erträge der Geschäftstätigkeit wird wiederum der Region zugeführt.